Normag-Forum.de
http://normag-forum.de/

Glühkerze und Glühüberwacher
http://normag-forum.de/viewtopic.php?f=11&t=3793
Seite 1 von 2

Autor:  Hochsauerländer [ Dienstag 4. Juli 2017, 10:12 ]
Betreff des Beitrags:  Glühkerze und Glühüberwacher

Hallo Kollegen,
nach beinahe 30 Jähriger Auszeit meines Faktor 1 (NG16) bin ich in den letzten zügen der Wiederherstellung der Betriebsbereitschaft.
In meinem Motor befindet sich eine BERU Glühkerze, allerdings der Glühüberwacher (Best.Nr. 743826K / orginal Ersatzteilliste) fehlt mir.
Ich brauche bitte verlässliche Angaben, welche Glühkerze und welcher Glühüberwacher zu meinem Fahrzeug / dem darin verbauten Wiederstand passt.

Ich bin mir sicher, dass einer von euch das weiß und mir verrät. :D
Im Vorfeld, lieben Dank aus dem Hochsauerland

Johann

Autor:  BM 15 B [ Dienstag 4. Juli 2017, 13:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Glühkerze und Glühüberwacher

Hallo Johann!

Schau mal hier:

viewtopic.php?f=12&t=3689&p=22708&hilit=Glühüberwacher#p22708

Mit Hilfe der Suchfunktion findet man fast alles.
VG

Autor:  Normag-Uli [ Dienstag 4. Juli 2017, 15:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Glühkerze und Glühüberwacher

Ursuspowerdiesel hat geschrieben:
Habe grad mal in die Bosch Ausrüstungsliste geschaut, allerdings ist dort nur die Glühkerze BOSCH KE/GA 2/4 oder BERU GE255 vermerkt

Steht auf dem Überwacher nichts mehr??

Grüße

Daniel

Die Glühkerzen von BOSCH und BERU sind nicht austauschbar.

Es gibt Zylinderköpfe, die ursprünglich für Zündpapier gedacht waren - dort passt die BOSCH-Kerze oder auch die MB71 aus DDR-Produktion mit entsprechendem Halter

image_id: 886 image_id: 1221 image_id: 1223

Die meisten Zylinderköpfe haben jedoch ein Einschraubgewinde für die Kerze - dort passt dann die BERU

image_id: 2308 image_id: 2319

Autor:  Hochsauerländer [ Mittwoch 5. Juli 2017, 11:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Glühkerze und Glühüberwacher

Ein Glühüberwacher ist bei mir ja leider nicht mehr vorhanden, sonst hätte ich das Problem ja nicht, und auf der Glühkerze steht nur, daß sie von BERU ist.

Autor:  Hochsauerländer [ Mittwoch 5. Juli 2017, 11:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Glühkerze und Glühüberwacher

hier ein Foto

Dateianhänge:
20170705_111144.jpg
20170705_111144.jpg [ 2.33 MiB | 1859-mal betrachtet ]

Autor:  Normag-Uli [ Donnerstag 6. Juli 2017, 01:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Glühkerze und Glühüberwacher

Dein Zylinderkopf sieht nach der Variante zwei aus, wozu die BERU dann auch passt ;)
Bei Verwendung von 1,7 V-Wendel-Kerzen des Typs BERU GE255 und dem originalen Vorglüh-Widerstand müsste der Beru KOSK 17 richtig sein.
1,7 V / 38 A

Autor:  Passer Montanus [ Dienstag 11. Juli 2017, 22:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Glühkerze und Glühüberwacher

Hallo,

bin auf dem Campingplatz ohne Schreibzeug und habe mal eben im Kopf ausgerechnet.
38 A x 12 Volt, das sind 456 Watt zum Vorglühen. Das währe für mich ein Grund
auf eine Stiftglükerze umzusteigen.
Zu dem würde dann der Wärmeofen Vorwiderstand entfallen.

Wünsche viel Erfolg
PM

Autor:  Normag-Uli [ Mittwoch 12. Juli 2017, 00:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Glühkerze und Glühüberwacher

Passer Montanus hat geschrieben:
Hallo,

bin auf dem Campingplatz ohne Schreibzeug und habe mal eben im Kopf ausgerechnet.
38 A x 12 Volt, das sind 456 Watt zum Vorglühen. Das währe für mich ein Grund
auf eine Stiftglükerze umzusteigen.
Zu dem würde dann der Wärmeofen Vorwiderstand entfallen.

Wünsche viel Erfolg
PM

Das ist die vieldiskutierte Frage nach Originalität.
Beim Umbau auf Stiftglühkerze ist jedoch zu berücksichtigen, dass der Kabelquerschnitt der Vorglühanlage vergrößert werden muss.

Für Deutz gibt es entsprechende Umbauanweisungen des Herstellers.

Autor:  Hochsauerländer [ Donnerstag 13. Juli 2017, 16:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Glühkerze und Glühüberwacher

Uli hat oben was von 1,7 V und 38 A geschrieben.
Wenn ich im Physikuntericht aufgepasst habe und Leistung aus Spannung und Stromstärke resultiert, komme ich auf 64,4 Watt und nicht auf 456 Watt. :shock:
Ich denke wir reden hier ja über die Heizleistung der Glühkerze.

Da ich den Versuch mit der Kerze und dem Wiederstand wagen will, werde ich dem Rat von Uli folgen und mir einen BERU KOSK 17 Glühwächter besorgen und verbauen.

Einstweilen lieben Dank aus dem Hochsauerland

Johann

Autor:  BM 15 B [ Freitag 14. Juli 2017, 12:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Glühkerze und Glühüberwacher

Hallo zusammen!
Ausnahmen bestätigen die Regel.
Bei meinem NG 16 mit Motor BM 15 B, der offensichtlich einen Zylinderkopf hat, der ursprünglich für Zündpapier gedacht war, ist trotzdem eine BERU - Glühkerze eingebaut.
Nach dem, was Uli gesagt hat, müsste doch eigentlich eine von Bosch drin sein.
Wie dem auch sei, sie funktioniert problemlos.

Dateianhänge:
20170714_120519.jpg
20170714_120519.jpg [ 4.33 MiB | 1732-mal betrachtet ]

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/