Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Mittwoch 14. November 2018, 22:12



Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
"Neueinsteiger aus Niederbayern" 
Autor Nachricht

Registriert: Sonntag 12. April 2015, 19:02
Beiträge: 40
Wohnort: 84164 Moosthenning
Beitrag "Neueinsteiger aus Niederbayern"
Werte Forumsmitglieder,
seit Samstag bin ich der Besitzer eines Normag NG 20 B mit Motortyp BM 15 A.
(Vermute, da bin ich schon über den Tisch gezogen worden da mir der Vorbesitzer erklärte, dass der Originalmotor eingebaut sei!?)
Das Fahrzeug habe ich ohne Papiere bekommen und muss nun eine "TÜV - Vollabnahme" durchführen. Starten kann ich derzeit nur mit "Zündis" und Kurbel. Leider ist die "E-Technik" der Zündung und vielleicht noch mehr "kaputt". Ebenso sind alle Motordichtungen zu erneuern. Bis zum "TÜV" habe ich einiges zu tun und werde wahrscheinlich viele nervige Fragen an das Forum haben. Mit "Oldtimer-Traktoren" hatte ich bisher nichts am "Hut". In meiner Kindheit (Ende50er/Anfang60er) hatten wir einen Normag. Nun habe ich mir zu meinem "Schlussspurt" dieses Fahrzeug erworben und möchte natürlich auch damit fahren. Für Tipps und Anregungen bin ich dankbar. Ich bin ein 60er aber kein Löwe! Niederbayern ist meine Heimat und wohne in der Nähe von der "BMW-Stadt" Dingolfing.
Meine erste Frage lautet:
> gibt es für den BM 15 A einen Dichtungssatz zu kaufen?
> gibt es einen "E-Plan" für den NG 20 B?
Schöne Grüße
Fred



Gesendet: Dienstag 14. April 2015, 11:19Nachricht anzeigen


Dateianhänge:
Dateikommentar: Heimtransport gelungen!
DSC05723.JPG
DSC05723.JPG [ 1.42 MiB | 6032-mal betrachtet ]
DSC05725.JPG
DSC05725.JPG [ 1.39 MiB | 6032-mal betrachtet ]
Dienstag 14. April 2015, 13:35
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 23:09
Beiträge: 1353
Wohnort: 34439 Willebadessen
Beitrag Re: "Neueinsteiger aus Niederbayern"
Hallo und Willkommen hatten wir ja schon ;)

Erstmal Glückwunsch zum NZ!
NG20B steht an der Kupplungsglocke auf dem Typenschild? Möglich ist es schon das der NG20 auch mit einem BM15 Motor zu bekommen war, der NG15 z.b. war auch mit dem BM24 bestellbar.
Mach doch mal eine Anfrage in Flensburg mit deiner Fahrgestellnummer, solltest du sowieso machen ob er da als gestohlen gemeldet wurde. Wenn die noch Daten haben, wirst du schlauer.
Schau mal bitte welches ZF Getriebe du verbaut hast, an der Box steht die Bezeichnung A8 oder A9?
Dichtungen Schwarz war der Lieferant für Dichtsätze, es gibt diese Firma aber nicht mehr.
Eigentlich braucht man nur die Kopfdichtung, alle anderen schneidet man sich selbst.
Da ich ja die gesamte Motorrevision für Normag und Normag-Zorge anbiete, bekommst du die Dichtung demnächst bei mir zu kaufen.

Einen E Plan kenne ich nicht, ist ja auch nicht so viel Kabel dran, da kann dir jeder Elektriker helfen.
Wie zündest du denn derzeit mit Lunte? Der NG hat doch Glühkerzen verbaut und keine Luntenhalter?

_________________
Gruß Markus :)
Bild
-Revision und Neuerstellung historischer Bauteile
-Dreh , Fräs, Bohr & Schleifarbeiten


Dienstag 14. April 2015, 15:16
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. April 2010, 23:05
Beiträge: 1308
Wohnort: 32469 Petershagen
Beitrag Re: "Neueinsteiger aus Niederbayern"
Moin,
also dass es die Dichtungen Schwarz nicht mehr gibt wusste ich noch gar nicht, kann noch nicht so lange her sein :?

Was deinen Trecker an geht: Glückwunsch dazu! ;)

Ich habe diesen (meine ich jedenfalls dass es dieser war) vor kurzem im Internet gesehen und darauf habe ich den Verkäufer angeschrieben nach dem Motto: "Ich bin zwar nicht am Kauf interessiert aber wollte hinweisen, dass nicht der Originale Motor verbaut ist, Ändern sie ihre Anzeige damit es nicht zu Missverständnissen kommt." Darauf hin wurde ich angerufen und er versuchte mir einfach nur die ganze Zeit den Trecker anzudrehen und verstand gar nicht was ich wollte?! :?
Naja wie dem auch sei, steht jedenfalls erst mal gut da.

Was du noch machen kannst ist die Motornummer vom Motortypenschild mit der Motornummer vom Fahrzeugtypenschild vergleichen, wenn das nicht die selbe ist kannst du auch diesen Ausnahmefall ausklammern den Markus meinte.

Ja und Elektrik ist halt auch schon wie Markus sagt recht simpel. Markenspezifisch gab es glaube ich so wie so kaum Pläne, waren eher so Universalpläne der fast für jeden Trecker anwendbar war. Ich hätte da zwei Varianten, habe ich glaube ich schon mal in die Galerie gestellt ;)

Denn viel Erfolg und halt uns auf dem Laufenden ;)

_________________
Grüße aus dem Örtchen Quetzen an der Weser Marvin

Normag NG 16 C
Normag NG 22


Dienstag 14. April 2015, 17:48
Profil ICQ
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. April 2010, 23:05
Beiträge: 1308
Wohnort: 32469 Petershagen
Beitrag Re: "Neueinsteiger aus Niederbayern"
Achso ja und wegen dem anmelden ohne Brief:
Da gibt es Szenarien von bis!
Ich habe Bekannte die haben die ganze Prozedur mit vollabnahme und ausschreiben lassen und was nicht alles dazu gehört in ein paar Wochen durch gehabt und denn gibts zum Beispiel noch den Worst Case den wir bei dem Wesseler meiner Schwester hatten. Vor vier Wochen hatten wir die Nummernschilder in der Hand! Wann haben wir angefangen? Vor knapp 18 Monaten!!!

Hängt an etlich vielen Faktoren, sollte dich jetzt aber nicht entmutigen!

Keep smilin´ Keep Schrauben drehen!

_________________
Grüße aus dem Örtchen Quetzen an der Weser Marvin

Normag NG 16 C
Normag NG 22


Dienstag 14. April 2015, 17:53
Profil ICQ

Registriert: Sonntag 12. April 2015, 19:02
Beiträge: 40
Wohnort: 84164 Moosthenning
Beitrag Re: "Neueinsteiger aus Niederbayern"
Als Anlage habe ich Bilder eingestellt zum Thema - Starten mit Zündis und Kurbel,

und zum Thema Fahrzeugtyp und Motortyp.

"Schaun ma moi"
Fred


Dateianhänge:
DSC05738.JPG
DSC05738.JPG [ 1.39 MiB | 6014-mal betrachtet ]
DSC05727.JPG
DSC05727.JPG [ 1.36 MiB | 6014-mal betrachtet ]
DSC05763.JPG
DSC05763.JPG [ 1.27 MiB | 6015-mal betrachtet ]
Dienstag 14. April 2015, 18:16
Profil

Registriert: Sonntag 12. April 2015, 19:02
Beiträge: 40
Wohnort: 84164 Moosthenning
Beitrag Re: "Neueinsteiger aus Niederbayern"
Ich war in der Zulassungsstelle und dort wurde über die Fahrzeugnummer :174030 in Flensburg nachgefragt. Es wurden keine negativen Eintragungen gefunden. Ich soll eine "TÜV-Vollabnahme" durchführen und dann stünde einer Zulassung bzw. Ausstellung der Fahrzeugpapiere nichts im Weg!


Dienstag 14. April 2015, 19:01
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 1. August 2011, 11:29
Beiträge: 1067
Wohnort: 35410 Hungen
Beitrag Re: "Neueinsteiger aus Niederbayern"
Hallo und Herzlich Willkommen hier im Forum!
Musstest du für die Info was bezahlen das er nicht als gestohlen gemeldet ist ?
Wäre dann eine Unbedenklichkeits Bescheinigung ! Oder ?
Muss das demnächst nämlich auch angehen , deswegen frage ich.

Gruß
Jochen

_________________
Grüsse aus der schönen Wetterau/Vogelsberg/Giessen
Normag Kornett1 K12a BJ 1955

Ein guter Bauer braucht nur drei Tore, ein ScheunenTor, ein StallTor und ein TrakTor.


Dienstag 14. April 2015, 20:22
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. April 2010, 23:05
Beiträge: 1308
Wohnort: 32469 Petershagen
Beitrag Re: "Neueinsteiger aus Niederbayern"
Ich kann nur folgendes sagen was bei uns der Knackpunkt war:

Straßenverkehrsamt Minden sagt die Eidesstattliche Erklärung muss der jenige abliefern der den Brief verloren hat. Das wussten wir vorher nicht und da haben wir gesagt der Vorbesitzer hat den verloren. Der sollte da nun hin und unterschreiben laut Amt, dieser wollte damit aber nichts mehr zu tun haben. Alle anderen Proteste und Gespräche mit dem Chef und was nichts alles haben nichts geändert. Im Endeffekt haben wir den Wesseler "verkauft", der jenige ist zu dem für ihn zuständige Amt in Schaumburg gegangen, da lief das gleich ganz anders ab und war garkein Problem. Denn haben wir den wieder "zurück gekauft" und in Minden umgemeldet.
Naja hätten wir von Anfang an in Minden gesagt dass wir den selber verloren haben (auch wenn es nicht stimmt) wären wir mit der Sache wohl einfacher durch gewesen...

Dass der nicht geklaut ist haben wir übrigens über die Polizei (und die glaube ich über Flensburg) schon von Anfang an her bestätigt bekommen und das hat den Knilch auf dem Amt überhaupt nicht gejuckt!!!

Edit: Übrigens zu dem Motorenthema: Das halte ich für eindeutig, dass hier der Motor getauscht wurde. Die Nummer stimmt nicht im Ansatz überein und der Motor ist auch drei Jahre älter als der Rest. Nach meinen Informationen unterscheiden sich der NG 16 und der NG 20 auch nur im Motor (im wesentlichen) also ist da ein Tausch ja auch kein Problem gewesen. 2-Zylinder raus, 1-Zylinder rein, kurze Haube rüber, fertig.

Das ist meine Theorie dazu

_________________
Grüße aus dem Örtchen Quetzen an der Weser Marvin

Normag NG 16 C
Normag NG 22


Dienstag 14. April 2015, 22:13
Profil ICQ
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3151
Wohnort: 41844 Wegberg
Beitrag Re: "Neueinsteiger aus Niederbayern"
Hallo,

für eine Anmeldung ohne Brief ist in der Tat eine Vollabnahme erforderlich.
Ausserdem sollte man sich im Kaufvertrag vom Vorbesitzer ausdrücklich bestätigen lassen, dass der Fahrzeugbrief verloren gegangen ist.
Das hat bei mir immer funktioniert - falls der Verkäufer sich darauf nicht mehr einlässt, hilft nur ein "neuer" Kaufvertrag von einem "neuen" Verkäufer mit entsprechendem Hinweis ;)

Aber das handhaben in unserem vor Bürokratie überquellenden Staat alle Zulassungsbehörden wie sie gerade lustig sind.

Die KBA-Anfrage stellt übrigens das STVA auf Antrag - dabei wird ermittelt, ob das Fahrzeug als gestohlen gemeldet wurde und ob es schon einmal in Deutschland zugelassen war: diese Info wird aber nur sieben Jahre gespeichert. D.h.: ist das Fahrzeug mehr als sieben Jahre abgemeldet, existiert es auch nicht mehr in der Datenbank des KBA in Flensburg

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße :P

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Fahr D15 + Gabel-Heuwender WD6
Güldner AF20


Dienstag 14. April 2015, 23:11
Profil

Registriert: Sonntag 12. April 2015, 19:02
Beiträge: 40
Wohnort: 84164 Moosthenning
Beitrag Re: "Neueinsteiger aus Niederbayern"
Ich habe im Kaufvertrag folgendes eingetragen und bei der Zulassungsstelle vorgelegt - Ich xy , erkläre an Eides statt, uneingeschränkter Eigentümer des betreffenden Fahrzeugs zu sein. Die Originalfahrzeugpapiere sind verloren gegangen und nicht mehr auffindbar.
Normagfahrzeugidentnummer 704030.
Diese Erklärung reichte dem Beamten der Zulassungsstelle aus und signalisierte mir, dass er mir nach der "TÜV-Vollabnahme" die Ersatzpapiere ausstellen wird!
Diese Auskunft war kostenfrei!


Mittwoch 15. April 2015, 10:06
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.030s | 18 Queries | GZIP : Off ]