Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Sonntag 18. November 2018, 06:14



Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Neuanfertigung Lichtmaschinenhalter verstellbar NG22 
Autor Nachricht
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 23:09
Beiträge: 1353
Wohnort: 34439 Willebadessen
Beitrag Re: Neuanfertigung Lichtmaschinenhalter verstellbar NG22
Zitat:
Sagmal, haben wir hier schon ein Bild deines kompletten NG 22 gesehen

Och, ich habs nicht so mit zeigen aber am Wochenende auf den Treffen des ATC Hohenwepel werden bestimmt ein paar Bilder gemacht.

@ Jochen
ich verschicke Portofrei 15KG Hämmer oder Gußspäne als Motoröladditiv, bei Bedarf einfach melden ;)

_________________
Gruß Markus :)
Bild
-Revision und Neuerstellung historischer Bauteile
-Dreh , Fräs, Bohr & Schleifarbeiten


Montag 24. Juni 2013, 21:53
Profil Website besuchen
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3151
Wohnort: 41844 Wegberg
Beitrag Re: Neuanfertigung Lichtmaschinenhalter verstellbar NG22
JochenZschiedrich hat geschrieben:
Glaube ich muß mal was zerstören um was von Markus angefertigt zu bekommen :lol:

...oder du kaufst dir eine "Baustelle"... 8-)

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße :P

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Fahr D15 + Gabel-Heuwender WD6
Güldner AF20


Montag 24. Juni 2013, 22:02
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 22:36
Beiträge: 394
Wohnort: 79367 Weisweil
Beitrag Re: Neuanfertigung Lichtmaschinenhalter verstellbar NG22
Normag-Uli hat geschrieben:
JochenZschiedrich hat geschrieben:
Glaube ich muß mal was zerstören um was von Markus angefertigt zu bekommen :lol:

...oder du kaufst dir eine "Baustelle"... 8-)


..... das sagt einer mit großem Erfahrungsschatz ;) :lol:


Markus hat geschrieben:
Och, ich habs nicht so mit zeigen aber am Wochenende auf den Treffen des ATC Hohenwepel werden bestimmt ein paar Bilder gemacht.


Dann freue ich mich auf nächste Woche ;)


Dienstag 25. Juni 2013, 14:33
Profil ICQ
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 1. August 2011, 11:29
Beiträge: 1067
Wohnort: 35410 Hungen
Beitrag Re: Neuanfertigung Lichtmaschinenhalter verstellbar NG22
Normag-Uli hat geschrieben:
JochenZschiedrich hat geschrieben:
Glaube ich muß mal was zerstören um was von Markus angefertigt zu bekommen :lol:

...oder du kaufst dir eine "Baustelle"... 8-)

..........momentan ist und wird mit Sicherheit auch noch eine Zeit so bleiben meine Baustelle das Haus !!!!
Frank hat geschrieben:
Markus hat geschrieben:
Och, ich habs nicht so mit zeigen aber am Wochenende auf den Treffen des ATC Hohenwepel werden bestimmt ein paar Bilder gemacht.


Dann freue ich mich auf nächste Woche ;)

...........und ich mich auf Bilder ;) :D

_________________
Grüsse aus der schönen Wetterau/Vogelsberg/Giessen
Normag Kornett1 K12a BJ 1955

Ein guter Bauer braucht nur drei Tore, ein ScheunenTor, ein StallTor und ein TrakTor.


Dienstag 25. Juni 2013, 20:45
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 23:09
Beiträge: 1353
Wohnort: 34439 Willebadessen
Beitrag Re: Neuanfertigung Lichtmaschinenhalter verstellbar NG22
Hallo,
hier mal der Halter im verbauten Zustand.
Ich habe ihn jetzt mal nicht auf alt getrimmt und erstmal geschaut ob alles paßt.
Dateianhang:
lima_ng22.JPG
lima_ng22.JPG [ 234.18 KiB | 4738-mal betrachtet ]

Dateianhang:
lima-ng22-2.JPG
lima-ng22-2.JPG [ 257.88 KiB | 4738-mal betrachtet ]

und der Rest der noch dran hängt, Luftfilter fehlt auf dem Foto.
Felgen entlacken, Rücksitzbankaufbau kommt nächstes Jahr.
Dateianhang:
ng22_cut.JPG
ng22_cut.JPG [ 268.81 KiB | 4738-mal betrachtet ]

_________________
Gruß Markus :)
Bild
-Revision und Neuerstellung historischer Bauteile
-Dreh , Fräs, Bohr & Schleifarbeiten


Mittwoch 26. Juni 2013, 21:18
Profil Website besuchen
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 1. August 2011, 11:29
Beiträge: 1067
Wohnort: 35410 Hungen
Beitrag Re: Neuanfertigung Lichtmaschinenhalter verstellbar NG22
Glückwunsch Markus, der sieht ja klasse aus, echt zu beneiden!!
Aber kleinen Tip , wenn du die Bilder in der Galerie hochlädst, gehen sie bei den
Massen an Themen nicht so leicht verloren ;) :lol:

Gruß
Jochen

_________________
Grüsse aus der schönen Wetterau/Vogelsberg/Giessen
Normag Kornett1 K12a BJ 1955

Ein guter Bauer braucht nur drei Tore, ein ScheunenTor, ein StallTor und ein TrakTor.


Mittwoch 26. Juni 2013, 21:29
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 23:09
Beiträge: 1353
Wohnort: 34439 Willebadessen
Beitrag Re: Neuanfertigung Lichtmaschinenhalter verstellbar NG22
Hallo Jochen,
das ist mir als Betreiber des Forums wohl bekannt aber ich mag die Galerie nicht sonderlich für normale Threads (sind interne Gründe).
Wenn ich am WE bessere Bilder habe, kommen die dann in die Galerie, versprochen;)

_________________
Gruß Markus :)
Bild
-Revision und Neuerstellung historischer Bauteile
-Dreh , Fräs, Bohr & Schleifarbeiten


Mittwoch 26. Juni 2013, 21:35
Profil Website besuchen
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 22:36
Beiträge: 394
Wohnort: 79367 Weisweil
Beitrag Re: Neuanfertigung Lichtmaschinenhalter verstellbar NG22
Mensch Markus, solch einen NG 22 kann man, oder muss man sogar zeigen, der ist echt vorzeigbar ;) Die tolle Patina, und wie ich Dich (so aussem Forum) kenne, steht bzw. stand die Drehbank auch solange nicht still, bis er läuft bzw. lief wie ne 1 :D
JochenZschiedrich hat geschrieben:
Glückwunsch Markus, der sieht ja klasse aus, echt zu beneiden!!
Aber kleinen Tip , wenn du die Bilder in der Galerie hochlädst, gehen sie bei den
Massen an Themen nicht so leicht verloren ;) :lol:


@ Jochen:
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil :roll: In diesem Thema, ca. zehn Beiträge weiter oben findest Du das hier:
Frank hat geschrieben:
PS.: Markus, warum machst Du deine Bilder als Dateianhang in den Beitrag, anstatt sie in die Galerie hochzuladen und im Beitrag zu verlinken? Ich wollte gerade eines deiner Bilder hier in meinen Beitrag noch mal aufnehmen, aber ohne BB-Code......

Markus hat geschrieben:
Das mit den Bildern habe ich bisher immer so gemacht weil die Galerie nicht Bestandteil des eigentlichen Forums ist sondern nur ein Plugin.
Wenn das eines Tages nicht mehr weiterentwickelt wird, haben wir ein Problem. Mir ist klar, dass einige von euch das Plugin so nutzen aber ich ziehe den sicheren Weg vor.


Gruß Frank :)


Mittwoch 26. Juni 2013, 23:10
Profil ICQ
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 23:09
Beiträge: 1353
Wohnort: 34439 Willebadessen
Beitrag Re: Neuanfertigung Lichtmaschinenhalter verstellbar NG22
Hallo,
ja unterm Guß ist der neu.
Hier mal das was mir grad so einfällt und der Grund warum ich gerne lächele wenn andere ihre NG22 als restauriert beschreiben und 8000€ dafür verlangen wollen

-Kurbelwelle geschliffen incl. Ölpumpenzapfen.
-Pleul/Kurbelwellengleitlager incl. Ölpumpenlager neu
-Ölpumpenlager von Hand eingeschabt
-Ölpumpe aus Gußrohling neu aufgebaut, incl. Feder, Kugel und Sieb
-Laufbuchsen neu
-gefressene Kolben überdreht, Ringnut breiter aufgestochen
-Kolbenringe neu
-Zylinderkopfbolzen/schrauben teilweise neu angefertigt, Gewinde nachgeschnitten, Bolzen eingeklebt
-Motorblock Planfläche zum Kopf handgeschabt, war krumm und angefressen
-Kurbelwellenhauptlager neu
-Pleulschrauben neu
-Wellendichtringe der KW neu
-vorderer Kurbelwellenlagerdeckel neu aufgebaut
-Kolbenbolzenlager aus dem Zentrum gesetzt um Spaltmaß nach oben zu optimieren
-Brennstoffnocken geschliffen, Nockenrollen Übermaß
-Nockenwelle neu gelagert
-Nockenwelle/Brennstoffnocken Mitnehmerkeil aus Federstahl
-Fliehkraftregler neu aufgebaut
-alle Federn von Gaszug, Regler neu, Wege verbessert
-alle Hebel von Dekohebel bis zur Gasverstellung neu aufgebaut
-Ventilführungen neu in Messing
-Ventile neu geschliffen, Schäfte wie auch Teller
-Ventilsitzringe mit Überstand 2mm um Verdichtung zu erhöhen (muß nächstes Jahr in Verbindung mit neuen Ventilen nochmals korrigiert werden)
-Kipphebeltrieb neu aufgebaut
-Kopf geplant
-alle Dichtungsflansche am Motor von Hand geschabt
-alle Dichtungen neu
-neue Frostschutzstopfen
-Einspritzdüsen überarbeitet (Dank an meinen Bruder!)
-Vorkammern auf Stecksystem umgebaut (so wie ich es hier im Forum bei z.b. Falk gemacht habe)
-Neuanfertigung von Glühkerzenhaltern und Überarbeitung der Kerzensitze
-Zwischenstößel ESP neu
-Dieselfilter neu aufgebaut, incl. Leitungen in Metall
-Wasserpumpe neu aufgebaut. Flügelrad, Welle,auf innere Gleitringabdichtung umgebaut statt Packung
-ZF Roßlenkgetriebe innen auf andere Schnecke und Finger aus anderer Bauart umgebaut
-Kupplung, Schleifring neu, Automat instandgesetzt
-alle Kupplungswege von Pedal bis Schleifring neu aufgebaut, Wellen, Rohre, Verzahnung, Buchsen - neu
-Anlasser aufarbeiten lassen
-Vorkriegshorn Bosch neu aufgebaut mit Innenleben von Harley Davidson Hupe 12V
-Lichtmaschine Bosch, vorher vom Famulus und Halter neu angefertigt
-Elektrik neu aufgebaut, incl. Panzerkabel, Leuchten, Schalter, Relais... (besonderen Dank an meinen Bruder ursuspowerdiesel!) (Markus & Kabel == verstehen sich nicht)
-einige Kleinarbeiten wie Kühlerverschluß und Zylinderkopfdeckel-Verschraubung aus Messing
-Hinterradfelgen 24" vom Mähdrescher umgebaut, Felgenhörner gekürzt
-neue Reifen 24"
-Sitzbankreling neu gebaut, geht jetzt wieder auf Mitte Kotflügel
-Sitzbank neu gepolstert
-drei Lackschichten entfernt und langsam am Patina vorbereitet

Die Liste ist ellenlang, bestimmt habe ich etwas vergessen aber die ernstgemeinte Normag NG22 Restauration ist nichts für Warmduscher* alles ist verbraucht, nichts ist ganz oder original.

*wenn ich allein an den Umbau des ZF Roß Lenkgetriebe denke, wirds mir wieder ganz anders.
der neuen glasharten Schnecke ein Axiallager mit Lauffläche für die Kugellagerung zu verpassen, die Schnecke in der Länge zu ändern, die Schnecke samt Finger in das ZF Gehäuse zu bringen...

Eigentlich muß man Haue haben so einen Brocken neu aufzubauen aber das ist das reizvolle gegenüber z.b. Lanz, Deutz, Fahr, Porsche...
Fast alles muß man selbst herstellen will man es vernünftig haben, aber eine Sache steht noch aus:
Da hat mein Bruder einen Vorsprung, er hat sein Getriebe schon gemacht, ich muß da noch dran.

_________________
Gruß Markus :)
Bild
-Revision und Neuerstellung historischer Bauteile
-Dreh , Fräs, Bohr & Schleifarbeiten


Donnerstag 27. Juni 2013, 00:27
Profil Website besuchen

Registriert: Mittwoch 22. September 2010, 21:37
Beiträge: 140
Wohnort: 89150 Laichingen
Beitrag Re: Neuanfertigung Lichtmaschinenhalter verstellbar NG22
Hallo Markus,
auch von mir herzlichen Glückwunsch zu Deinem NG 22

Die Liste an meinem G25 ist auch so ähnlich.
Meiner Meinung nach sind das dann keine 8000 Euronen oder so,
so ein Fahrzeug verkauft man nicht.
Ich habe Bekannte, die einen "restaurierten" Traktor gekauft haben, natürlich zum entsprechenden Preis, die Restaurierung war aber vor allem einmal eine Lackierung, die den gewaltigen Frostschaden verkaufsmäßig überdeckt hat und beim anderen eine schön gemachte Patina. Technisch war da überhaupt nix gemacht.

Mein NG 22 ist ja auch nicht original, aber originell mit der Kabine und den Aufwand, den ich damit bisher betrieben habe lässt ihn auch in die Region der "unverkäuflichen " steigen ;)
Aktuell überlege ich mir eine Höhenverstellung für die Sitzbank. Der Erstbesitzer (Jahrgang 18..irgendwas) war kleiner als ich.

_________________
Grüße von der schwäbischen Alb

Martin

Güldner ADN
Gutter G15 + G 16 + G25 + Dreschmaschine
Kramer K12V
Meili DM36
Hanomag R16
Normag NG22
Opel Ascona C Cabrio
John Deere Lanz Heuauflader
Chevrolet Apache


Donnerstag 27. Juni 2013, 06:42
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.049s | 18 Queries | GZIP : Off ]