Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Dienstag 21. September 2021, 13:04



Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
NG 16 mit einigen Fehlschlägen 
Autor Nachricht

Registriert: Sonntag 24. Mai 2020, 23:42
Beiträge: 42
Wohnort: 76835
Beitrag Re: NG 16 mit einigen Fehlschlägen
Servus,
Heute hab ich einige Teile abgeholt.
Originales Handgas, Genietete Frontfelge und Kupplungsdruckplatte.

Das Handgas habe ich gleich montiert und muss feststellen das es das Fahren um einiges vereinfacht.

Lg Leon


Dateianhänge:
CA82741C-DD20-4130-A75C-6E953727B913.jpeg
CA82741C-DD20-4130-A75C-6E953727B913.jpeg [ 2.24 MiB | 1602-mal betrachtet ]
Sonntag 11. April 2021, 18:38
Profil

Registriert: Sonntag 28. Februar 2021, 18:27
Beiträge: 5
Wohnort: 67822 Rockenhausen, Pfalz
Beitrag Re: NG 16 mit einigen Fehlschlägen
Hallo an Alle.

Muss mich jetzt auch mal wieder melden.
BM15B und Leon haben so tolle Ideen zum Handgas hier eingestellt.
Dies hat mich dazu gebracht ein eigenes Handgas zu entwickeln, war ziehmlich einfach das auszuführen. Nur auf die Idee muss man erst mal kommen.
Ich hatte kürzlich einen Gast K12 wg. Natter bei mir und als der endlich wieder lief hatte ich viel Spass mit ihm. Angefangen an der Sponteniatät über die Feststellbremse und natürlich der Handgashebel. Damals dachte ich noch nicht daran den nachzubauen. Hätte ich doch gleich ein Muster gehabt.
Also mein Dank geht hier an BM15B und an Leon.

Noch was: ich hatte so ne klasse Ersatzteilliste vom NG 16, da stand jedes Teil drin, Lager und Simmerringe usw. Die finde ich leider nicht mehr, ist spurlos verschwunden.
Wo krieg ich da ne neue her?
In Alsfeld war da immer ne Frau die alle möglichen Anleitungen verkaufte. Adresse hab ich leider keine in meinen Sammlungen. Wer weiss was?
In diesem Sinne, wünsche noch einen schönen, kalten 1. Mai

Jürgen


Dateianhänge:
20210428_174949[1].jpg
20210428_174949[1].jpg [ 2.55 MiB | 1275-mal betrachtet ]
Samstag 1. Mai 2021, 17:49
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Mai 2016, 21:20
Beiträge: 215
Wohnort: 35260 Stadtallendorf
Beitrag Re: NG 16 mit einigen Fehlschlägen
Hallo Jürgen
Eine andere Möglichkeit wäre die Verwendung des originalen Handgashebels von einem Deutz F2L612 oder F2L712. Ist mit Sicherheit leichter zu bekommen als das originale Normag Handgas. Es sieht fast genauso aus und wird auch ähnlich und an gleicher Stelle wie das Normag Handgas befestigt. Nur die Rastteilung ist etwas grober aber dafür sehr stabil.
Ich würde allerdings für die Befestigung am Gaspedal kein Flach- sondern ein Winkeleisen nehmen. Das wird dann wesentlich stabiler. Bei mir hat sich das anfangs verwendete Flacheisen durchgebogen.
VG


Dateianhänge:
Screenshot_2021-04-18-15-50-54~3.png
Screenshot_2021-04-18-15-50-54~3.png [ 2.68 MiB | 1273-mal betrachtet ]

_________________
Grüße aus Stadtallendorf, der jungen Stadt im Grünen!

Normag NG 16 mit BM 15 B

Alfons
Samstag 1. Mai 2021, 18:49
Profil

Registriert: Sonntag 24. Mai 2020, 23:42
Beiträge: 42
Wohnort: 76835
Beitrag Re: NG 16 mit einigen Fehlschlägen
Hallo,
Melde mich auch mal wieder. Freut mich das es einige Nachahmer gibt bezüglich des Handgases.
Mir war halt wichtig das ich am Normag alles original halte. Heute bin ich mal dem Problem mit der fehlenden Leistung auf den Grund gegangen. Erst hatte ich den Stift gegen einen anderen getauscht dann war es noch schlechter. Dann kam mir die zündende Idee, ich hatte in meiner Dusseligkeit eine recht dicke Papierdichtung unter der ESP verbaut. Diese hab ich dann raus gemacht nur etwas Dichtmasse verwendet siehe da schon besser. Zu guter letzt den Stift noch etwas nachgestellt sodass die Pumpe einen größeren hub macht, jetzt kann man schon fast von Spritzigem Fahrverhalten reden.

Nun müssen noch Bremsen gemacht werden und Papiere besorgt werden dann kann ich ihn anmelden.

Ein frage hätte ich aber noch kann mir jemand ein Bild senden von der Lecköl Leitung der Einspritzpumpe, wäre super die fehlt leider komplett bei mir.

Schönen Rest 1. Mai noch.
Lg Leon


Dateianhänge:
13A33557-15BC-462D-A431-24D85373B62B.jpeg
13A33557-15BC-462D-A431-24D85373B62B.jpeg [ 2 MiB | 1264-mal betrachtet ]
Samstag 1. Mai 2021, 21:26
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3757
Wohnort: 41812 Erkelenz
Beitrag Re: NG 16 mit einigen Fehlschlägen
Bergvarimot hat geschrieben:
...
Ein frage hätte ich aber noch kann mir jemand ein Bild senden von der Lecköl Leitung der Einspritzpumpe, wäre super die fehlt leider komplett bei mir.

Schönen Rest 1. Mai noch.
Lg Leon

Hallo Leon,

die Einspritzpumpe hat keine Leckölleitung.
Es geht eine Leckölleitung von dem Halter der Düse zum Tank.
Werd morgen mal schauen ob ich ein Bild machen kann.

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße ;)

Uli

Suche vorderes Zugmaul NG16/NG20 etc. und Kühlergrill NG15/NG23

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16
Hela D112 + D12S
Güldner AF20
Suzuki GS550E


Samstag 1. Mai 2021, 23:57
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3757
Wohnort: 41812 Erkelenz
Beitrag Re: NG 16 mit einigen Fehlschlägen
Ich hab eins in der Galerie gefunden:

image_id: 1175

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße ;)

Uli

Suche vorderes Zugmaul NG16/NG20 etc. und Kühlergrill NG15/NG23

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16
Hela D112 + D12S
Güldner AF20
Suzuki GS550E


Sonntag 2. Mai 2021, 00:45
Profil

Registriert: Sonntag 24. Mai 2020, 23:42
Beiträge: 42
Wohnort: 76835
Beitrag Re: NG 16 mit einigen Fehlschlägen
Nene Uli ich meine schon die der Pumpe. Das Suppt jetzt alles am Motorblock entlang.
Suche da ne Lösung um die Brühe auf zu fangen.
Noch ne frage hab ich Nachteile bei zu geringen Rollenspiel ?
Lg Leon


Sonntag 2. Mai 2021, 09:02
Profil

Registriert: Donnerstag 9. Januar 2020, 15:51
Beiträge: 120
Beitrag Re: NG 16 mit einigen Fehlschlägen
Hallo normagfreunde habe nachgeschaut an der einspritzpumpe gibt es eine Leckölrohr mit der nummer 2 Z 761 501 D Gruß Josef(sepp)


Sonntag 2. Mai 2021, 09:34
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Mai 2016, 21:20
Beiträge: 215
Wohnort: 35260 Stadtallendorf
Beitrag Re: NG 16 mit einigen Fehlschlägen
Hallo Leon
Du meinst sicher die Leitung, die unten an der ESP mit einer Hohlschraube befestigt ist und den Überschuss Diesel aus der Pumpe nach aussen ablässt. Das war von den Konstrukteuren damals so gewollt. Heute würde der Umweltschutz darüber die Hände über dem Kopf zusammenschlagen.
Als ich meinen NG 16 in 2016 übernommen habe war dieses Röhrchen noch in einem kurzen Reststück vorhanden und suppte genauso wie bei dir.
Ich habe ein gebogenes Kupferröhrchen (siehe Foto) drangelötet und das Ende in einen Büchse geleitet. Etwas besseres ist mir bis jetzt noch nicht eingefallen erfüllt aber seinen Zweck perfekt.
Wenn man die Büchse weglässt (wie es früher war) tropfts halt auf den Boden.
VG


Dateianhänge:
20210502_095140.jpg
20210502_095140.jpg [ 1 MiB | 1240-mal betrachtet ]

_________________
Grüße aus Stadtallendorf, der jungen Stadt im Grünen!

Normag NG 16 mit BM 15 B

Alfons
Sonntag 2. Mai 2021, 10:16
Profil

Registriert: Sonntag 24. Mai 2020, 23:42
Beiträge: 42
Wohnort: 76835
Beitrag Re: NG 16 mit einigen Fehlschlägen
Servus, mittlerweile ist der Normag zugelassen und ich bin schon Einwenig gefahren.
Jedoch ist leider auch mit frischem Diesel und sauberem Filter das Problem mit der fehlenden Leistung nicht weg.
Dreht gut hoch bis ca halbe Drehzahl dann kommt nix mehr und wenn der Punkt überwunden ist zieht er wieder richtig gut. Gerade am Berg ist das echt doof, da kommt man aus dem Loch praktisch nicht mehr raus. Hat noch jemand ne Idee was das sein könnte?
Mit freundlichen Grüßen


Freitag 2. Juli 2021, 23:00
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.021s | 20 Queries | GZIP : Off ]