Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Samstag 19. Januar 2019, 12:45

Die Suche ergab 1355 Treffer
Diese Ergebnisse durchsuchen:

Suche 
Autor Nachricht

 Forum: Getriebe / Achsen   Thema: Normag NG 25 Holzgas Vorderachse

 Betreff des Beitrags: Re: Normag NG 25 Holzgas Vorderachse
Verfasst: Donnerstag 10. Januar 2019, 19:51 

Antworten: 4
Zugriffe: 161

Ich habe mal kurz in die Gallerie geschaut und kann da doch jetzt schon was zu sagen. Wir haben da nur von drei NG 25 Fotos. Aber alle drei haben eine doppelt gefederte Vorderachse (also Blattfedern). Da passt deine ja eher nicht zu. Ich glaube auch eher nicht, dass der zu der Zeit in zwei verschied...

 Forum: Getriebe / Achsen   Thema: Normag NG 25 Holzgas Vorderachse

 Betreff des Beitrags: Re: Normag NG 25 Holzgas Vorderachse
Verfasst: Donnerstag 10. Januar 2019, 19:46 

Antworten: 4
Zugriffe: 161

Ui, jetzt stoßen wir aber in ein interessantes Thema vor... :shock: Erst mal willkommen im Forum 8-) scheu dich auch nicht noch mehr von dir und deinem Trecker vorzustellen ;) Hast du denn auch Bilder vom restlichen Trecker? Ist der Rest denn mehr oder weniger komplett und/oder original? Das Thema i...

 Forum: Restaurationsberichte   Thema: NG 22 Baujahr 1941 überholen

 Betreff des Beitrags: Re: NG 22 Baujahr 1941 überholen
Verfasst: Montag 7. Januar 2019, 22:37 

Antworten: 80
Zugriffe: 31182

Also zu meinem Pilotlager habe ich mal Fotos gemacht: 5631 5632 5633 Wie gesagt, die eine Hälfte der Mutter ist mit Gewinde und in der anderen Hälfte ist das Kugellager eingedrückt. Ich konnte mir auch nicht vorstellen, dass das Original ist. Macht aber trotzdem an und für sich einen ordentlichen Ei...

 Forum: Restaurationsberichte   Thema: NG 22 Baujahr 1941 überholen

 Betreff des Beitrags: Re: NG 22 Baujahr 1941 überholen
Verfasst: Donnerstag 3. Januar 2019, 08:14 

Antworten: 80
Zugriffe: 31182

Guten Morgen, also das Lager konnte ich mittlerweile abziehen. Das Heilmittel war mal wieder pure Gewalt mit nem dicken Abzieher ging es. 8-) Ich habe jetzt mal von allen Lagern die Nummern raus gesucht die jetzt verbaut waren und diese neu bestellt, da die alle keinen guten Eindruck mehr gemacht ha...

 Forum: Restaurationsberichte   Thema: NG 22 Baujahr 1941 überholen

 Betreff des Beitrags: Re: NG 22 Baujahr 1941 überholen
Verfasst: Freitag 28. Dezember 2018, 18:53 

Antworten: 80
Zugriffe: 31182

Ich hoffe ihr habt die Festtage gut überstanden ;) Ich habe mich heute mal um die Kurbelwelle gekümmert. Zuerst wollte ich das große Hauptlager Schwungradseitig entfernen. Davor sitzt ein Ring mit zwei Madenschrauben der das Lager Axial sichert. Der musste erst mal weg. Danach beschreibt die Anweisu...

 Forum: Klatsch&Tratsch oder was sonst hier keinen Platz findet   Thema: Stellt euch mal vor

 Betreff des Beitrags: Re: Stellt euch mal vor
Verfasst: Freitag 28. Dezember 2018, 18:20 

Antworten: 115
Zugriffe: 62945

Ja herzlich Willkommen!
Du darfst uns gerne auch Bilder zu deinen Fahrzeugen zeigen ;)
Ansonsten fühl dich frei alles zu Fragen was dir auf dem Herzen liegt ;)

 Forum: Restaurationsberichte   Thema: NG 22 Baujahr 1941 überholen

 Betreff des Beitrags: Re: NG 22 Baujahr 1941 überholen
Verfasst: Montag 24. Dezember 2018, 21:57 

Antworten: 80
Zugriffe: 31182

Guten Abend, heute war es echt erfolgreich. Ich konnte zu erst die Nockenwelle demontieren. Auf dem Konus ist eine Passfederausfräsung für das Stirnrad. Aber da hinter ist noch eine Ausfräsung?! Und vorne ist ja noch eine Nut, die ich schon vor dem Ausbau sehen konnte. Wofür sind die wohl alle? Bis ...

 Forum: Restaurationsberichte   Thema: NG 22 Baujahr 1941 überholen

 Betreff des Beitrags: Re: NG 22 Baujahr 1941 überholen
Verfasst: Sonntag 23. Dezember 2018, 19:59 

Antworten: 80
Zugriffe: 31182

Und als Weihnachtsgeschenk für mich hat sich das Schwungrad gelöst 8-) 8-) 8-) Und es hat genau so geklappt wie es in der Reparaturanweisung steht und wie ihr es mir geraten habt. Mit einer neuen Gewindestang habe ich wieder saftig Vorspannung aufgebaut. Dann sollten die lockeren Hammerschwinger fol...

 Forum: Restaurationsberichte   Thema: NG 22 Baujahr 1941 überholen

 Betreff des Beitrags: Re: NG 22 Baujahr 1941 überholen
Verfasst: Samstag 22. Dezember 2018, 21:19 

Antworten: 80
Zugriffe: 31182

Ah das erklärt einiges :shock: Ja der sieht auch ordentlich aufgeschweißt aus. Vermutlich um den Verschleiß wieder auszugleichen. Und trotzdem Übel eingelaufen. Ist ja auch logisch ohne Schmierung. Also müsste quasi oben vom Trichter eine Bohrung gehen bis zu der Querbohrung und so wird das dann all...

 Forum: biete   Thema: Mähwerksantrieb für NG16/NG20

 Betreff des Beitrags: Re: Mähwerksantrieb für NG16/NG20
Verfasst: Freitag 21. Dezember 2018, 10:50 

Antworten: 7
Zugriffe: 9774

Es gab unterschiedliche Antriebe oder? Meiner sieht anders aus. Das liegt vermutlich daran, dass es auch verschieden Mähwerke gibt die anzubauen gehen. Raspe, Mörtl und vielleicht noch andere. Wobei bis auf den Schwingbalken da doch nichts im Eingriff ist?
Sortiere nach:  
Seite 1 von 136 [ Die Suche ergab 1355 Treffer ]



Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.034s | 19 Queries | GZIP : Off ]