Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Donnerstag 6. August 2020, 00:25



Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
NG 22 schneller machen 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. Juli 2015, 11:58
Beiträge: 182
Wohnort: 88099 Neukirch
Beitrag Re: NG 22 schneller machen
Das Problem könnte auch schon etwas älter sein, da ich den Motor schon immer etwas geschont habe ist es mir vielleicht nicht aufgefallen. Dieses Jahr bin ich ja erst jetzt zum fahren gekommen. Aber 2019 bin ich immer wieder an den aufgehängten Geschwindigkeits-Messtafeln mit Vollgas durch gefahren um mir die Höchstgeschwindigkeit des Schleppers zu bestätigen. Im Durchschnitt waren das 20 km/h.
Ich werde also den Motor nochmal aufmachen und alles genau betrachten.
Heute bin ich mit gefühlt 1500 U/min. zum TÜV gefahren. Der war im April abgelaufen. Ohne Probleme bestanden.
MfG.
NG SEPP

_________________
Normag NG 22
Hanomag R 22
Hanomag R 35
Allgaier A133


Mittwoch 15. Juli 2020, 22:33
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3543
Wohnort: 56322 Spay
Beitrag Re: NG 22 schneller machen
NG SEPP hat geschrieben:
...Aber 2019 bin ich immer wieder an den aufgehängten Geschwindigkeits-Messtafeln mit Vollgas durch gefahren um mir die Höchstgeschwindigkeit des Schleppers zu bestätigen. Im Durchschnitt waren das 20 km/h.

Hab ich auch immer gemacht :lol:

TÜV ist doch schonmal gut 8-)

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße ;)

Uli

Suche vorderes Zugmaul NG16/NG20 etc. und Kühlergrill NG15/NG23

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Güldner AF20
Suzuki GS550E


Mittwoch 15. Juli 2020, 22:55
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. April 2010, 23:05
Beiträge: 1581
Wohnort: 32469 Petershagen
Beitrag Re: NG 22 schneller machen
Die Art der Drehzahlverstellung ist in der Tat erheblich anders als beim KD 15. Sonst sind die Motoren ja sehr ähnlich, aber die Drehzahlverstellung ist wohl deutlich verändert. Beim KD 15 ist ja von innen über Zugfedern geregelt, bei dir ist es über ein starres Gestänge. Bei korrekter Funktion ist die Performance der Gasannahme etc. also vermutlich auch anders (garantiert besser) als beim KD 15)

Warum er bei dir jetzt höher dreht kann ich daraus aber auch nicht schließen... Wie Uli schon sagt, wenn es vorher funktioniert hat und du hast nur am Getriebe was verändert kann ich mir nicht erschließen was sich an der Höchstdrehzahl verändert hat :?

_________________
Grüße aus dem Örtchen Quetzen an der Weser Marvin

Normag NG 16 C
Normag NG 22

Mercedes-Benz S124 300TD


Donnerstag 16. Juli 2020, 08:05
Profil ICQ Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Mai 2016, 21:20
Beiträge: 163
Wohnort: 35260 Stadtallendorf
Beitrag Re: NG 22 schneller machen
Nur so nebenbei:
Ich nutze seit etwa 2 Jahren als Geschwindigkeitsmesser mein Smartphone mit einer kostenlosen App. Die zeigt mir unterwegs die momentane Geschwindigkeit, die Durchschnittsgeschwindigkeit, die insgesamt gefahrene Strecke und noch anderes an. So ist man immer im Bilde und hat mangels Betriebsstundenzähler über die gefahrenen Kilometer eine ungefähre Nutzungübersicht.
Als ich mal an einer Geschwindigkeits Messtafel vorbeigefahren bin hab ichs verglichen. Hat exakt gestimmt und ist dank GPS Steuerung super genau.
VG


Dateianhänge:
20200716_202853.jpg
20200716_202853.jpg [ 608.74 KiB | 560-mal betrachtet ]

_________________
Grüße aus Stadtallendorf, der jungen Stadt im Grünen!

Normag NG 16 mit BM 15 B

Alfons
Donnerstag 16. Juli 2020, 20:38
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. Juli 2015, 11:58
Beiträge: 182
Wohnort: 88099 Neukirch
Beitrag Re: NG 22 schneller machen
Den Motor beidseitig geöffnet und mit Handy-Bilder und Spiegel alle Winkel und Ecken auf mögliche Fehler oder Defekte untersucht und nichts gefunden. Einzig die Gashebelwelle mit der das Schleifsegment bewegt wird hatte viel Luft war ausgeleiert. Da habe ich die Büchse ausgedreht und eine neue Welle gedreht. Ist schon alles eingebaut, heute wird getestet ob sich was verändert hat. MWM so sehe ich das, stellt die Drehzahl nur über Anschläge am Gasgestänge ein. Dazu das Bild.


Dateianhänge:
20200717_072050.jpg
20200717_072050.jpg [ 3.06 MiB | 554-mal betrachtet ]

_________________
Normag NG 22
Hanomag R 22
Hanomag R 35
Allgaier A133
Freitag 17. Juli 2020, 07:47
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. Juli 2015, 11:58
Beiträge: 182
Wohnort: 88099 Neukirch
Beitrag Re: NG 22 schneller machen
Nachdem jetzt im gesamten Gasgestänge und Wellenbereich alles nahezu Spielfrei funktioniert, konnte ich bei einer Probefahrt keine Veränderung bezüglich der Höchstdrehzahl feststellen.
Bei den Regler-Gewichten konnte ich an einem Schleifspuren sehen, da hat das Gewicht am Motorgehäuse gestreift. Wenn man Vollgas gibt gehen die Gewichte nach Außen.

Kann mir einer die Funktionsweise des Reglers erklären?
Ich hab das immer noch nicht begriffen.

MfG.
NG SEPP

_________________
Normag NG 22
Hanomag R 22
Hanomag R 35
Allgaier A133


Samstag 18. Juli 2020, 08:53
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3543
Wohnort: 56322 Spay
Beitrag Re: NG 22 schneller machen
NG SEPP hat geschrieben:
...
Kann mir einer die Funktionsweise des Reglers erklären?
Ich hab das immer noch nicht begriffen.

MfG.
NG SEPP

Ein Dieselmotor wird bei gleichbleibender "Gasstellung" immer "schneller", weil er sich ja auch mit immer mehr Sprit versorgt.
Damit er "gebremst" wird, baut man den Regler ein, der durch die nach außen weichenden Fliehgewichte die Einspritzmenge reduziert.
Damit das nicht direkt gegen Null geht, sind Federn verbaut, die quasi ein Gleichgewicht zu den Fliehkräften herstellen, wodurch die Regelung konstant bleiben soll.
Wenn diese Federn nicht der Fliehkraft der Gewichte entsprechende Zugkraft aufbringen, gehen die Gewichte entweder nach außen (Zugfedern zu schwach und Motor bringt keine Drehzahl/Leistung bzw. geht aus) oder sie gehen nicht weit genug nach außen und der Motor dreht hoch, da er nicht begrenzt wird.

Ich werd mal in mein altes Schulbuch schauen, ob das da besser beschrieben ist :oops:

Dass dein Reglergewicht bereits am Gehäuse geschabt hat, kann natürlich auch als Ursache haben, dass die Drehzahl schon weit über Maximum war und die Federn nicht mehr die Kraft aufbringen konnten, den Fliehkräften der Gewichte entgegen zu wirken.
Trotzdem hätte in diesem Fall der Regler ja eigentlich funktionieren müssen :?

Die einzige Idee, die mir so spontan einfällt, ist, dass irgend etwas mit deiner Einspritzpumpe nicht stimmt.
Fördert die vielleicht zu viel?
Oder der Öffnungsdruck der Düsen stimmt nicht?

So etwas passiert tatsächlich auch schonmal bei Nichtgebrauch

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße ;)

Uli

Suche vorderes Zugmaul NG16/NG20 etc. und Kühlergrill NG15/NG23

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Güldner AF20
Suzuki GS550E


Samstag 18. Juli 2020, 20:05
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. Juli 2015, 11:58
Beiträge: 182
Wohnort: 88099 Neukirch
Beitrag Re: NG 22 schneller machen
In dem Fall wären die stärkeren Federn kontraproduktiv. An die Einspritzpumpe habe ich auch schon gedacht, aber im nächsten Schritt mache ich den Deckel vorne wo der Regler auf der Nockenwelle sitzt auf und schau mal nach der Mechanik des Reglers.
Ich sehe leider keine Verbindung von den Fliehgewichten zur Einspritzmenge, da der Einspritznocken direkt und ausschließlich vom Gaspedal bewegt wird. Wie soll also die Einspritzmenge gedrosselt werden? Das ist beim KD15Z anders.
MfG.
NG SEPP

_________________
Normag NG 22
Hanomag R 22
Hanomag R 35
Allgaier A133


Sonntag 19. Juli 2020, 13:40
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3543
Wohnort: 56322 Spay
Beitrag Re: NG 22 schneller machen
Das hilft zwar im Moment nicht weiter, fand ich aber recht interessant:

http://s651713287.online.de/technik/ein ... egpum.html

Nach der Funktionsweise des Reglers such ich noch.
Werde mir das ganze auch nochmal an einer BM15-Nockenwelle anschauen

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße ;)

Uli

Suche vorderes Zugmaul NG16/NG20 etc. und Kühlergrill NG15/NG23

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Güldner AF20
Suzuki GS550E


Sonntag 19. Juli 2020, 14:28
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3543
Wohnort: 56322 Spay
Beitrag Re: NG 22 schneller machen
Was genau bewegen denn die Fliehgewichte wenn sie sich bewegen?

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße ;)

Uli

Suche vorderes Zugmaul NG16/NG20 etc. und Kühlergrill NG15/NG23

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Güldner AF20
Suzuki GS550E


Sonntag 19. Juli 2020, 15:21
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.044s | 16 Queries | GZIP : Off ]