Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Freitag 21. September 2018, 04:30



Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
K12: keine Leistung, scharzer Qualm, Dieseltackern 
Autor Nachricht

Registriert: Samstag 14. März 2015, 12:13
Beiträge: 62
Beitrag K12: keine Leistung, scharzer Qualm, Dieseltackern
Lieber Frank, Uli und Volker,

meine alten euch bekannten Probleme habe ich nur zum Teil gelöst (Ölwechsel K12) und schon kommt ein neues gravierenderes hinzu:

Nachdem der Trecker richtig auf Betriebstemperatur und zum ersten mal bei mir eine richtige Steigung raufklettern musste, nahm er kein Gas mehr an, stieß fürchterlich schwarze Rauchwolken aus und brachte beim Gasgeben dieses harte metallische Dieseltackern aus. Da ich am Berg stand, musste ich mich (bzw. den Trecker) abschleppen lassen. Die Temperaturanzeige war auf grün/normal, Diesel ist ausreichend drin und Öl bis unter dem oberen Eichstrich. Wenn ich ihn starte geht er mit ganz wenig Kraft vorwärts . Wenn ich wiederum Gas gebe, kommen schwarze Wolken und keine Leistung bis er ausgeht. Ich habe mir für Montag einen Fachmann bestellt. Aber wenn ihr mir schon einige Tipps geben könntet, wäre ich dankbar, weil dieser nur normale Traktoren und keine Oldtimer kennt, wie ich vermute.

Vielen Dank im Voraus

_________________
H.C.M.


Samstag 13. Juni 2015, 15:25
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3131
Wohnort: 41844 Wegberg
Beitrag Re: K12: keine Leistung, scharzer Qualm, Dieseltackern
Schwarze Wolken heißt normalerweise:
keine Luft bzw. zuviel Diesel

Einen "Fachmann" für Zweitakt-Diesel mit Ladepumpe findest du am ehesten hier ;)

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße :P

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Fahr D15 + Gabel-Heuwender WD6
Güldner AF20


Sonntag 14. Juni 2015, 01:46
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 23:09
Beiträge: 1353
Wohnort: 34439 Willebadessen
Beitrag Re: K12: keine Leistung, scharzer Qualm, Dieseltackern
Hallo,
habt Ihr am Förderbeginn etwas geändert? Unter der Steckpumpe liegen Ausgleichsbleche die nach einer Demontage auch wieder eingebaut werden müssen.

_________________
Gruß Markus :)
Bild
-Revision und Neuerstellung historischer Bauteile
-Dreh , Fräs, Bohr & Schleifarbeiten


Montag 15. Juni 2015, 10:05
Profil Website besuchen

Registriert: Samstag 14. März 2015, 12:13
Beiträge: 62
Beitrag Re: K12: keine Leistung, scharzer Qualm, Dieseltackern
Hier die ersten Ergebnisse:
Wir haben nichts geändert.
Es scheint doch an der Dieselzufuhr zu liegen.
Leider muss ich erst die Batterie wieder aufladen. Wir haben zu viel georgelt.
Ich möchte den Krafstofffilter auswechseln.
Der alte, der drin ist ist H60 und durchmesser 66.
Der Mann P715, der vom Forum als der richtige für denK12 empfohlen wird ist H65 und Durtchmesser auch 65.
Klappt das dann trotzdem auch mit dem Gewinde auf der Stange?

Gruß

_________________
H.C.M.


Montag 15. Juni 2015, 21:34
Profil

Registriert: Sonntag 19. Juni 2011, 23:33
Beiträge: 144
Wohnort: 71229 Leonberg
Beitrag Re: K12: keine Leistung, scharzer Qualm, Dieseltackern
Hallo,

außer dem was meine Vorredner genannt haben, könnte es auch eine defekte/klemmende/verschmutzte Düse sein.
Du könntest mal die Einspritzdüse ausbauen und die Düsenspitze optisch begutachten oder Fotos hier einstellen.

Dann die Düse mit zu einer Landmaschinenwerkstatt nehmen und mal auf Düsenöffnungsdruck und Spritzbild kontrollieren lassen.
Das ist günstig und geht recht schnell.

Düsenöffnungsdruck sollte bei ca 185bar sein.

Hast Du eine Natter, Deckel oder Bosch Düse?

Gruß
Volker


Montag 15. Juni 2015, 23:28
Profil

Registriert: Samstag 14. März 2015, 12:13
Beiträge: 62
Beitrag Re: K12: keine Leistung, scharzer Qualm, Dieseltackern
Die Einspritzpumpe ist Natter. Mein Werker (der Helfer bin leider nur ich) hat die Düse herausgenommen und gereinigt und optisch begutachtet. Da er Landmaschinentechnik gelernt hat, gehe ich davon aus, dass er das beurteilen kann. Ich werde ihn aber dennoch fragen, da er mit Normag noch nie etwas zu tun gehabt hat.
Danke für die Hinweise. Ohne Euch würde ich mich an so etwas gar nicht heranwagen.
Gruß

_________________
H.C.M.


Dienstag 16. Juni 2015, 10:33
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3131
Wohnort: 41844 Wegberg
Beitrag Re: K12: keine Leistung, scharzer Qualm, Dieseltackern
Orenstein hat geschrieben:
Die Einspritzpumpe ist Natter. ...

Volker wollte wissen, welche Düse du verbaut hast - die gab's auch von den drei Herstellern und die Einspritzpumpen und Düsen sind untereinander austauschbar

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße :P

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Fahr D15 + Gabel-Heuwender WD6
Güldner AF20


Dienstag 16. Juni 2015, 21:08
Profil

Registriert: Samstag 14. März 2015, 12:13
Beiträge: 62
Beitrag Re: K12: keine Leistung, scharzer Qualm, Dieseltackern
Gut, dass ihr so behutsam mit mir umgeht und mich nicht gleich als den absoluten Laien beschimpft.
Ich habe noch mal mit meinem "Fachmann" gesprochen. Er hat nicht die Eispritzdüse ausgebaut, sondern das kleine Filter im Zulauf zur Einspritzpumpe gereinigt.
Jetzt gehen wir in den nächsten Tagen an die Eispritzdüse. Dann kann ich Euch mehr sagen.
Gruß

_________________
H.C.M.


Mittwoch 17. Juni 2015, 15:30
Profil

Registriert: Freitag 18. November 2011, 12:47
Beiträge: 195
Wohnort: 33142 Büren
Beitrag Re: K12: keine Leistung, scharzer Qualm, Dieseltackern
Tag Gemeinde ,also da kann ich ja jetzt auch ein Wörtchen mitreden !
Seit gestern ist mein Schlepper am Laufen ! Danke erstmal an folgende Leute: Markus, Reinhold, Peter usw.
Junge Junge was eine Trickserei aber was lange gedauert hat wird endlich gut !
- Alte Deckelpumpe raus, neue gebrauchte Natterpumpe rein von Markus
- Unterlegscheiben hat Markus gemacht 3 rein ,2 raus , 1,5 rein und er lief erstmal wieder nur ohne Leistung
- natürlich ging dann auch noch der Anlasser in die Brüche und die Batterie war nun auch noch hin
- also neue Batterie gekauft, Anlasser überholen lassen von Peter
- gestern Abend dann alles an und reingebaut und getartet ,sprang sofort an aber immer noch keine Leistung
- Dann die Idee von Reinhold Kipphebel für kaltstart weiter reingedreht Stück für Stück ( bekam nicht genug Diesel)

Jetzt läuft er wieder mit voller Leistung raucht zwar aber den letzten Rest kriegen wir jetzt auch noch Eingestellt !

Danke an alle die geholfen haben !


Mittwoch 15. Juli 2015, 13:30
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. April 2010, 23:05
Beiträge: 1307
Wohnort: 32469 Petershagen
Beitrag Re: K12: keine Leistung, scharzer Qualm, Dieseltackern
Jawoll! Glückwunsch zum Erfolg!
So ein Erfolgserlebnis muss man auch echt mal haben! ;)

_________________
Grüße aus dem Örtchen Quetzen an der Weser Marvin

Normag NG 16 C
Normag NG 22


Mittwoch 15. Juli 2015, 21:49
Profil ICQ
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 10 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.022s | 14 Queries | GZIP : Off ]