Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Samstag 15. Dezember 2018, 18:37



Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Keilriemen spannen Normag K 16 B 
Autor Nachricht

Registriert: Sonntag 25. November 2018, 19:32
Beiträge: 7
Beitrag Keilriemen spannen Normag K 16 B
Hallo,

ich mache gern noch genauere Angaben zum Schlepper und stelle auch Fotos ein, nur zunächst bitte ich um Hilfe bezüglich Spannens des Keilriemens. Ich hatte irgendwo mal gelesen, daß die obere Riemenscheibe geteilt ist und gespannt wird, indem Distanzscheiben zwischen den Hälften herausgenommen werden und nach außen zwischen Befestigungsmutter und Riemenscheibe gelegt werden. Augenscheinlich ist es bei meinem Exemplar nicht so. Die Befestigungsmutter ist wohl mit der Keilriemenscheibe verschweißt und hat eine Innenzahnung (ich weiß nicht, wie das genannt wird). Vielleicht muß man nur mit dem passenden Schlüssel etwas weiter anziehen und es sichert sich irgendwie selbst? Würde mich freuen hier einen Tip zu bekommen, weil ich den Schlepper dringend benötige und der Keilriemen viel zu locker sitzt.

Viele Grüße


Dienstag 27. November 2018, 02:52
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3181
Wohnort: 41844 Wegberg
Beitrag Re: Keilriemen spannen Normag K 16 B
Hallo Tobias,

das mit der geteilten Riemenscheibe und den Distanzscheiben unter dem Lichtmaschinenbock ist beim NG16/NG20 der Fall.
Wie das beim K16b funtioniert, weiß ich leider nicht.
Das müsste aber bei allen Zweitaktern (F12b, K12a, K16b, F16b, K13a, K15a und K18a) gleich sein.

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße :P

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Fahr D15 + Gabel-Heuwender WD6
Güldner AF20
Suzuki GS550T
Yamaha XJ650


Dienstag 27. November 2018, 19:22
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. April 2010, 23:05
Beiträge: 1336
Wohnort: 32469 Petershagen
Beitrag Re: Keilriemen spannen Normag K 16 B
Das mit der geteilten Riemenscheibe beim NG16/NG20 trifft aber auch nur für den Riemen der Wasserpumpe zu. Der Riemen der Lichtmaschine muss kompliziert gespannt werden, indem etwas unter der Lichtmaschine untergelegt wird. Tut aber nichts zur Sache, hilft hier auch nicht weiter.
Bei den Kornetts weiß ich es leider auch nicht...

_________________
Grüße aus dem Örtchen Quetzen an der Weser Marvin

Normag NG 16 C
Normag NG 22

Mercedes-Benz S124 300TD


Dienstag 27. November 2018, 19:54
Profil ICQ
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3181
Wohnort: 41844 Wegberg
Beitrag Re: Keilriemen spannen Normag K 16 B
Vielleicht hilft dir das:

viewtopic.php?f=11&t=930&p=5155&hilit=keilriemen#p5155

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße :P

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Fahr D15 + Gabel-Heuwender WD6
Güldner AF20
Suzuki GS550T
Yamaha XJ650


Dienstag 27. November 2018, 19:58
Profil

Registriert: Sonntag 25. November 2018, 19:32
Beiträge: 7
Beitrag Re: Keilriemen spannen Normag K 16 B
Vielen Dank für die Hinweise. Ich werde das Lüftergehäuse mal abbauen und mir das genauer ansehen. Neue Erkenntnisse teile ich mit. Nach dem empfohlenen Beitrag muß zum Wechseln des Keilriemens die Gelenkwelle gelöst werden - vermutlich keine schöne Arbeit bei der beschränkten Zugänglichkeit ... .
Heute hat sich nun noch vermutlich der Anlasser verabschiedet. Bei intakter Elektrik und Vorglühanlage, voll geladener Batterie, sauberen Polen/Klemmen, sauberer Masseverbindung und intakten Batteriekabeln hat er den Motor immer langsamer gedreht und beim zweiten Versuch nach Pause ging gar nichts mehr außer "klick". Batterie noch einmal geprüft und sicherheitshalber noch eine andere frische eingebaut mit selbem Ergebnis. Dann am Anlasser Kontakte überbrückt und da hat es nur matt gelb gefunkelt und sonst ist nichts passiert.
Könnte jemand meine Vermutung bestätigen? (Ferndiagnose ist natürlich immer problematisch, aber mir fällt im Moment nix besseres mehr ein, als einen überholten Anlasser zu kaufen.)


Mittwoch 28. November 2018, 01:24
Profil

Registriert: Freitag 14. März 2008, 15:03
Beiträge: 184
Wohnort: 84076 Pfeffenhausen
Beitrag Re: Keilriemen spannen Normag K 16 B
hallo Tobias was für eine Postleidzahl oder Tel. nummer hast du Gruß Josef(sepp)


Mittwoch 28. November 2018, 02:59
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3181
Wohnort: 41844 Wegberg
Beitrag Re: Keilriemen spannen Normag K 16 B
Nicht sehr schön, passt aber:

https://www.ebay.de/p/Bosch%2DEJD1812R3 ... opts=opick

Original Bosch im Austausch:

https://www.ebay.de/itm/Bosch-Anlasser- ... :rk:5:pf:0

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße :P

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Fahr D15 + Gabel-Heuwender WD6
Güldner AF20
Suzuki GS550T
Yamaha XJ650


Mittwoch 28. November 2018, 03:38
Profil

Registriert: Freitag 14. März 2008, 15:03
Beiträge: 184
Wohnort: 84076 Pfeffenhausen
Beitrag Re: Keilriemen spannen Normag K 16 B
Hallo Tobias wo fengte man zuerst an anlasser hat 11Zähne dann schauen ob die kohlen und lager vorschließen sind. beim keilriemen eine längere sache tel. Gruß Josef (sepp)


Mittwoch 28. November 2018, 14:16
Profil

Registriert: Sonntag 25. November 2018, 19:32
Beiträge: 7
Beitrag Re: Keilriemen spannen Normag K 16 B
Meine Postleitzahl ist 07330, Tel.-Nr. 0171 42 56 78 1

Der zweite von Uli vorgeschlagene Link (Bosch-Anlasser im Austausch) hat mich weitergebracht. Ich konnte mit dem Anbieter telefonieren. Den Anlasser gibts im Austausch, es besteht aber auch die Möglichkeit, den eigenen reparieren zu lassen. In Abhängigkeit vom Reparaturaufwand wird ein individuelles Angebot erstellt. Klingt für mich alles seriös und ich werde den eigenen hinschicken und dann sieht man weiter.

Ich würde auch noch was zum Schlepper allgemein schreiben, aber das führt unter diesem Thema etwas zu weit. Wo wäre das am besten zu platzieren?


Mittwoch 28. November 2018, 17:34
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. April 2010, 23:05
Beiträge: 1336
Wohnort: 32469 Petershagen
Beitrag Re: Keilriemen spannen Normag K 16 B
Das ist doch Super, dass es voran geht ;)

Wenn du was über deinen Trecker selber schreiben willst (was hier einige interessieren wird, auch gerne mit reichlich Bildern ;) ) dann denke ich am besten unter diesem Sub-forum:

viewforum.php?f=14

Da passen Vorstellungsthreads immer super rein ;)

_________________
Grüße aus dem Örtchen Quetzen an der Weser Marvin

Normag NG 16 C
Normag NG 22

Mercedes-Benz S124 300TD


Mittwoch 28. November 2018, 21:15
Profil ICQ
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 10 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.014s | 16 Queries | GZIP : Off ]