Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Mittwoch 21. November 2018, 18:28



Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Schalthebel kröpfen 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 9. Februar 2008, 19:15
Beiträge: 263
Wohnort: 83527 Kirchdorf
Beitrag Schalthebel kröpfen
servus,

ich möchte meinen Schalthebel vom NG23 kröpfen, ( s-förmig ) um mehr
Abstand zum Lenkrad zu bekommen, kann ich das ohne Problem mit warm-
machen hinkriegen, oder bricht er ab ?

_________________
Gruß Schorsch
NORMAG fahren, Diesel sparen


Freitag 25. Juli 2008, 08:26
Profil Website besuchen
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 23:09
Beiträge: 1353
Wohnort: 34439 Willebadessen
Beitrag Re: Schalthebel kröpfen
Nur zu, ich würde ihn nur nicht zu lange glühen. Nur eben in dem Bereich dunkel-organge und biegen.
Den Radius etwas großzugiger wählen, ich habe das bei einer Baumaschine mit Hilfe einer im Schraubstock eingespannten Gasflaschenkappe gemacht.

_________________
Gruß Markus :)
Bild
-Revision und Neuerstellung historischer Bauteile
-Dreh , Fräs, Bohr & Schleifarbeiten


Freitag 25. Juli 2008, 22:41
Profil Website besuchen
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 20:37
Beiträge: 862
Wohnort: 37079 Göttingen-Elliehausen
Beitrag Re: Schalthebel kröpfen
Hallo Schorsch,

ich hatte das Problem mit dem Schalthebel nachdem ich ein Sitzkissen bestellt hatte. Dadurch ist die Öffnung an der vorderen Kante der Sitzschale nicht mehr vorhanden.
image_id: 2305
Beim Schalten in den Rückwärts- bzw. 2 + 4 Gang sprang der Schalthebel immer wieder raus, weil zuviel Gegendruck vorhanden war. Weiter nach hinten konnte ich den Sitz nicht machen. Holzklötzchen auf den Pedalen sehen echt mega peinlich aus und man liegt außerdem nach vorne gebeugt auf dem Sitz wie ein Motorradfahrer bei 200 km/h damit man an das Lenkrad kommt. :) Deshalb habe ich den Schalthebel an den zu knickenden Stellen mit dem Brenner heiß gemacht und eine nach der anderen gebogen bis es mit dem Sitzkissen passte.
image_id: 2306
Aber Obacht beim Anpassen, das Sitzkissen ist nicht Hitzebeständig.

Auf einem Oldtimertreffen mit Teilemarkt habe ich später dann einmal Herrn Kühnemuth (Hersteller des Sitzkissens) http://www.traktorkissen.de/ getroffen. Auf meine Anfrage hin, hätte ich auch ein Kissen in der NZ-Ausführung mit der Aussparung bekommen, wenn ich ihm die Maße gegeben hätte. :roll:

_________________
Grüße aus dem schönen Leinetal :P von Frank-Olaf

Normag NG15 - 17 PS - Baujahr 1951
Güldner G25 - 24 PS - Baujahr 1967
Deutz F1L 514/50 - 15 PS - Baujahr 1950

Wer Bier trinkt unterstützt die Landwirtschaft


Freitag 25. Juli 2008, 22:51
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 23:09
Beiträge: 1353
Wohnort: 34439 Willebadessen
Beitrag Re: Schalthebel kröpfen
Das ist schon echt blöd mit dem Mittelrohr, das NZ damals nicht eine andere Konsole dafür entwickelt hat.

_________________
Gruß Markus :)
Bild
-Revision und Neuerstellung historischer Bauteile
-Dreh , Fräs, Bohr & Schleifarbeiten


Freitag 25. Juli 2008, 23:01
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 4 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.017s | 16 Queries | GZIP : Off ]