Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Donnerstag 15. November 2018, 21:19



Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
F1L 514/50 geerbt 
Autor Nachricht
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 20:37
Beiträge: 862
Wohnort: 37079 Göttingen-Elliehausen
Beitrag F1L 514/50 geerbt
Hallo Forenmitglieder,

gleich zu Anfang, ich bin der Farbe Grün treugeblieben. Ein ehemaliger Arbeitskollege der seit 10 Jahren in Rente war, ist Ende Januar plötzlich verstorben. Einige Forenmitglieder kannten Waldemar. Ich bin fast jede Woche einmal bei ihm gewesen und habe ihm bei vielfälltigen Arbeiten an seinen Oldtimern (32 Stück) helfend unter die Arme gegriffen. Waldemar war hauptsächlich Lanzspezi aber auch andere Marken (u.a. 1x Ursus, 7x Deutz, 1x MAN, 4x Hannomag, 1x Güldner, 1x Ferguson, 1x Hela Variomot, 3x Unimog, 1x Fendt, 1x Fahr und 1x Normag NG 22 BJ. 1938) gehörten zu seiner Sammlung. Ein umfangreiches Ersatzteillager wr auch vorhanden. Diese Sammlung wurde/wird nun nach und nach veräußert. Ich bin von der Ehefrau und den "Kindern" gebeten worden dabei mit Rat und Tat Unterstützung zu leisten. Das meiste ist Gott sei Dank schon verkauft. Bevor Fragen aufkommen, der NG22 ist noch da, (wunderschön patiniert, Einzelsitz und mit richtig altem selbst gebauten Verdeck) ich konnte aber noch keine vernünftige Fotos machen da er zwischen anderen Fahrzeugen in der Garage steht.

Nun aber zu meinem erstellten Thema. Wenn der Fall der Fälle eintritt sollte ich den Deutz F1L 514/50 mit Mähwerk und angebauten Printz Einscharwechselpflug mit Zapfwellenhydraulik bekommen, so die Absprache von Waldemar mit seiner Familie. Ich hatte vor Jahren schon mal bei Waldemar Vorkaufsrecht ins Gespräch gebracht, (da ich auf und mit so einem Deutz groß geworden bin) sollte die Sammlung aus Altersgründen mal verkleinert werden. Das es nun so gekommen ist und ich den Deutz vererbt bekommen habe, hätte ich mir nie träumen lassen. So steht das gute und seltene Stück (kleine Räder, Zapfwelle und besagter Printz-Pflug) nun bei mir zu Hause, hat mittlerweile ohne Beanstandungen eine Vollabnahme bekommen und ist von April - September angemeldet.

Dateianhang:
k-Opa Hermann mit Deutz F1L 514.jpg
k-Opa Hermann mit Deutz F1L 514.jpg [ 120.58 KiB | 6206-mal betrachtet ]


Links auf dem Trecker sitze ich, der andere Junge ist ein Cousin meiner Mutter und der Fahrer ist mein Urgroßvater.


Dateianhänge:
k-20150404_152815.jpg
k-20150404_152815.jpg [ 236.63 KiB | 6206-mal betrachtet ]
k-20150404_152346.jpg
k-20150404_152346.jpg [ 201.1 KiB | 6206-mal betrachtet ]
k-20150404_152336.jpg
k-20150404_152336.jpg [ 162.54 KiB | 6206-mal betrachtet ]
k-20150404_152325.jpg
k-20150404_152325.jpg [ 180.31 KiB | 6206-mal betrachtet ]
k-20150404_152312.jpg
k-20150404_152312.jpg [ 225.64 KiB | 6206-mal betrachtet ]
k-20150404_152304.jpg
k-20150404_152304.jpg [ 238.56 KiB | 6206-mal betrachtet ]
k-20150404_152254.jpg
k-20150404_152254.jpg [ 245.59 KiB | 6206-mal betrachtet ]
k-20150404_152234.jpg
k-20150404_152234.jpg [ 201.31 KiB | 6206-mal betrachtet ]
k-20150404_152224.jpg
k-20150404_152224.jpg [ 219.41 KiB | 6206-mal betrachtet ]
k-20150404_152214.jpg
k-20150404_152214.jpg [ 222.3 KiB | 6206-mal betrachtet ]
k-20150404_152205.jpg
k-20150404_152205.jpg [ 211.35 KiB | 6206-mal betrachtet ]

_________________
Grüße aus dem schönen Leinetal :P von Frank-Olaf

Normag NG15 - 17 PS - Baujahr 1951
Güldner G25 - 24 PS - Baujahr 1967
Deutz F1L 514/50 - 15 PS - Baujahr 1950

Wer Bier trinkt unterstützt die Landwirtschaft
Montag 20. April 2015, 23:33
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 23:09
Beiträge: 1353
Wohnort: 34439 Willebadessen
Beitrag Re: F1L 514/50 geerbt
Hallo, F-O!
Das mit Waldemar wußte ich gar nicht! Grüß bitte seine Frau von mir und richte herzliches Beileid aus!

_________________
Gruß Markus :)
Bild
-Revision und Neuerstellung historischer Bauteile
-Dreh , Fräs, Bohr & Schleifarbeiten


Dienstag 21. April 2015, 09:42
Profil Website besuchen
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 14. Januar 2010, 22:44
Beiträge: 1765
Wohnort: Eichsfeld
Beitrag Re: F1L 514/50 geerbt
Gratuliere zum schönen Deutz, Der steht ja echt gut da.
Hoffe du bist gut von Hann-Münden wieder daheim angekommen.


Dienstag 21. April 2015, 19:33
Profil Website besuchen
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 20:37
Beiträge: 862
Wohnort: 37079 Göttingen-Elliehausen
Beitrag Re: F1L 514/50 geerbt
Hallo Falk,

ja ich bin wieder gut in der Heimat angekommen. Bei strahlendem Sonnenschein und vor allem ohne kalte Hände wie morgens bei der Hinfahrt war die Heimfahrt um einiges entspannter.

_________________
Grüße aus dem schönen Leinetal :P von Frank-Olaf

Normag NG15 - 17 PS - Baujahr 1951
Güldner G25 - 24 PS - Baujahr 1967
Deutz F1L 514/50 - 15 PS - Baujahr 1950

Wer Bier trinkt unterstützt die Landwirtschaft


Donnerstag 23. April 2015, 10:44
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 20:37
Beiträge: 862
Wohnort: 37079 Göttingen-Elliehausen
Beitrag Re: F1L 514/50 geerbt
Damit die Trecker nicht nur so rumstehen, hier mal mein Deutz F1L 514/50 bei artgerechter Haltung. :D

Der Pflug ( Fa. Printz aus Kettwig) ist auf der starren Ackerschiene befestigt und wird mittels externer Hydraulik, die zum Pflug gehört, ausgehoben und abgesenkt. Die Hydraulikpumpe wird mit der Zapfwelle angetrieben und ist doppelt wirkend. (Zug und Druck) Am Vorende des Feldes wird der entsprechende Pflugkörper entriegelt und mittels Hydraulik auf Tiefe gebracht. Sollte sich beim Pflügen die Pflugtiefe verändern, so kann mit der Hydraulik "nachgeregelt" werden. Am Ende der Furche wird während der Fahrt mittels Hydraulikhebel der Pflug ausgehoben und verriegelt, sodann gewendet und das "Spiel" beginnt von vorne.

https://youtu.be/iCHqdBJb-c4

https://youtu.be/Sqi7e5_wHt4

https://youtu.be/k4iMlMg8G1A

https://youtu.be/gb1Fenu8Xo8

https://youtu.be/Sr77ecYKjYc


Vorschäler in der Höhe einstellen

https://youtu.be/Q-ToN9U_ego

Wenn es an dem Tag nicht so tierisch heiß gewesen wäre und ich die nächsten Tage nicht noch einige andere Dinge zu erledigen gehabt hätte,

wäre das Feld irgendwann fertig gepflügt gewesen. Pflugleistung Einschar ca. 1 ha in 10 Stunden :D :lol:

_________________
Grüße aus dem schönen Leinetal :P von Frank-Olaf

Normag NG15 - 17 PS - Baujahr 1951
Güldner G25 - 24 PS - Baujahr 1967
Deutz F1L 514/50 - 15 PS - Baujahr 1950

Wer Bier trinkt unterstützt die Landwirtschaft


Freitag 31. Juli 2015, 19:34
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 1. August 2011, 11:29
Beiträge: 1067
Wohnort: 35410 Hungen
Beitrag Re: F1L 514/50 geerbt
Ja super schöne Videos.........................könnte ich stunden lang anschauen !!
Klasse F-O !!!

_________________
Grüsse aus der schönen Wetterau/Vogelsberg/Giessen
Normag Kornett1 K12a BJ 1955

Ein guter Bauer braucht nur drei Tore, ein ScheunenTor, ein StallTor und ein TrakTor.


Donnerstag 6. August 2015, 19:37
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 6 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.062s | 16 Queries | GZIP : Off ]