Normag-Forum.de
http://normag-forum.de/

50 Jahre Bremstrommel-fest
http://normag-forum.de/viewtopic.php?f=13&t=1080
Seite 1 von 1

Autor:  hellgrün [ Montag 22. März 2010, 15:24 ]
Betreff des Beitrags:  50 Jahre Bremstrommel-fest

Hallo, nun bin ich beim Abziehen der Bremstrommeln bei meinem K12a angekommen, habe fein alle Artikel dazu im Forum studiert(hydr. Wagenheber) und mit einer eigenen Vorrichtung ans Werk gegangen. Da regt sich gar nichts, auch nicht mit Warmmachen der Trommel! Verzweiflung! (auch was das Lösen von Schrauben zur Kotflügelbesfestigung betrifft). Gibts da noch Tipps von euch, meine Verzweiflung in Freude umzuwandeln? Hat mal jemand mit Kältespray gearbeitet, oder ein wirkungsvoller Rostlöser? Oder hilft da nur die rohe Kraft?
Grüsse aus Okel pit

image_id: 2945

Autor:  Manuel [ Montag 22. März 2010, 19:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 50 Jahre Bremstrommel-fest

Hallo,
es gibt da Eisschockspray ,da bilden sich Risse und dan Rostlöser und Balistohl.
Den Abzieher oder Hydraulischen Wagenheber müßte man an eine alte Felge schweißen/befestigen und damit anständig Druck ausüben ,abwarten und den Druck jeden Tag erhöhen,das braucht Zeit.
Besser ist es wenn man das ganze auf die Seite legen Kann dann zieht der Rostlöser besser ein.
Wenn garnichts geht dan der große Hammer. :shock:

Autor:  stückles [ Dienstag 23. März 2010, 16:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 50 Jahre Bremstrommel-fest

Hallo Hellgrün,

habe einen prima Abzieher gebaut, damit geht die Trommel runter. Sende Dir heute gegen später mal ein paar Fotos. Problem Du bist im Norden und ich im Süden von Deutschland.

Warte mal auf die Fotos, den Transport müßten wir irgendwie hinkriegen

Grüße
Stückles

Autor:  tomue74 [ Dienstag 23. März 2010, 17:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 50 Jahre Bremstrommel-fest

Hallo hellgrün,,

mir scheint deine Konstruktion ist zu weich bzw. nicht starr genug. Umso mehr durch anziehst verformt sich ein wenig de Abziehvorrichtung.
Hatte vor ein paar Tagen das selbe Problem bei meinem C10.
Auf Grundlage der Schraubentipps aus dem Forum habe ich ne eigene Vorrichtung geschweißt, die einerseits total billig und einfach herzustellen ist und sich andererseits praktisch nicht verformt. Hiermit hatte ich die Trommeln beide innerhalb von 15 Minuten problemlos runter.
Bei der Vorrichtung habe ich einfach 2 ungleichschenklige L-Winkel mit einem U-Profil verschweißt und das Ganze mit den entsprechenden Bohrungen versehen. Die mittlere Bohrung hat ein M24-Gewinde.
Das System müßte auch bei deinen Trommeln gut funktionieren.
Wichtig: Schlagschlüssel verwenden!

Hier ein paar Fotos:

image_id: 2946
image_id: 2947
image_id: 2948
image_id: 2949














Viel Erfolg! ;)

Autor:  Hawk [ Dienstag 23. März 2010, 18:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 50 Jahre Bremstrommel-fest

Respekt, das nenne ich mal Stabil :o
Da glaub ich gerne das die Bremstrommel da freiwillig aufgibt :D

Autor:  stückles [ Dienstag 23. März 2010, 22:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 50 Jahre Bremstrommel-fest

Hallo Hellgrün,

hier die versprochenen Bilder.
Bin dieses Wochenende in Bielefeld, also etwas mehr in Deine Richtung. Wenn du willst bringe ich den Abzieher mit, mußt ihn dort nur abholen und gelegentlich wieder bringen.

Grüße
Stückles

image_id: 2950
image_id: 2951
image_id: 2952
image_id: 2953

Autor:  Normag-Uli [ Dienstag 23. März 2010, 22:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 50 Jahre Bremstrommel-fest

:idea: ...und nach erfolgreicher Arbeit kann man sich draufsetzen und ein kühles Bier trinken

:lol: :lol:

Autor:  stückles [ Dienstag 23. März 2010, 22:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 50 Jahre Bremstrommel-fest

hab ich schon probiert, war aber im Winter und ganz schön kalt am Poppes :o . Mit Sitzkissen wars nicht schlecht :lol: :lol: .

Autor:  hellgrün [ Donnerstag 25. März 2010, 20:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 50 Jahre Bremstrommel-fest

Hallo, Manuel
danke für dein Angebot mit der Abziehvorrichtung! Ich hab mir nun alle Varianten zu dem Thema noch einmal angesehen und werde doch versuchen, mit Bordmitteln und standhaftem Stahl etwas eigenes zusammenzubraten und dann ....
Ist doch immer wieder schön diese " Betreuung" durch die Normag-Gemeinde!
Liebe Grüsse pit

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/