Normag-Forum.de
http://normag-forum.de/

NG 16 wenig Leistung
http://normag-forum.de/viewtopic.php?f=11&t=3713
Seite 2 von 2

Autor:  Normag-Uli [ Mittwoch 5. April 2017, 19:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: NG 16 wenig Leistung

Wie sieht denn dein Einspritznocken aus?
Bekommt der kleine vielleicht immer noch zu wenig Sprit?

Autor:  s´wärmsche [ Mittwoch 5. April 2017, 21:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: NG 16 wenig Leistung

mani hat geschrieben:
Hallo Freunde,
ich habe mir eine andere ESP besorgt , diese zerlegt und im Ultraschallbad gereinigt.
Nach dem Einbau und tadellosem Starten läuft der Motor ruhig, zieht besser durch und hat mehr Kraft, der Normag läuft 23 km/h ( :D :D :D ).
Wenn ich den Normag mit meinem 15er Deutz vergleiche kommt es mir vor als hätte der Normag nur 10 Pferde ??? Bei Steigungen geht ihm die Kraft aus und ich hab noch nicht mal was angehängt.
Leider fehlt mir in meiner Gegend die Vergleichsmöglichkeit mit einem anderen NG16.
was meint ihr dazu?
Gruß
Mani

Hallo Mani !
Ich werde aus Deinen Aussagen nicht ganz schlau ! Entweder er läuft gut , oder er läuft nicht gut .
Ich bin des Glaubens , er bekommt nicht genug Spritt. Wie ich in Deinem Foto gesehen habe habt Ihr alle sehr sauber gearbeitet .
Er läuft am Anfang sehr gut , und später hat er keine Leistung ?
Kann es sein , das der Durchlauf zwischen Tank und Filter zu eng ist ? Also am Anfang ist der Filter noch voll mit Diesel , und nach einer Weile ist die Abnahme an Diesel im Filter größer als der Zulauf?
Gruß Emil

Autor:  Normag-Uli [ Mittwoch 5. April 2017, 23:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: NG 16 wenig Leistung

mani hat geschrieben:
Nach dem Einbau und tadellosem Starten läuft der Motor ruhig, zieht besser durch und hat mehr Kraft,
der Normag läuft 23 km/h ( :D :D :D ).

Das liegt an den 24"-Rädern :lol: :lol:

Autor:  mani [ Dienstag 20. Juni 2017, 10:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: NG 16 wenig Leistung

Es gibt Tage da läuft der Normag ohne Probleme, nur halt mit zu wenig leistung und dann gibt es wieder Situationen da fährst du gemütlich Über die Feldwege , dann stottert er ein wenig und geht sogleich mit der Drehzahl nach unten, d.h. aus! Wenn ich dann am Einspritzhebel pumpe geht erst mal gar nichts und so nach 10-15 mal pumpen baut sich der Druck wieder auf und hört mann die Einsritzdüse arbeiten.
Den Tipp von "s`wärmsche" werde ich mal probieren und die Durchflussmenge bis zur Pumpe kontrollieren,
wär ja super wenn es nur so etwas wäre.
Aber wenn ich eine Steigung hochfahre müsste ja dedr Regler auf Leistung gehen....mach er aber nicht, der Schlepper wird langsamer bis ich zurückschalten muss.... und das Spiel beginnt von vorne.

Grüße an die Schlepperfreunde aus dem Forum

P.S.
Ich darf am WE bei einem Schlepperkonzert mitmachen, inszeniert von Sven Johanson...hoffentlich läuft er.

Autor:  BM 15 B [ Dienstag 20. Juni 2017, 13:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: NG 16 wenig Leistung

Hallo Mani!
Ich kann Emil nur beipflichten. Ich denke auch es handelt sich um eine Mangel Versorgung mit Diesel. Schau dir mal den Zustand vom Kraftstofffilter an und schaue auch mal in den Tank.
Ich hatte mal ein ähnliches Problem. Und siehe da, innen exakt auf dem Tank Auslauf, lag der abgerissene Messingboden des nicht mehr vorhandenen Einhängesiebs vom Tankeinfüllstutzen.
Nachdem ich den mit einer Greifklaue fassen und entfernen konnte war wieder alles in Ordnung.
Sachen gibt's, die man manchmal gar nicht vermutet.
Viel Glück!

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/