Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Samstag 22. September 2018, 23:08



Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
IFA Museum in Nordhausen 
Autor Nachricht

Registriert: Donnerstag 22. Mai 2008, 18:54
Beiträge: 232
Wohnort: 41189 Mönchengladbach
Beitrag IFA Museum in Nordhausen
Hallo

Habe duch Zufall diese Seite gefunden. http://www.ifa-museum-nordhausen.de/index.php

War da schon mal Jemand? Ich habe leider nichts von Normag gelesen. Sollten das Forum da aktiv werden?

Liebe Grüße

Alexander


Mittwoch 6. Februar 2013, 19:42
Profil

Registriert: Donnerstag 22. Mai 2008, 18:54
Beiträge: 232
Wohnort: 41189 Mönchengladbach
Beitrag Re: IFA Museum in Nordhausen
Habe doch noch etwas gefunden unter Geschichte:


1949 dann der sichtbare Neubeginn. Es sollten wieder Traktoren gebaut werden. Neben der MBA gab es bis Kriegsende noch einen weiteren Traktorenhersteller in der Stadt, die 1937 gegründete NORMAG und spätere NOBAS. Deren in Blockbauweise gefertigte Traktorentypen NG 10, NG 20 und NG 22 waren mit Deutz und MWM-Motoren ausgerüstet und übertrafen die Produktionszahlen der MBA-Schlepper. Allein vom NG 22 sind knapp 5000 Schlepper in Nordhausen produziert worden. Kurz vor Einmarsch der Roten Armee war die Firma allerdings nach Zorge in die Westzone gegangen. Heute haben NORMAG`s einen Kultstatus unter den Oldtimer-Traktoren.

Und ein Bild von einem Eisenbereiften NG 10


Mittwoch 6. Februar 2013, 19:50
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 1. August 2011, 11:29
Beiträge: 1067
Wohnort: 35410 Hungen
Beitrag Re: IFA Museum in Nordhausen
Alexander hat geschrieben:
die 1937 gegründete NORMAG und spätere NOBAS

von NOBAS habe ich noch nie gehört :?

Alexander hat geschrieben:
Heute haben NORMAG`s einen Kultstatus unter den Oldtimer-Traktoren

..........und das stimmt :D merkt man immer wieder wenn man mit dem Normag on tour ist.

_________________
Grüsse aus der schönen Wetterau/Vogelsberg/Giessen
Normag Kornett1 K12a BJ 1955

Ein guter Bauer braucht nur drei Tore, ein ScheunenTor, ein StallTor und ein TrakTor.


Mittwoch 6. Februar 2013, 21:43
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3131
Wohnort: 41844 Wegberg
Beitrag Re: IFA Museum in Nordhausen
Guckst du hier:

http://home.arcor.de/s.lintzmeyer/nobas/indexn.htm

Die beiden Privatunternehmen dürften wohl Normag und O&K/MBA gewesen sein

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße :P

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Fahr D15 + Gabel-Heuwender WD6
Güldner AF20


Mittwoch 6. Februar 2013, 21:54
Profil

Registriert: Freitag 14. März 2008, 15:03
Beiträge: 176
Wohnort: 84076 Pfeffenhausen
Beitrag Re: IFA Museum in Nordhausen
Hallo Normagfreunde Ich war schon im museum es ist interesant Gruß Josef (sepp)


Samstag 9. Februar 2013, 23:24
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 5 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.020s | 16 Queries | GZIP : Off ]