Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Donnerstag 23. November 2017, 12:54



Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
NG 20 B anlaufen 
Autor Nachricht

Registriert: Montag 9. Mai 2016, 17:33
Beiträge: 17
Wohnort: Heidenheim
Beitrag NG 20 B anlaufen
Hey Normag Freunde,
nun kann ich mich endlich stolzer Besitzer eines Normag NG 20 B nennen.
Doch meine Freude wärt nicht sehr lange, da ich nach dem ich das Fahrzeug erhalten habe, merke dass er "ungleich" anläuft. Damit meine ich dass ein Zylinder zwar gut anläuft. Dieser pafft dann schön vor sich hin. Man hört jedoch sehr deutlich, dass der zweite Zylinder erst mit einer kleinen Verzögerung startet. Das ist davon abhängig (die Verzögerung), ob man nach dem der erste Zylinder gestartet ist gleich Gas gibt oder nicht. Gibt man Gas zyndet der zweite auch. Danach läuft der Motor ruhig und gleichmäßig.
Hat jmd eine Ahnung woran das liegen könnte?

Vielen Dank
Michael

PS: Motorbezeichnung kann ich momentan noch nicht Angeben, werde dies aber so schnell wie möglich nachhohlen

_________________
Normag Fan


Montag 9. Mai 2016, 18:53
Profil

Registriert: Samstag 13. Juli 2013, 21:14
Beiträge: 16
Wohnort: 26842 Ostrhauderfehn
Beitrag Re: NG 20 B anlaufen
Hallo
Klasse das Du auch einen NG20 hast die sind echt Klasse,ich hab mittlerweile drei Stück von denen,daß Problem was du ansprichst kenne ich,meiner hatte das auch das muss irgendwie ne Krankheit sein,aber mein Motor hatte auch ein Lagerschaden und hab somit den kompletten Motor in eine Fachwerkstatt machen lassen,er läuft jetzt Top,es ist schwierig zu sagen woran es gelegen hat ,es kann bei dir auch sein das ein Pumpenstössel klemmt.Hab ich auch schon gehabt bei einen.
Beste Grüsse
Jörg


Samstag 14. Mai 2016, 07:24
Profil

Registriert: Montag 9. Mai 2016, 17:33
Beiträge: 17
Wohnort: Heidenheim
Beitrag Re: NG 20 B anlaufen
Hey Jörg, Normag-Community
danke für deine Info. Hat mir aber leider nicht so ganz weitergeholfen. Heute Nachmittag habe ich mit einem Kumpel, die Einspritzdüsen ausgebaut gesäubert und dann vertauscht eingebaut. Nun lief der andere Zylinder besser :!:
Mit ist aber bei der schlechten Einspritzdüse aufgefallen, dass so wie die Düse eingestellt war (Feder spannung) ich es von Hand verstellen konnte. Es war keine Federspannung vorhanden, sowie wie wird die Düse ausgebaut haben. Die andere Düse welche sehr gut funktioniert hatte jedoch eine gute Federspannung.
Nach dem Spannen der Feder der schlechten Feder hat man auch deutlich mehr Kraft benötigt wenn man von Hand eingespritzt hat.
Hatte jemand so ein Problem schon einmal? Oder weiß wie die Düsen eingestellt werden?
Falls jemand das Problem schon einmal hatte und weiß wie man an eine neue/gebrauchte Einspritzdüse kommt, wäre ich dankbar :!:

Vielen Dank im Vorraus
Michael

_________________
Normag Fan


Sonntag 15. Mai 2016, 20:09
Profil

Registriert: Montag 9. Mai 2016, 17:33
Beiträge: 17
Wohnort: Heidenheim
Beitrag Re: NG 20 B anlaufen
Das hat ich gestern vergessen: http://www.profi.de/ratgeber/motordaten ... he&submit=

Aber die wollen 5€ dafür, da ich nicht unnötig viel Geld ausgeben kann, was meint ihr würde ich da fündig werden?


PS: Ich besitze ein Orginales Ersatzteil Heft für die Normag-Faktoren gibts das hier im Forum schon oder würde es sich lohnen dieses zu Digitalisieren?

_________________
Normag Fan


Montag 16. Mai 2016, 08:51
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3087
Wohnort: 41844 Wegberg
Beitrag Re: NG 20 B anlaufen
Normagler hat geschrieben:
...
PS: Ich besitze ein Orginales Ersatzteil Heft für die Normag-Faktoren gibts das hier im Forum schon oder würde es sich lohnen dieses zu Digitalisieren?

Den Aufwand brauchst du nicht betreiben :)
Ich habe bereits eine digitalisierte Version.
Aber ich hab's noch nicht geschafft, die hier online zu stellen :oops: :oops:

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße :P

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Fahr D15 + Gabel-Heuwender WD6
Güldner AF20


Montag 16. Mai 2016, 12:54
Profil

Registriert: Montag 9. Mai 2016, 17:33
Beiträge: 17
Wohnort: Heidenheim
Beitrag Re: NG 20 B anlaufen
Gut dann Spar ich mir das :D

Hast du vielleicht auch eine Digitale Version einer Betriebsanleitung, bzw. ein Dokument, in denen Informationen über die Einspritzdüsen stehen?

_________________
Normag Fan


Montag 16. Mai 2016, 12:56
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3087
Wohnort: 41844 Wegberg
Beitrag Re: NG 20 B anlaufen
Eine BA hab ich, aber da steht das nicht drin.
Den richtigen Öffnungsdruck kann dir hier sicher jemand sagen und einstellen lassen müsstest du das eigentlich beim Bosch-Dienst oder in einer LaMa-Werkstatt

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße :P

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Fahr D15 + Gabel-Heuwender WD6
Güldner AF20


Montag 16. Mai 2016, 13:02
Profil

Registriert: Montag 9. Mai 2016, 17:33
Beiträge: 17
Wohnort: Heidenheim
Beitrag Re: NG 20 B anlaufen
Es ist ja nicht mal eine Boschdüse, naja ich hoff mal jmd weiß das hier ;) 8-)

_________________
Normag Fan


Montag 16. Mai 2016, 13:08
Profil

Registriert: Freitag 7. Januar 2011, 22:34
Beiträge: 40
Wohnort: 26188 Edewecht/Jeddeloh 2
Beitrag Re: NG 20 B anlaufen
Hallo
Düse Bosch DNO SD 211 einspritzdruck 100 Atü
Düse Bosch DN4 SD 24 einspritzdruck 130Atü.
Einspritzdruck sollte auch auf der Düse eingestanzt sein.


Montag 16. Mai 2016, 17:54
Profil Website besuchen

Registriert: Montag 9. Mai 2016, 17:33
Beiträge: 17
Wohnort: Heidenheim
Beitrag Re: NG 20 B anlaufen
Hallo Normagfreund, in den Düsen ist 130 eingeritzt.


Was bedeutet das nun für mich? Düsen kann ich einstellen, nach Spritzbild. Nach dem einstellen is er besser und vorallem auf beiden Zylindern angelaufen. Nun muss ich jedoch erst neue Dieselleitungen besorgen, da die alten undicht sind.
Kann ich irgendwie testen was meine Einspritzpumpe bringt? Bzw. kann ich nachprüfen ohne diese zu zerlegen ob alles in ordnung ist?
Liegt es an mangel an diesel dass das Gas nicht reagiert hat? Das ist nämlich jetzt passiert, nachdem ich alles zusammengeschraubt habe. (Er ist angelaufen (durch handeinspritzung) dann jedoch wieder ausgegeangen) Wenn man orgelt kommt aber Diesel an.

_________________
Normag Fan


Montag 16. Mai 2016, 20:16
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 10 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.039s | 16 Queries | GZIP : Off ]