Normag-Forum.de
http://normag-forum.de/

Vorglühproblem
http://normag-forum.de/viewtopic.php?f=12&t=1988
Seite 1 von 3

Autor:  johannes95 [ Sonntag 29. Januar 2012, 18:41 ]
Betreff des Beitrags:  Vorglühproblem

Hallo leute,

ich besitze einen f12b wollte diesen heute mal wieder ausfahren leider hat er nicht vorgeglüht
sicherungen ok, der draht auch noch ganz ich hab keine ahnung was sonst sein soll!?
:shock:
schon mal danke im voraus

Autor:  Hawk [ Sonntag 29. Januar 2012, 19:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vorglühproblem

Ich denke mal deine Glühkerze wird bestimmt durch sein.
Überbrücke doch mal das Kabel was auf die Glühkerze geht , auf die Masse vom Motorblock.
Wenn es funkt bei eingeschalteten Vorglühschalter ist die Kerze hin.

Autor:  johannes95 [ Sonntag 29. Januar 2012, 21:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vorglühproblem

glühkerze ist das , was orange glüht wenn ich vorglühe?? oder nicht? :?:

Autor:  Jochen [ Sonntag 29. Januar 2012, 21:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vorglühproblem

oder doch eher der Glühüberwacher !!
Wenn du das meinst was am Amaturenbrett ist !

Autor:  Hawk [ Sonntag 29. Januar 2012, 21:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vorglühproblem

Was du meinst ist der Glühüberwacher.
Glühkerze steckt im Zylinderkopf drin und man sieht es nicht wenn sie glüht.

Autor:  Passer Montanus [ Montag 30. Januar 2012, 20:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vorglühproblem

Hallo,

zunächst müßte man wissen, um welchen
Glühkerzentyp es sich handelt.

Wendelglühkerze oder Glühstiftkerze?
Dieses kann festgestellt werden, in dem Du
ein Foto von der Glühkerze einstellst.

Die klassische Fehlersuche kann nur mit
einer Spannungsmessung und einer gleichzeitigen
Strommessung gemacht werden.

Die Strommessung ist ohne die Leitung aufzutrennen
mit einer Stromzange möglich.
Diese gibt es für den Preis von etwa 3 Kisten Bier
bei Conrad-Elektronik.

Passer Montanus

Autor:  Normag-Uli [ Montag 30. Januar 2012, 21:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vorglühproblem

Richtig.

Der Unterschied ist, dass bei Einbau einer Wendelkerze alle Komponenten der Glühanlage in Reihe, d.h. hintereinander, geschaltet sind, wohingegen bei einer Stabglühkerze alle Komponenten parallel geschaltet sind.

Bei einer Reihenschaltung führt der Defekt einer Komponente zum Ausfall des gesamten Systems. Daher ist eine Spannungsmessung schrittweise nach jeder Komponente nötig um feststellen zu können, welches Bauteil defekt ist.

Hierzu benötigst du einen zweiten Mann / ein zweite Frau (die erste Frau tut's evtl. auch :lol: ), der/die den Startschalter in "Glühstellung" hält.

Wenn du jedoch in Sachen Elektrik unerfahren bist, solltest du jemanden zurate ziehen, der so etwas schon einmal gemacht hat, damit es keinen Kurzschluss gibt :shock:

Autor:  johannes95 [ Montag 30. Januar 2012, 21:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vorglühproblem

der glühüberwacher glüht also auch nicht wenn die glühkerze nicht funktioniert ...? ich werde morgen ein foto machen! :o

Autor:  Normag-Uli [ Montag 30. Januar 2012, 21:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vorglühproblem

Genau so ist es

Autor:  johannes95 [ Dienstag 31. Januar 2012, 18:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vorglühproblem

so siehts aus die sitzt !bombenfest! hab schon viel versucht!? morgen gehts weiter


image_id: 3924

Seite 1 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/