Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Montag 21. Mai 2018, 10:58



Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
NG16 Alternative Reifengrösse zu 8.3-24 
Autor Nachricht
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 22:36
Beiträge: 394
Wohnort: 79367 Weisweil
Beitrag Re: NG16 Alternative Reifengrösse zu 8.3-24
Man könnte diesen TÜV- Prüfer ja mal ausrechnen lassen, wieviel das Bremspedal bei der gewünschten Reifengröße länger sein müsste :lol: (Angabe in mm, auf zwei Nachkommastellen gerundet :!: :lol: :lol: ) Zu beachten wäre dabei, dass der Abstand der Reifenstollen bei 9.5ern um 4,39 mm größer ist als bei 8.3ern und um 5,26 mm größer als bei 8.0ern ;) Wobei das Eigengewicht der 9.5er um 243,6 g höher ist, das der 8.3er immerhin noch um 39,7 g als das der 8.0er, was die Bremskraft exponentiell steigen lässt :lol:


Dienstag 28. Mai 2013, 19:33
Profil ICQ
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3113
Wohnort: 41844 Wegberg
Beitrag Re: NG16 Alternative Reifengrösse zu 8.3-24
Frank hat geschrieben:
Man könnte diesen TÜV- Prüfer ja mal ausrechnen lassen, wieviel das Bremspedal bei der gewünschten Reifengröße länger sein müsste :lol: (Angabe in mm, auf zwei Nachkommastellen gerundet :!: :lol: :lol: ) Zu beachten wäre dabei, dass der Abstand der Reifenstollen bei 9.5ern um 4,39 mm größer ist als bei 8.3ern und um 5,26 mm größer als bei 8.0ern ;) Wobei das Eigengewicht der 9.5er um 243,6 g höher ist, das der 8.3er immerhin noch um 39,7 g als das der 8.0er, was die Bremskraft exponentiell steigen lässt :lol:

Da war aber jemand fleißig :o
Wo haste denn diese Angaben her?

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße :P

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Fahr D15 + Gabel-Heuwender WD6
Güldner AF20


Dienstag 28. Mai 2013, 20:36
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 14. Januar 2010, 22:44
Beiträge: 1760
Wohnort: Eichsfeld
Beitrag Re: NG16 Alternative Reifengrösse zu 8.3-24
Normag-Uli hat geschrieben:
Frank hat geschrieben:
Man könnte diesen TÜV- Prüfer ja mal ausrechnen lassen, wieviel das Bremspedal bei der gewünschten Reifengröße länger sein müsste :lol: (Angabe in mm, auf zwei Nachkommastellen gerundet :!: :lol: :lol: ) Zu beachten wäre dabei, dass der Abstand der Reifenstollen bei 9.5ern um 4,39 mm größer ist als bei 8.3ern und um 5,26 mm größer als bei 8.0ern ;) Wobei das Eigengewicht der 9.5er um 243,6 g höher ist, das der 8.3er immerhin noch um 39,7 g als das der 8.0er, was die Bremskraft exponentiell steigen lässt :lol:

Da war aber jemand fleißig :o
Wo haste denn diese Angaben her?


Allgemeinbildung halt ;)
Warste bestimmt Kreide holen als das dran war in der Schule :lol:


Dienstag 28. Mai 2013, 20:48
Profil Website besuchen
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 20:37
Beiträge: 860
Wohnort: 37079 Göttingen-Elliehausen
Beitrag Re: NG16 Alternative Reifengrösse zu 8.3-24
@all,

den 8.00-20 gibt es aber noch

http://www.schlepperreifen.eu/shop/category_144/8.00---20.html?sessid=WjUT72QUS3tr7I76p6UbFNuqAFN4Tq3UFIhhVcnf9AUd4l6MC5kd7GGBCYYMnRO2&shop_param=cid%3D%26

_________________
Grüße aus dem schönen Leinetal :P von Frank-Olaf

Normag NG15 - 17 PS - Baujahr 1951
Güldner G25 - 24 PS - Baujahr 1967
Deutz F1L 514/50 - 15 PS - Baujahr 1950

Wer Bier trinkt unterstützt die Landwirtschaft


Dienstag 28. Mai 2013, 23:17
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 22:36
Beiträge: 394
Wohnort: 79367 Weisweil
Beitrag Re: NG16 Alternative Reifengrösse zu 8.3-24
Normag-Uli hat geschrieben:
Frank hat geschrieben:
Man könnte diesen TÜV- Prüfer ja mal ausrechnen lassen, wieviel das Bremspedal bei der gewünschten Reifengröße länger sein müsste :lol: (Angabe in mm, auf zwei Nachkommastellen gerundet :!: :lol: :lol: ) Zu beachten wäre dabei, dass der Abstand der Reifenstollen bei 9.5ern um 4,39 mm größer ist als bei 8.3ern und um 5,26 mm größer als bei 8.0ern ;) Wobei das Eigengewicht der 9.5er um 243,6 g höher ist, das der 8.3er immerhin noch um 39,7 g als das der 8.0er, was die Bremskraft exponentiell steigen lässt :lol:

Da war aber jemand fleißig :o
Wo haste denn diese Angaben her?


Tja, Uli, Hawk hats ja schon geschrieben, Allgemeinbildung! Die Gewichtsdifferenzen in g zwischen den unterschiedlichen Reifengrößen weiß ich eigentlich auf drei Nachkommastellen, aber damit wollte ich euch nicht langweilen. Für die ungefähren Berechnungen des TÜV-Prüfers wirds auch mit einer Nachkommastelle reichen ;) Allerdings sollte man ihm noch mitteilen, dass die Stollen beim 9.5er 4,58 mm und beim 8.3er 1,79 mm höher sind als beim 8.0er, wodurch sich die Stollen beim Bremsen um den Faktor 1.13 bzw. 1.04 mehr verbiegen als beim 8.0er, wodurch wiederum der Bremsweg durch den kleineren Winkel zwischen Stollen und Fahrbahnebene wieder verlängert wird ;) Sämtliche Angaben basieren natürlich auf neuen Reifen, bei bereits gefahrenen Reifen müssen eigene Messungen und Wiegungen durchgeführt werden, deren Ergebnisse dann in die Berechnungen einfließen ;)


Mittwoch 29. Mai 2013, 00:04
Profil ICQ
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 1. August 2011, 11:29
Beiträge: 1067
Wohnort: 35410 Hungen
Beitrag Re: NG16 Alternative Reifengrösse zu 8.3-24
schön und gut eure Berechnungen , aber wie lang ist denn jetzt der Bremsweg
mit den verschiedenen Reifen bei 18 kmh ?? :? :? :lol:

_________________
Grüsse aus der schönen Wetterau/Vogelsberg/Giessen
Normag Kornett1 K12a BJ 1955

Ein guter Bauer braucht nur drei Tore, ein ScheunenTor, ein StallTor und ein TrakTor.


Mittwoch 29. Mai 2013, 08:30
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3113
Wohnort: 41844 Wegberg
Beitrag Re: NG16 Alternative Reifengrösse zu 8.3-24

Hallo FO,

wir diskutieren hier aber die 24"-Reifen - bei den 20" ist das eine völlig neue Rechnerei :shock:

:lol: ;) :lol:

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße :P

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Fahr D15 + Gabel-Heuwender WD6
Güldner AF20


Mittwoch 29. Mai 2013, 14:11
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 22:36
Beiträge: 394
Wohnort: 79367 Weisweil
Beitrag Re: NG16 Alternative Reifengrösse zu 8.3-24
JochenZschiedrich hat geschrieben:
schön und gut eure Berechnungen , aber wie lang ist denn jetzt der Bremsweg
mit den verschiedenen Reifen bei 18 kmh ?? :? :? :lol:


Sag mir dein Körpergewicht (vergiss aber den Rollschinken vom Mittagessen nicht ;) ) und ich sag Dir den Bremsweg :)


Mittwoch 29. Mai 2013, 16:29
Profil ICQ

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 12:33
Beiträge: 79
Wohnort: 74374 Zaberfeld
Beitrag Re: NG16 Alternative Reifengrösse zu 8.3-24
Hallo,
entschuldigt, daß ich mich erst heute melde, aber ich war auf Geschäftsreise.

Tja, ist mal wieder lustig so ein Thema durchzudiskutieren.

Der TÜV-Prüfer ist übrigens ca. 50 und seine Aussage betreffend kann ich grundsätzlich schon verstehen. Natürlich müssen bei ihm die Alarmglocken leuten, wenn einer ankommt und von einer von Umrüstung auf bisher nicht eingetragene Reifengröße spricht. In der Landwirtschaft und auch in der Oldiszene habe ich aber auch schon manche Ausreisser diesbezüglich gesehen. Bei seiner Argumentation war natürlich viel Theorie im Spiel und vieleicht hätte ich mich noch detailierter bei Ihm ausdrücken sollen. Übrigens rechnet der TÜV nicht mehr sondern stützt sich auf irgendeine Reifenbibel vom Großhändler Bonnekamp o.ä. , in welcher die ganzen Reifenwerte beschrieben sind.

Ist auch egal. Mir geht es eigentlich nur darum zu zeigen, daß es den Normag in versch. Ausführungen z. B. mit 28" in Hochradausführung gab und dies bei identischen Fahrzeug bzw. Bremsanlage. Somit sollte der Eintragung nichts im Wege stehen.

Gruß
Amazon


Mittwoch 29. Mai 2013, 17:11
Profil

Registriert: Samstag 26. Februar 2011, 21:46
Beiträge: 249
Wohnort: 56357 Holzhausen
Beitrag Re: NG16 Alternative Reifengrösse zu 8.3-24
Also ich habe bei sowas nicht gerechnet sondern meinen gesunden Menschenverstand benutzt.

Gruß Marcus

_________________
Grüße aus dem schönen Taunus
Normag NG 15 KL Baujahr 1950


Mittwoch 29. Mai 2013, 18:00
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.013s | 16 Queries | GZIP : Off ]