Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Samstag 28. November 2020, 18:16



Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Ich bin neu hier! 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Mai 2016, 21:20
Beiträge: 180
Wohnort: 35260 Stadtallendorf
Beitrag Re: Ich bin neu hier!
Hallo Marvin
Ja genau wars bei mir auch. Aber qualmen und russen tut meiner überhaupt nicht. Woher soll denn der Belag am Auslassventil kommen?
Kopf abbauen heisst ja auch, dass eine neue Kopfdichtung herbei muss. Und das ist momentan nicht so einfach. Ich weiss nicht, ob dampol noch welche liefert. Trotzdem wäre es einen Versuch wert. Hast du eine neue eingebaut oder möglicherweise die alte verwendet?

_________________
Grüße aus Stadtallendorf, der jungen Stadt im Grünen!

Normag NG 16 mit BM 15 B

Alfons


Sonntag 2. August 2020, 23:07
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Mai 2016, 21:20
Beiträge: 180
Wohnort: 35260 Stadtallendorf
Beitrag Re: Ich bin neu hier!
Schaut mal, was ich eben so ganz zufällig im Internet gefunden habe:
https://wolfdichtungen.at/shop/zylinder ... r-1-bm-15/
Weiss jemand ob die bei dieser Firma lieferbar sind.
Das wäre ja eine kleine Sensation.
Hat da schon mal jemand bestellt.
Das wäre doch was!!!!

_________________
Grüße aus Stadtallendorf, der jungen Stadt im Grünen!

Normag NG 16 mit BM 15 B

Alfons


Sonntag 2. August 2020, 23:24
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3623
Wohnort: 41812 Erkelenz
Beitrag Re: Ich bin neu hier!
Der hat ja alles :o für Nachkriegsmodelle

https://wolfdichtungen.at/?s=normag&post_type=product

Abgesehen von C10, NG35 und NG45 8-)

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße ;)

Uli

Suche vorderes Zugmaul NG16/NG20 etc. und Kühlergrill NG15/NG23

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Güldner AF20
Suzuki GS550E


Sonntag 2. August 2020, 23:32
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. April 2010, 23:05
Beiträge: 1600
Wohnort: 32469 Petershagen
Beitrag Re: Ich bin neu hier!
Ich glaube ich habe da tatsächlich die alte Dichtung wieder aufgelegt. Macht man zwar nicht, aber die sah noch so gut aus, dass ich es trotzdem gemacht habe und offensichtlich mir Erfolg.
Wenn man eine neue bekommen kann würde ich natürlich eine neue verwenden.

Mein Trecker raucht und rußt eigentlich auch überhaupt nicht, aber selbst eine normale Verbrennung verursacht natürlich Ablagerungen. Wenn man mit dem Finger ein mal durch den Auspuff geht weiß man was ich meine. Im Normalfall sollte das das Auslassventil aber nicht so stark verdrecken, tut es aber wohl doch manches mal.

Im Übrigen ist das heute noch schlimmer als früher. Ich habe vor einem oder zwei Jahren die Zylinderkopfdichtung von meinem Benz neu gemacht (Bj 1991). Der hat schon eine Abgasrückführung, die bewirkt, dass die Abgase noch ein mal zum Ansaug geleitet werden um sie noch mal besser zu verbrennen. Als ich den Kopf runter hatte, konnte man sehen, dass nicht nur die Auslassventile so beschissen aussahen, sondern zusätzlich jetzt auch die Einlassventile :?

_________________
Grüße aus dem Örtchen Quetzen an der Weser Marvin

Normag NG 16 C
Normag NG 22

Mercedes-Benz S124 300TD


Montag 3. August 2020, 07:32
Profil ICQ Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Mai 2016, 21:20
Beiträge: 180
Wohnort: 35260 Stadtallendorf
Beitrag Re: Ich bin neu hier!
Da wäre es u. U. empfehlenswert dem Diesel Kraftstoff von vorherein ein Additiv beizumischen, das Ablagerungen verhindert oder zumindest vermindert. Das gibt's ja von verschiedenen Herstellern. Ob das allerdings auch im Abgas funktioniert weiss ich nicht.
Das einsetzen der alten ZK Dichtung halte ich durchaus für möglich, wenn dabei Loctite 574 flächig auf beide Dichtungsseiten aufgetragen wird.
Ausserdem hat ja der Normag Kopf sogar eine Schraube mehr als MWM, die Kopf und Block fest zusammendrücken :lol: :lol:
Neue Dichtungen bekommt man. Schau mal in meinen vorherigen Beitrag.
VG

_________________
Grüße aus Stadtallendorf, der jungen Stadt im Grünen!

Normag NG 16 mit BM 15 B

Alfons


Montag 3. August 2020, 15:31
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3623
Wohnort: 41812 Erkelenz
Beitrag Re: Ich bin neu hier!
BM 15 B hat geschrieben:
Hallo zusammen!
Gestern ist mir mein NG 16 bei einer Ausfahrt mitten auf einem Feldweg stehen geblieben. Der Motor ging während der Fahrt einfach aus. Vom Gefühl her würde ich sagen die Kompression war weg. Nach öffnen des Ventildeckels habe ich dann den Motor am Lüfterflügel durchgedreht. Am Ventiltrieb bewegte sich alles so wie es sein sollte. Nach ca. 5 Minuten habe ich einen Startversuch gemacht. Der Motor sprang an als sei nichts gewesen und lief wieder einwandfrei bis nach Hause. Hat jemand eine Ahnung, was das sein könnte. Ich hatte das gleiche Phänomen Anfang 2019 schon mal. Seid dieser Zeit nicht mehr. Ein Bekannter von mir meinte, dass vielleicht ein Ventil geklemmt hat?
VG

Ich hab mal in der Galerie rumgeblättert und dabei ist mir dies vom NG22 bzw. KD15Z auf den Bildschirm geflattert.
Punkt 3 könnte die Erklärung sein


Dateianhänge:
10 Gebote-neu.jpg
10 Gebote-neu.jpg [ 143.62 KiB | 1231-mal betrachtet ]

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße ;)

Uli

Suche vorderes Zugmaul NG16/NG20 etc. und Kühlergrill NG15/NG23

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Güldner AF20
Suzuki GS550E
Mittwoch 5. August 2020, 20:55
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Mai 2016, 21:20
Beiträge: 180
Wohnort: 35260 Stadtallendorf
Beitrag Re: Ich bin neu hier!
Ich machte das eigentlich regelmäßig vor der Benutzung. Dafür hängt bei mir die Ölkanne griffbereit neben dem Zylinderkopf. Dass ichs vielleicht doch mal vergessen habe will ich nicht ausschließen.
Die Kehrseite ist halt: Je mehr man ölt, desto mehr Öl sammelt sich an der Oberseite des Zylinderkopfs und läuft letztendlich seitlich herunter. Aber das muss man dann hinnehmen.
Es kann durchaus die Ursache gewesen sein.
Ich kenne allerdings einen Normag Besitzer, der mir erzählt hat er habe noch nie die Ventile per Hand geschmiert. Wahrscheinlich sind seine Ventilführungen schön weit und klemmen deshalb nicht. :lol:
Meine sind relativ neu und demzufolge auch nicht ausgeleiert.


Dateianhänge:
20191120_125914.jpg
20191120_125914.jpg [ 2.08 MiB | 1230-mal betrachtet ]

_________________
Grüße aus Stadtallendorf, der jungen Stadt im Grünen!

Normag NG 16 mit BM 15 B

Alfons
Mittwoch 5. August 2020, 22:37
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.018s | 18 Queries | GZIP : Off ]