Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Mittwoch 19. Februar 2020, 14:03



Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Reifengröße NG 16 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Mai 2016, 21:20
Beiträge: 125
Wohnort: 35260 Stadtallendorf
Beitrag Reifengröße NG 16
Hallo Forengemeinde
Ich bin auf der Suche nach einem offiziellen Dokument, in dem für den NG 16 auf der Hinterachse Reifen der Größe 9 - 24, bzw. 9,5 - 24 eingetragen sind. Der von mir dazu befragte TÜV Prüfer erkennt weder die Eintragungen in der original ETL noch die in der alten Preisliste (in beiden stehen sie drin) an und macht die Eintragung von einem aufwendigen und teuren Einzelgutachten abhängig.
In meinem alten Papp Brief sowie im neuen Brief und Schein sind Reifen 8,3 - 24 eingetragen.
Wer kann mir da mit einer Kopie möglichst des alten Papp Briefs oder einem anderen aussagekräftigen Dokument helfen?
VG

_________________
Grüße aus Stadtallendorf, der jungen Stadt im Grünen!

Normag NG 16 mit BM 15 B

Alfons


Mittwoch 29. Januar 2020, 16:09
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3367
Wohnort: 56322 Spay
Beitrag Re: Reifengröße NG 16
Der soll mal seinen Ingenieurs-Titel zurück geben :roll:
Wenn er ein wenig Ahnung hätte, sollte er wissen, dass die alten Reifen erheblich größer waren als die "Ersatz"-größen
Ausserdem ist z.B. 9-24 nicht gleich 9.00-24; 9.00-24 entspricht eher der heutigen Größe 11.2-24

In deinem alten Papp-Brief steht 8,3-24 drin? :? Nicht 8-24 oder 8.00-24?

Versuch's mal bei einer anderen Prüforganisation ;)

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße ;)

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Güldner AF20
Suzuki GS550E
Yamaha XJ650


Mittwoch 29. Januar 2020, 17:20
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3367
Wohnort: 56322 Spay
Beitrag Re: Reifengröße NG 16
Noch etwas:

Erstens werden heute in den Papieren nur die Mindestgrößen der Reifen eingetragen und nicht mehr wie früher alle zulässigen Größen.

Zweitens kommt es bei der Reifengröße auf die richtige Kombination von Vorder- und Hinterrad an:

image_id: 6307 image_id: 6306

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße ;)

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Güldner AF20
Suzuki GS550E
Yamaha XJ650


Mittwoch 29. Januar 2020, 17:45
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3367
Wohnort: 56322 Spay
Beitrag Re: Reifengröße NG 16
Auf Seite 8 des Original-Pappbriefes steht die Nummer der allgemeinen Betriebserlaubnis.
Das ist für den NG16 die Nr. 471

image_id: 4451

Anhand dieser Nr. kann der Inschenör des TÜV ermitteln, welche Reifengrößen in welcher Kombination für den Schlepper zulässig sind.

Ist nur traurig, dass man deren Arbeit machen muss und sie anschließend auch noch teuer dafür bezahlen muss :evil: :evil:

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße ;)

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Güldner AF20
Suzuki GS550E
Yamaha XJ650


Freitag 31. Januar 2020, 18:50
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Mai 2016, 21:20
Beiträge: 125
Wohnort: 35260 Stadtallendorf
Beitrag Re: Reifengröße NG 16
Danke Uli!
Auf die Nummer dieser allgem. Betriebserlaubnis werde ich den Herren mal hinweisen. Mal sehen was er sagt.
VG

_________________
Grüße aus Stadtallendorf, der jungen Stadt im Grünen!

Normag NG 16 mit BM 15 B

Alfons


Freitag 31. Januar 2020, 20:26
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3367
Wohnort: 56322 Spay
Beitrag Re: Reifengröße NG 16
Normag-Uli hat geschrieben:
Auf Seite 8 des Original-Pappbriefes steht die Nummer der allgemeinen Betriebserlaubnis.
Das ist für den NG16 die Nr. 471

image_id: 4451

Anhand dieser Nr. kann der Inschenör des TÜV ermitteln, welche Reifengrößen in welcher Kombination für den Schlepper zulässig sind.

Ist nur traurig, dass man deren Arbeit machen muss und sie anschließend auch noch teuer dafür bezahlen muss :evil: :evil:

Offenbar stimmen die Angaben in diesem Brief nicht :o
Als Typ-Schlüssel-Nr. ist die 203 eingetragen, welche aber zum NG15 gehört.

Die korrekte Nr. zum NG16 - Typ-Schlüssel-Nr. 204 - lautet 714.
Die ausstellende Behörde der allgemeinen Betriebserlaubnis war der Bundesminister für Verkehr. Bonn, 9.6.1951.

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße ;)

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Güldner AF20
Suzuki GS550E
Yamaha XJ650


Sonntag 2. Februar 2020, 17:16
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 6 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.019s | 15 Queries | GZIP : Off ]