Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Donnerstag 13. Dezember 2018, 06:29



Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Farymann mit Kondensatorkühlung 
Autor Nachricht

Registriert: Freitag 27. April 2012, 23:02
Beiträge: 14
Wohnort: 54550 Daun
Beitrag Farymann mit Kondensatorkühlung
Guten Morgen zusammen,

mein Kumpel hat sich einen C10 gekauft. Bei diesem ist der Motor jedoch vor etlichen Jahren komplett zerlegt worden und muss wieder zusammengebastelt werden, weswegen er sich momentan bei mir befindet. Der Block erlitt leider einen recht großen Frostschaden. Der Versuch diesen bei unserer Firmeneigenen Schweißerei, die auch schon den ein oder anderen Motorblock nebenbei geschweißt hat, zu reparieren brachte leider nicht den gewünschten Erfolg. Ich werde hier wohl, wie an anderer Stelle im Forum bereits beschrieben, mit einem Blech und 6er Senkkopfschrauben arbeiten. Die Frage ist aber, wie dick darf das Blech hier maximal sein, da der Schaden Schwungrad seitig aufgetreten ist und in seiner Größe bis hinter dieses geht. Ist da genug Abstand?

Ein weiteres Problem ist, dass durch die Jahre der zerlegten Lagerung und wohl auch einem Hallenumzug des Vorbesitzers eigentlich alle Dichtungen fehlen und dummerweise auch die Laufbuchse abhanden gekommen ist. Bei Farymann gibt es eine solche auch nicht mehr. Allerdings war der gute Herr Diefenbach so nett und stellte mir eine Zeichnung zur Verfügung. Bevor ich mich jetzt allerdings daran gebe eine neue Buchse zu drehen, hat vielleicht noch jemand eine übrig?
Hat zu den Dichtungen, speziell der Kopfdichtung und den beiden Gummiringen zum Kühlkanal im Zylinderkopf, jemand genauere Infos?

Vielen Dank im Voraus,

Michael


Freitag 12. Oktober 2018, 08:35
Profil

Registriert: Freitag 27. April 2012, 23:02
Beiträge: 14
Wohnort: 54550 Daun
Beitrag Re: Farymann mit Kondensatorkühlung
Hallo zusammen,

um nicht unnötig viele Threads auf zu machen mache ich einfach mal hier weiter.

Ich habe bei besagtem Normag die Kupplung erneuert aber irgendwie passt das vorne und hinten nicht. Das Ausrücklager ist meiner Meinung nach viel zu weit weg von der Kupplung (ich dachte beim Altteil, es Läge an Federbruch oder ähnlichem) Der Versuch, das ganze mittels "Hebelverlängerung", die beiden Muttern an der Pedalklemme, weiter Richtung Kupplungsautomat zu bekommen hat auch nicht so ganz funktioniert.
Auf der Halterung des Ausrückhebels, wo sich normalerweise ein Sprengring befinden sollte, hat wohl mal jemand das Schweißgerät ausgepackt und einen Haufen Nietimitat angebracht. Auch bin ich mir nicht sicher, ob das Schweißgerät nicht auch am Kupplungspedal Anwendung fand. An der oberen Klemmschraube befindet sich nämlich ein Winkel, der sich mir im Vergleich mit der Ersatzteilliste nicht erschließt.

Hat vielleicht jemand Detailfotos von diesem Bereich zum Vergleichen oder nachkonstruieren?

Vielen Dank im Voraus!

Michael



Zur besseren Vorstellung hänge ich auch mal ein Bild der Problematik an.


Dateianhänge:
IMG_20181211_193412.jpg
IMG_20181211_193412.jpg [ 5.81 MiB | 23-mal betrachtet ]
Dienstag 11. Dezember 2018, 21:26
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. April 2010, 23:05
Beiträge: 1332
Wohnort: 32469 Petershagen
Beitrag Re: Farymann mit Kondensatorkühlung
Leider gibt es hier immer relativ wenig Präsens von C10 Spezialisten, ich hoffe es weiß jemand eine Antowrt auf dein Problem...
Bei deinem ersten Problem konnte ja scheinbar auch schon keiner helfen. Hast du denn selber das Problem mit dem Block in den Griff bekommen?

_________________
Grüße aus dem Örtchen Quetzen an der Weser Marvin

Normag NG 16 C
Normag NG 22

Mercedes-Benz S124 300TD


Dienstag 11. Dezember 2018, 22:48
Profil ICQ

Registriert: Freitag 16. November 2018, 21:02
Beiträge: 3
Beitrag Re: Farymann mit Kondensatorkühlung
Bei mir sieht es im moment so aus

Mfg. Matthias


Dateianhänge:
20181120_211546.jpg
20181120_211546.jpg [ 2.3 MiB | 6-mal betrachtet ]
Mittwoch 12. Dezember 2018, 22:32
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 4 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.027s | 16 Queries | GZIP : Off ]