Normag-Forum.de
http://normag-forum.de/

Ich bin neu hier!
http://normag-forum.de/viewtopic.php?f=14&t=3712
Seite 1 von 3

Autor:  BM 15 B [ Donnerstag 2. Juni 2016, 18:48 ]
Betreff des Beitrags:  Ich bin neu hier!

Hallo liebe Forengemeinde
Mein Name ist Alfons, ich bin 65 Jahre alt und wohne im Landkreis Marburg-Biedenkopf. Seit mehr als fünf Jahren lese ich voller Begeisterung im Normag Form mit. Letzte Woche habe ich mich angemeldet. Der Grund dafür ist: Mein Traum ist wahrgeworden. Seit einigen Tagen steht ein NG 16 mit BM15B Motor in meiner Garage. Nun ist es für mich beileibe kein normaler NG 16. Es ist nämlich genau der NG 16, den mein Vater im März 1952 als erstem Schlepper für unseren damals kleinbäuerlichen Betrieb erworben hat. Eigentlich wollte ich immer schon einen Normag Oldtimer Traktor haben. Dass mein Traum auf diese Weise wahr geworden ist, hat mich schon etwas aus der Fassung gebracht. Denn der kleine Traktor wurde von meinem Vater 1960 verkauft und durch einen Fendt Farmer I ersetzt. Nach einer Reise durch insgesamt vier Nachbarorte mit anschließendem Überschreiten der Kreisgrenze (das alles ist im vorhandenen original Kfz Schein so vermerkt) landete mein NG 16 schließlich in Obersuhl, unmittelbar an der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Dort hatte ihn der Vorbesitzer in 1990 entdeckt und als seinen Hobbytraktor zurück in den heimischen Landkreis geholt. In 2012 sah ich den NG 16 dann zufällig als Zugmaschine bei einem Festzug, nicht ahnend, dass dies einmal der Traktor unserer Familie gewesen war. Im Gespräch mit dem Besitzer ergab sich dann, dass der erste im Kfz-Schein eingetragene Halter mein Vater gewesen war. Und nun gab es für mich kein Halten mehr. Der Traktor musste unter allen Umständen wieder in die Familie zurück. Auch der Vorbesitzer zeigte durchaus Absichten und vollstes Verständnis dafür meinen Traum wahr werden zu lassen. Nun hat sich also ein Kreis geschlossen und der "Kleine" ist heimgekehrt. Technisch ist er fast noch so perfekt wie vor 64 Jahren. Einzig das Mähwerk ist nicht mehr vorhanden. Halterungen und Antrieb dafür sind da. Der Motor springt problemlos an, läuft bislang einwandfrei und zieht gut. Er hat sogar eine originale (momentan aber nicht funktionsfähige) Kühlerjalousie. Kleinere Wehwechen, die sich im Laufe der Zeit ergeben haben müssen noch abgestellt werden. Die Lackierung in einem helleren Grünton ist nicht mehr original. Ob ich das nochmal ändern werde wird die Zeit zeigen. Ich suche eine (kopierte) Bedienungsanleitung, eine (kopierte) Ersatzeilliste und ein (kopiertes) Reparaturhandbuch (auch als Online verschicktes Exemplar) und freue mit auf viele nette Kontakte. Und ganz zum Schluss: Ja, er ist bereits in der Datenbank eingetragen.

image_id: 5526 image_id: 5525

Autor:  Normag-Uli [ Freitag 3. Juni 2016, 01:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ich bin neu hier!

Hallo Alfons,

erstmal herzlich Willkommen hier im Forum :) und herzlichen Glückwunsch zum Familien-Heimkehrer ;)

Der etwas hellere Grünton deines NG16 steht ihm garnicht so schlecht, sieht aus wie gealtertes resedagrün ;)

Eine BA und ETL kann ich dir per mail schicken, wenn du mit per PN (!) deine email-Adresse mitteilst :)

Autor:  Orenstein [ Dienstag 7. Juni 2016, 15:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ich bin neu hier!

Das finde ich einfach Klasse. Den Traktor meines Vaters würde ich auch auf Biegen und Brechen versuchen wiederzubekommen. Die Farbe sieht doch altersgemäß aus. (Auch wenn sie nicht original ist).

Ich bin übrigens auch in Deinem Alter (+5J) und habe mir einen K12 vor 2 Jahren gekauft, weil ich aus Hattingen, dem Geburtsort des K12, stamme; als Kind die Normagtraktoren immer im Versuchsgelände neben der Fabrik gesehen habe und später sogar bei der Nachfolgefirma O&K gearbeitet habe.

Also noch viel Freude mit Deinem Traktor. Deinen Vater freut`s abestimmt, da oben.
Herzlichen Gruß
Christian

Autor:  BM 15 B [ Dienstag 7. Juni 2016, 16:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ich bin neu hier!

Hallo Christian!
Ich kann mir so richtig vorstellen, wie mein Vater sich freuen würde, wenn er es hätte erleben können. Er war Landwirt mit Leib und Seele und mochte den kleinen Normag sehr, auch wenn er sich ab und an über die problembehaftete Wasserpumpe geärgert hat. Einen wassergekühlten Traktor wollte er danach nicht mehr haben.
VG
Alfons

Autor:  Jochen [ Samstag 11. Juni 2016, 13:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ich bin neu hier!

Hallo Alfons,

klasse das du deine Geschichte hier präsentiert hast , ich durfte ja schon vorher davon hören ;)
Freut mich sie nochmal zu lesen , was macht der Zeitungsausschnitt ?

Gruß
Jochen

Autor:  BM 15 B [ Mittwoch 22. März 2017, 16:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ich bin neu hier!

Mein "Kleiner" hat Geburtstag!
Am 21. März 1952 wurde mein NG 16 erstmalig auf meinen Vater zugelassen. Das heisst er wurde gestern 65 und darf nun in Rente gehen. Aus diesem Grund habe ich ihm das Kennzeichen spendiert, mit dem er damals ausgestattet wurde (AH = Amerikanische Zone Hessen).
Ich finde es steht ihm gut.

image_id: 5527

Autor:  BM 15 B [ Freitag 24. Juli 2020, 12:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ich bin neu hier!

Hallo zusammen!
Gestern ist mir mein NG 16 bei einer Ausfahrt mitten auf einem Feldweg stehen geblieben. Der Motor ging während der Fahrt einfach aus. Vom Gefühl her würde ich sagen die Kompression war weg. Nach öffnen des Ventildeckels habe ich dann den Motor am Lüfterflügel durchgedreht. Am Ventiltrieb bewegte sich alles so wie es sein sollte. Nach ca. 5 Minuten habe ich einen Startversuch gemacht. Der Motor sprang an als sei nichts gewesen und lief wieder einwandfrei bis nach Hause. Hat jemand eine Ahnung, was das sein könnte. Ich hatte das gleiche Phänomen Anfang 2019 schon mal. Seid dieser Zeit nicht mehr. Ein Bekannter von mir meinte, dass vielleicht ein Ventil geklemmt hat?
VG

Autor:  Alfred60 [ Freitag 24. Juli 2020, 21:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ich bin neu hier!

Servus Alfons,

ich habe einen NG20/BM15A.(Auch eine "Kindheitserinnerung", aber nicht unserer). Dieses "Phänomen" hatte ich auch schon. Ich habe die Dieselleitung auf dem Zylinderkopf abgeschraubt und entlüftet. Seither hatte ich kein Problem mehr. Einen Versuch könnte es wert sein. SG aus Niederbayern.

Autor:  Normag NG15 [ Samstag 25. Juli 2020, 09:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ich bin neu hier!

Schau dir mal deinen Dieselfilter an, eventuell ist im Tank etwas Schmutz. ich hatte das Problem bei meinem Deutz F1L514/50 Nach kurzer Standzeit war wieder genug Diesel nachgelaufen und es ging wieder eine kurze Strecke weiter. Nachdem ich einen neun Filter eingebaut hatte, gab es keine Probleme mehr.

Autor:  BM 15 B [ Samstag 25. Juli 2020, 12:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ich bin neu hier!

Dass es an einer mangelnden Kraftstoffversorgung gelegen hat kann ich mir kaum vorstellen. Der Filter ist relativ neu. Der Motor lief, bevor er ganz ausging, ähnlich wie beim Abstellvorgang, d.h. mit nicht ganz gedrücktem Dekompressionshebel, so als wäre ein Ventil nicht ganz geschlossen. Anschliessend ließ er sich auch am Lüfterflügel mit der Hand relativ leicht drehen. Wie gesagt das hat er Ende 2018 oder Anfang 2019 (genau kann ichs nicht mehr sagen) schon mal ganz genauso gemacht. Dazwischen bin ich ca. 500 problemlose Kilometer gefahren. Ich tippe mal auf einen Fremdkörper, der sich zwischen Ventilsitz und Ventilteller geklemmt hat (möglicherweise ein Stückchen Drahtgeflecht aus dem Ölbadluftfilter) oder ein in der Ventilführung klemmendes Ventil???????
VG

Seite 1 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/