Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Sonntag 21. April 2019, 14:41



Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Bremsen NG25 
Autor Nachricht

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2019, 19:12
Beiträge: 12
Beitrag Re: Bremsen NG25
Ich habe gerade mal ein paar Bilder gemacht. ....

image_id: 5798 image_id: 5799 image_id: 5800


Mittwoch 3. April 2019, 09:06
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. April 2010, 23:05
Beiträge: 1425
Wohnort: 32469 Petershagen
Beitrag Re: Bremsen NG25
Kann man, wenn man im Detail hin schaut, erkenn ob das alles ein Teil ist? Oder sind vielleicht die Scheibe wo die Radbolzen drin sind und die eigentliche Trommel zwei verschiedene Teile? In der vorderen Scheibe sind ja noch zwei Löcher drin, sind die mit Gewinde? Dann wären das für mich Abdrückgewinde mit der man die vordere Scheibe gegen die Trommel abdrücken kann?! Denn kommt vielleicht noch was anderes da hinter zum vorschein?

_________________
Grüße aus dem Örtchen Quetzen an der Weser Marvin

Normag NG 16 C
Normag NG 22

Mercedes-Benz S124 300TD


Donnerstag 4. April 2019, 06:46
Profil ICQ Website besuchen

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2019, 19:12
Beiträge: 12
Beitrag Re: Bremsen NG25
Hallo,
Durch die Beiträge ist mir noch eine Idee gekommen. ..
Die einzige Möglichkeit bestünde darin das die Platte ,wo die Radbolzen drinn sind ,geteilt ist.
Kann man vielleicht am ersten Bild erkennen.
Sonst ist nirgendwo was zu sehen. ....
Ich werde mich die Tage mal dran machen.
Ist aber eine komische komplizierte Ausführung -oder?


Donnerstag 4. April 2019, 23:00
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3253
Wohnort: 41844 Wegberg
Beitrag Re: Bremsen NG25
Holzwurm hat geschrieben:
Hallo,
Durch die Beiträge ist mir noch eine Idee gekommen. ..
Die einzige Möglichkeit bestünde darin das die Platte ,wo die Radbolzen drinn sind ,geteilt ist.
...

Geh mal mit der Drahtbürste dran - oder Flex mit Bürstenaufsatz (Schutzbrille 8-) :!: )

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße :P

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Fahr D15
Güldner AF20
Suzuki GS550T
Yamaha XJ650


Freitag 5. April 2019, 00:14
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. April 2010, 23:05
Beiträge: 1425
Wohnort: 32469 Petershagen
Beitrag Re: Bremsen NG25
Du meinst rechts-links geteilt? Das glaube ich eher nicht. Die naht die du da siehst wird die Formtrennung sein schätze ich. Für mich sieht das wie Guss aus. Also dass das Werkzeug rechts-links für auf-zu war und somit würde sich die Werkzeugtrennung da ergeben. Aber schrubb ruhig mal etwas dran rum, denn findest du vielleicht noch was :?

Das ist für mich auch alles irgendwie etwas komisch. Wirklich Schade, dass die Herrschaften das hier damals nicht aufgelöst haben. Rein aus dem was geschrieben wurde werde ich hier auch nicht schlau :?

_________________
Grüße aus dem Örtchen Quetzen an der Weser Marvin

Normag NG 16 C
Normag NG 22

Mercedes-Benz S124 300TD


Freitag 5. April 2019, 06:31
Profil ICQ Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. April 2010, 23:05
Beiträge: 1425
Wohnort: 32469 Petershagen
Beitrag Re: Bremsen NG25
Anderer seits, doch so könnte es sein: Wenn man die alten berichte etwas interpretiert und deine Bilder nimmt könnte die vorderste Platte doch zweiteilig sein. Also zwei Lagig! Josef schrieb, dass man die hinteren Muttern an den Bolzen lösen muss. Das könnten die hinter der Platte sein, die man auf deinen Fotos auch sehen kann. Und dann per Abdrückgewinde von vorne die erste Platte von der zweiten abdrücken. Und wenn ich das dann richtig verstehe kommt dann mit der vordersten Platte schon die Steckachse mit raus?

Halt uns bloß auf dem Laufenden, langsam wird es echt Detektivarbeit, total spannend
:lol:

_________________
Grüße aus dem Örtchen Quetzen an der Weser Marvin

Normag NG 16 C
Normag NG 22

Mercedes-Benz S124 300TD


Freitag 5. April 2019, 06:38
Profil ICQ Website besuchen

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2019, 19:12
Beiträge: 12
Beitrag Re: Bremsen NG25
Ich habe das Rätsel gelöst. ...
Die Radbolzen müssen nicht einmal entfernt werden, es reicht wenn man hinten die Muttern weg schraubt.

image_id: 5796 image_id: 5797


Freitag 5. April 2019, 21:59
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. April 2010, 23:05
Beiträge: 1425
Wohnort: 32469 Petershagen
Beitrag Re: Bremsen NG25
Alles klar, Danke auch für die Fotos!
So sind wir wieder schlauer und wenn mal wieder einer das Problem jat bekommt er es so gelöst ;)

_________________
Grüße aus dem Örtchen Quetzen an der Weser Marvin

Normag NG 16 C
Normag NG 22

Mercedes-Benz S124 300TD


Samstag 6. April 2019, 18:00
Profil ICQ Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.017s | 16 Queries | GZIP : Off ]