Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Donnerstag 23. November 2017, 00:06



Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
23- 24 Juni 2018 Freilichtmuseum Holm-Seppensen 
Autor Nachricht

Registriert: Sonntag 15. Juni 2008, 19:26
Beiträge: 73
Wohnort: 21521 Dassendorf
Beitrag 23- 24 Juni 2018 Freilichtmuseum Holm-Seppensen
Moin Ihr engagierten Normagliebhaber.
Es war nicht ganz einfach, aber nun steht der Termin für die dritte Gemeinschaftsveranstaltung Norddeutscher Vereine fest. Sie findet statt am 23.und 24 Juni 2018 im Freilichtmuseum Holm-Seppensen bei Buchholz in der Nordheide.
Das Thema hatte ich ja schon angerissen, die Veranstaltung wird eine Landmaschinenausstellung im Stile der Blütezeit unserer Oldtimer.
Neben Normagbesitzern, die passende Exponate ausstellen möchten sowie Aktiven zur Standbetreuung an den 2 Tagen brauchen wir nun vor allem Ideen und historische Vorlagen solcher (Normag) Messestände, Mitbringsel, Werbemittel usw. Also verehrte ältere Forumsmitglieder, erzählt uns doch bitte mal von früher oder sendet uns Bilder bzw. Anschauungsmaterial, damit wir eine Richtung festlegen können, wie der Normag Stand mgl.authentisch gestaltet werden soll..
Wer sich nicht all zu öffentlich äußern oder gar Exponate anbieten möchte, kann mich gern per PN ansprechen, so lange niemand anderes diese Position übernehmen möchte, würde ich als Knotenpunkt fungieren, bei dem Informationen zusammen laufen, so das ich daraus zusammenfassende Informationen für das Forum erstellen kann, denn wie schon bei den vorherigen Veranstaltungen soll es eine Gemeinschaftsleistung des Forums bzw. von Normag Liebhabern sein, kein Einzelprojekt.

Liebe Grüße Tom

_________________
Suche Benzinmotor für NG 25


Donnerstag 29. Juni 2017, 20:31
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. April 2010, 23:05
Beiträge: 1283
Wohnort: 32469 Petershagen
Beitrag Re: Normagtreffen 2017
Moin Thomas,
Ja den Termin habe ich mir auf jeden Fall schon mal eingetragen, Ich könnte Glück haben, dass das diesmal genau zwischen meine Standardtermine fällt. Bis auf meinen Trecker und das ein oder andere Blechschild kann ich leider nach wie vor keine Hardware einbringen. Auch mit den Ideen wird es bei mir nicht ganz weit her sein, da ich bis auf grobe Bilder aus der Schlepperpost auch nie Eindrücke einer solchen Veranstaltung erreichen konnte. Nichts desto trotz wäre mein Tatendrang zugesichert ;)
Seit ein paar Wochen habe ich allerdings Kontakt mit einem älteren Herrn, der seiner Zeit in Hänigsen schon vier oder fünf Normag ausgestellt hat. Er hat auch wie es scheint einige interessante Unterlagen. Vielleicht könnte ich Ihn darauf ja auch mal ansprechen.

_________________
Grüße aus dem Örtchen Quetzen an der Weser Marvin

Normag NG 16 C
Normag NG 22


Montag 10. Juli 2017, 15:02
Profil ICQ

Registriert: Sonntag 15. Juni 2008, 19:26
Beiträge: 73
Wohnort: 21521 Dassendorf
Beitrag Re: Normagtreffen 2017
Moin Marvin,
danke für Dein Interesse.
Den Kontakt zu dem älteren Herren solltest Du auf jeden Fall nutzen, Unterlagen, Berichte aus erster Hand über Normags sowie Zeitzeugenerzählungen zB von Ausstellungen werden logischer weise immer seltener..:(
Allerdings sind 2 Ausrichter eines solchen Markenstands im nächsten Sommer m.E.eindeutig zu wenig, da sollte sich noch deutlich was dran ändern..
LG T

_________________
Suche Benzinmotor für NG 25


Dienstag 8. August 2017, 20:50
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3087
Wohnort: 41844 Wegberg
Beitrag Re: Normagtreffen 2017
Xfaktor hat geschrieben:
...Allerdings sind 2 Ausrichter eines solchen Markenstands im nächsten Sommer m.E.eindeutig zu wenig, da sollte sich noch deutlich was dran ändern..
LG T

Hallo zusammen,

ich kann zwar kein "Ausstellungs-Material" beisteuern, bin aber ansonsten wie in Hänigsen wieder gerne mit dabei. 8-)

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße :P

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Fahr D15 + Gabel-Heuwender WD6
Güldner AF20


Freitag 11. August 2017, 00:34
Profil

Registriert: Sonntag 15. Juni 2008, 19:26
Beiträge: 73
Wohnort: 21521 Dassendorf
Beitrag Re: Normagtreffen 2017
Moin Uli, das klingt doch schon mal vielversprechend, vielen Dank für Dein Interesse.
Im Oktober soll es noch eine Ortsbegehung geben, um das Gelände, die Gebäude und somit die Möglichkeiten der Standgestaltung auszuloten, mit Ergebnissen daraus melde ich mich hier natürlich umgehend.
Vielleicht überlegt jeder schon mal, welchen technischen Schwerpunkt wir ggf.setzen wollen bzw. was dafür benötigt wird und dann plauschen wir darüber, fällen ggf. Entscheidungen und haben noch genügend Zeit, unsere Ideen umzusetzen..
Ich finde, Grundsätzliches sollte dieses Jahr festgelegt werden, damit Fahrzeuge, Unterlagen, "Werbegeschenke", Standausgestaltung, zeitgemäße Verkäuferbekleidung etc in Ruhe besorgt bzw. hergestellt werden können, Transport- und Übernachtungsmöglichkeiten eruiert werden können usw.
LG Tom

_________________
Suche Benzinmotor für NG 25


Sonntag 24. September 2017, 19:58
Profil

Registriert: Sonntag 15. Juni 2008, 19:26
Beiträge: 73
Wohnort: 21521 Dassendorf
Beitrag Re: Normagtreffen 2017
Moin zusammen,
nachdem es am vergangenen Sonntag eine Ortsbesichtigung gab, kann ich ein wenig mehr zu den Rahmenbedingungen ausführen, unter denen die dritte Gemeinschaftsveranstaltung im Norden stattfinden wird.

Das Areal des Geschichts- und Museumsvereins Buchholz/Nordheide e.V. ist auf dem Gelände der ehemaligen Dorfschule Holm-Seppensen angesiedelt. Hinzugekommen ist durch die Arbeit des Vereins ein großes Bauernhaus, eine Durchfahrtscheune sowie Backhaus und Schmiede, welche vom Museum gezeigt und vorgeführt werden. Auf den Grünflächen zwischen diesen Häusern wird die Verköstigung stattfinden, möglichst zeitgemäß zur Veranstaltung, also z.B. ohne Plastikgeschirr.
Hinter dem Gebäudeensemble einer fiktiven großen Hofstelle befindet sich eine Hauskoppel-natürlich nicht von Kühen oder Schafen gepflegt-auf welcher "unsere" Veranstaltung aufgestellt und dem Publikum gezeigt wird.

So ist ein Rundweg vorstellbar, an dem sich links und rechts die Vereine und Institutionen wie seinerzeit auf einer Messe als Fahrzeug- oder Maschinenhersteller bzw. -verkäufer präsentieren. Dieses Kernthema " Historische Landtechnikschau Buchholz 2018" war ja bereits festgelegt und wurde Sonntag weiter erörtert bzw. detaillierter vertieft, auch mit Hilfe historischer Messephotos.
Gern verweise ich hierzu auf "http://otnv.de" bzw. "http://www.alt-blender.de/blender_betriebe_roewer.htm", um sich inspirieren zu lassen. Wer aus unserem Kreis weitere solcher Vorlagen anbieten kann, wende sich bitte direkt an mich. Auch direkte Informationen über Präsentationen der Normag GmbH wären natürlich hochinteressant.

Die Veranstaltung einer historischen Messe ist zwar bindend vorgegeben, doch über Epoche und Standgestaltung entscheidet jeder Standbeschicker selbst. Ich hatte ja bereits mögliche Kernthemen angeboten- Faktorserie als Nachfolger von NG15/23, Kornettschlepper als die Neuentwicklung oder etwa Industriemotore, das wäre dann ein Stand in den 1950ern, Thema Holzgaser wäre auf die 40er zu schreiben oder NG10/22 auf die Dreißiger. Auf den vorgestellten Photos war allen gemein ein weißer Zaun um den Präsentationsstand sowie ein "Büro" in Form eines weißen, hölzernen Pavillon (genau, kein PVC-Baumarktfaltdach). Und damit geht manchem nun wohl auf, das über Teilnahme oder nicht zeitnah entschieden werden muß, da der Bau solcher Rahmenbedingungen neben dem üblichen Alltag etwas Zeit in Anspruch nimmt und der August 2018 unter dieser Prämisse erschreckend schnell vor der Tür stehen wird.

Vielleicht könnten unsere fleißigen Forumsbetreiber dieses Thema eine Zeitlang auf der ersten Seite bewerben, damit mgl. viele Besucher/Mitglieder Kenntnis erlangen und sich ggf. einbringen können?! Danke.

Der ursprüngliche Plan, auf so einer Messe dürften nur werksneue Maschinen ( also heute: frisch restauriert) zu sehen sein, ist nicht nur schwer umsetzbar, sondern auch realitätsfern, auch damals wurden laut anwesenden älteren Oldtimerfreunden bereits aktive Maschinen in sehr gutem Zustand, also in ihrer ersten Arbeitssaison, präsentiert, etwa als Zeugnis zufriedener Besitzer und als Zeichen, das die Produktion einen gewissen Vorlauf hat, so das natürlich die geschätzten Kunden eher beliefert würden als ein Schlepper auf einer Messe rumstehen kann. Das gilt dann analog auch für Buchholz 2018, zeitgemäß stimmig ist die Devise, es soll eine authentische Zeitreise für uns, aber vor allem die Besucher werden.
Alte Werbemittel und Mitgebsel reproduzieren, zeitgemäßen Auftritt der beratenden Verkäufer und Hostessen lancieren- ich denke, jeder kann sich hier etwas vorstellen und sollte uns das hier mitteilen, so das die aktiven Standgestalter-so es denn genug werden, das es einen Stand des Normagforums gibt-ein detailreiches Portfolio aus Ideen zur Verfügung haben. Natürlich brauchen wir an den Veranstaltungstagen auch "Beratungspersonal" auf dem Stand, also auch hier ist Gelegenheit, sich in die Gemeinschaft einzubringen.

Hänigsen und Hösseringen waren in meinen Augen gute Aktionen für das Forum wie unsere Hausmarke-wobei mir gerade einschießt, das wir ja auch Heimat für Miagfreunde sind, insofern liebe Kollegen, selbstredent könntet auch IHR dort präsent sein! Ich persönlich fand es schade und falsch, in Bliedersdorf nichts dargestellt zu haben, denn der Zuspruch der besuchenden Szene hat gezeigt, das solche Art einer Veranstaltung ganz anders wahr genommen wird als das xte Treffen auf der grünen Wiese. Die Gemeinschaft Norddeutscher Vereine iniziiert die dritte anspruchsvolle Gemeinschaftsleistung und die Szene ist (neu)gierig
Insofern hoffe ich auf Intresse, hilfreiche Informationen und Ideen und wie schon zu Hösseringen auf einen Kreis von Engagierten, die ihren Spaß am Aktiv sein auf neue Art ausleben wollen.

Beste Grüße Tom

_________________
Suche Benzinmotor für NG 25


Sonntag 5. November 2017, 21:45
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. April 2010, 23:05
Beiträge: 1283
Wohnort: 32469 Petershagen
Beitrag Re: Normagtreffen 2017
Nach dem Motto, mit dem einjährig in Betrieb befindlichen Ackerschlepper könnte ich meinen NG 16 wohl dann doch einbringen. Ist ja mal frisch restauriert worden, hat aber natürlich trotzdem wieder leichte Gebrauchsspuren. Könnte man dann ein Schild dran schreiben "Ein Jahr auf dem Acker und noch Top zufrieden" oder so nach dem Motto.

Zu den anderen Markenspezifischen Mitbringseln kann ich nach wie vor nichts beitragen.

Mit Zaun und Pavillion etc. gebe ich dir Recht. Wenn man da noch was reißen will muss man jetzt starten, da auch ich zum Beispiel Privat mega viel um die Ohren habe...

Aber wenn man jetzt starten würde und noch mehr mitziehen würden, halte ich das Projekt aktuell auch noch für realistisch ;)

_________________
Grüße aus dem Örtchen Quetzen an der Weser Marvin

Normag NG 16 C
Normag NG 22


Dienstag 14. November 2017, 11:52
Profil ICQ
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 7 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.036s | 16 Queries | GZIP : Off ]