Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Dienstag 14. August 2018, 12:37



Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
NG16 Alternative Reifengrösse zu 8.3-24 
Autor Nachricht
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 1. August 2011, 11:29
Beiträge: 1067
Wohnort: 35410 Hungen
Beitrag Re: NG16 Alternative Reifengrösse zu 8.3-24
amazon hat geschrieben:
Mir geht es eigentlich nur darum zu zeigen, daß es den Normag in versch. Ausführungen z. B. mit 28" in Hochradausführung gab und dies bei identischen Fahrzeug bzw. Bremsanlage


Hallo Amazon,
hast du von deinem NG16 eine Ersatzteillist ? Ich habe von meinem K12a eine schöne originale und da
ist z.B. drinne die verschiedensten Ausführungen von Vorder- und Hinterfelge/Reifen !
Wie hinten : 6x24 , 6x30 , 7x24 , 7x32 , 8x24 und 9x24 !
Ich habe das seltene Glück das mein K12a eine original Hochrad ausführung ab Werk besitzt , nämlich
7x30 !!! :D

Gruß
Jochen

_________________
Grüsse aus der schönen Wetterau/Vogelsberg/Giessen
Normag Kornett1 K12a BJ 1955

Ein guter Bauer braucht nur drei Tore, ein ScheunenTor, ein StallTor und ein TrakTor.


Donnerstag 30. Mai 2013, 21:09
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3121
Wohnort: 41844 Wegberg
Beitrag Re: NG16 Alternative Reifengrösse zu 8.3-24
m.weis hat geschrieben:
Wahnsinn, war ja auch mal beim TÜV beschäftigt, aber auf den Gedanken mit den Pedalkräften wäre ich bei so einem alten Traktor gar nicht gekommen !

Gruß Marcus

Wenn wir das jetzt mal andersherum betrachten und von der größten zulässigen Bereifung ausgehen - bremst der Normag dann mit kleinen Reifen zu schnell und gut :? :?

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße :P

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Fahr D15 + Gabel-Heuwender WD6
Güldner AF20


Donnerstag 30. Mai 2013, 21:17
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 22:36
Beiträge: 394
Wohnort: 79367 Weisweil
Beitrag Re: NG16 Alternative Reifengrösse zu 8.3-24
amazon hat geschrieben:
Übrigens rechnet der TÜV nicht mehr

m.weis hat geschrieben:
Also ich habe bei sowas nicht gerechnet sondern meinen gesunden Menschenverstand benutzt.


Ich möchte hier klarstellen, dass die weiter oben von mir angegebenen Werte und angeblichen "Berechnungen" frei erfunden sind. Das alles war ein Witz :!:


Donnerstag 30. Mai 2013, 22:06
Profil ICQ
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 1. August 2011, 11:29
Beiträge: 1067
Wohnort: 35410 Hungen
Beitrag Re: NG16 Alternative Reifengrösse zu 8.3-24
:? :? :? :? :? Wirklich ????
Kam aber gut !! :lol: :lol:

_________________
Grüsse aus der schönen Wetterau/Vogelsberg/Giessen
Normag Kornett1 K12a BJ 1955

Ein guter Bauer braucht nur drei Tore, ein ScheunenTor, ein StallTor und ein TrakTor.


Donnerstag 30. Mai 2013, 22:08
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3121
Wohnort: 41844 Wegberg
Beitrag Re: NG16 Alternative Reifengrösse zu 8.3-24
Frank hat geschrieben:
amazon hat geschrieben:
Übrigens rechnet der TÜV nicht mehr

m.weis hat geschrieben:
Also ich habe bei sowas nicht gerechnet sondern meinen gesunden Menschenverstand benutzt.


Ich möchte hier klarstellen, dass die weiter oben von mir angegebenen Werte und angeblichen "Berechnungen" frei erfunden sind. Das alles war ein Witz :!:

Ist aber gut angekommen :lol: :lol: :lol:

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße :P

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Fahr D15 + Gabel-Heuwender WD6
Güldner AF20


Donnerstag 30. Mai 2013, 22:08
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 22:36
Beiträge: 394
Wohnort: 79367 Weisweil
Beitrag Re: NG16 Alternative Reifengrösse zu 8.3-24
JochenZschiedrich hat geschrieben:
:? :? :? :? :? Wirklich ????
Kam aber gut !! :lol: :lol:


Ja kam fast zu gut :lol: Ich hab gemerkt, dass so einige es mir voll abgenommen haben :lol: Zumindest bis zu einem gewissen Punkt, obwohl ich mich so bemüht hab, es auf die Spitze zu treiben ;)

Frank hat geschrieben:
Die Gewichtsdifferenzen in g zwischen den unterschiedlichen Reifengrößen weiß ich eigentlich auf drei Nachkommastellen, aber damit wollte ich euch nicht langweilen.

Die Reifen gleicher Größe unterschiedlicher Hersteller differieren bestimmt schon beträchtlich, ganz davon ab spielt es bei einem Eigengewicht des Schleppers von rund einer Tonne kaum eine Rolle, ob jeder Reifen 50 g mehr wiegt ;)

Frank hat geschrieben:
Sämtliche Angaben basieren natürlich auf neuen Reifen, bei bereits gefahrenen Reifen müssen eigene Messungen und Wiegungen durchgeführt werden, deren Ergebnisse dann in die Berechnungen einfließen


Donnerstag 30. Mai 2013, 22:39
Profil ICQ
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.018s | 18 Queries | GZIP : Off ]