Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Montag 20. Mai 2019, 09:05



Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Oldtimer umrüsten auf Elektro-Motor 
Autor Nachricht
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3270
Wohnort: 41844 Wegberg
Beitrag Oldtimer umrüsten auf Elektro-Motor
Hab ich gerade im Netz entdeckt :shock: :shock: :shock:

https://www.golem.de/news/oldtimer-umru ... 39080.html

Das geht ja mal garnicht - dann sollen sie sich einen Smart kaufen oder sonst so einen "Woanders-Klimakiller"
Bei der Herstellung einer Batterie wird soviel CO2 freigesetzt, dass man 8 Jahre mit nem Diesel fahren könnte - aber die Batterien werden eben in China hergestellt....und da ist ein anderes Klima 8-)

Das ist wie mit dem Sack Reis... was geht's mich an wenn der in China umkippt - aber wir retten das Welt-Klima :lol: :lol: :lol:

:evil: :evil: :evil:

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße :P

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Güldner AF20
Suzuki GS550T
Yamaha XJ650


Donnerstag 21. Februar 2019, 22:43
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. April 2010, 23:05
Beiträge: 1433
Wohnort: 32469 Petershagen
Beitrag Re: Oldtimer umrüsten auf Elektro-Motor
Was für ein gequirlter Scheiß!

Ich mache den Umbaufirmen gar keinen Vorwurf, wenn die erkennen, dass sich mit so was Geld verdienen lässt, denn würde ich es auch machen. Das ist ganz normales unternehmerisches Geschick und in meinen Augen OK.

Ich hab nur ein Problem damit, dass es überhaupt eine Käuferschaft gibt! Wer so was macht, hat sein eigenes Hobby doch nicht verstanden?! Das ist ja eine völlige Kastraktion des Oldtimergutes. Das ist ja wie ein Cabrio kaufen wo das Dach nicht aufgeht, oder einen Kombi den man wegen des großen Laderaums kauft und die Heckklappe zu schweißt oder wenn man Kaffee trinkt wo man vorher kein Kaffeepulver in den Filter gemacht hat... also völlige Verfehlung. Wenn ich einen Oldtimer kaufe, denn geht es mir doch gerade auch um den Motor und die Technik, wenn man den raus reißt kann man es auch ganz lassen. Und die Proargumente die da angeführt werden sind auch Hanebüchen. Wenn man unbedingt sportlich fahren will kann man sich gleich nen Tesla kaufen, da ist der sportliche Elektromotor Serie, man zerstört kein historisches Kulturgut und ist vermutlich auch nicht viel teurer und man spart sich die ganze Arbeit. Und wer Oldtimer fahren will aber sich um die Technik nicht kümmern will sollte sich lieber mal grundsätzlich überlegen ob das Hobby das richtige ist... Der sollte vielleicht lieber auf der Playstation Gran Turismo spielen, das ist billiger und auch genau so leise wie ein Elektromotor...
Das Thema gibt es im Prinzip ja schon lange, ich habe schon ein amerikanisches Musclecar gesehen, wo sie den V8 Big Block raus gerissen haben und durch einen Elektromotor ersetzt haben. Das ist in meinen Augen wie wenn du dem besten Zuchtbullen die Klöten abschneidest :arrow: Vernichtung eines Wertgegenstandes, des Zweckes, etc...
Auch habe ich schon mal eine Doku gesehen über son verdrehten, der seinen Holder B12 umgerüstet hat und jetzt stolz wie Hund auf die Beschleunigung war. Ich kapier diese Menschen einfach nicht, was die reitet... Aber es ist deren Eigentum, können die mit machen was sie wollen, aber mich als Zuschauer schauderts.
Die Umweltzerstörung durch moderne Elektroautos ist ja noch mal was anderes, aber das ist ein anderes Thema und darauf will ich auch gar nicht eingehen. In alten Autos macht es schlicht und ergreifend in wirklich gar keinster Weise auch nur irgend einen Sinn.
So, toll, jetzt bin ich so in Rage, ich weiß gar nicht wie ich mein System jetzt wieder runter gefahren kriege :lol:

_________________
Grüße aus dem Örtchen Quetzen an der Weser Marvin

Normag NG 16 C
Normag NG 22

Mercedes-Benz S124 300TD


Freitag 22. Februar 2019, 08:54
Profil ICQ Website besuchen
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3270
Wohnort: 41844 Wegberg
Beitrag Re: Oldtimer umrüsten auf Elektro-Motor
masterpiece hat geschrieben:
...So, toll, jetzt bin ich so in Rage, ich weiß gar nicht wie ich mein System jetzt wieder runter gefahren kriege :lol:

Einfach ein bisschen Diesel schnuppern, dann geht's wieder ;)
:mrgreen: :mrgreen:

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße :P

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Güldner AF20
Suzuki GS550T
Yamaha XJ650


Freitag 22. Februar 2019, 17:45
Profil

Registriert: Dienstag 7. Dezember 2010, 07:47
Beiträge: 189
Wohnort: 31162 Bad Salzdetfurth
Beitrag Re: Oldtimer umrüsten auf Elektro-Motor
Gelten solche Fahrzeuge nach dem Umbau
überhaupt noch als Oldtimer. :?: :?:
Ist ja kein Originaler Umbau der Damals
so gemacht worden ist.
Also nix mehr mit H Kennzeichen
oder so.

_________________
MIAG JD 33
Die Straßenzugmaschine
mit dem geringen Verbrauch
und der großen Zugkraft


Samstag 23. Februar 2019, 15:28
Profil

Registriert: Dienstag 25. Dezember 2018, 20:48
Beiträge: 13
Wohnort: stadtlauringen
Beitrag Re: Oldtimer umrüsten auf Elektro-Motor
Traurig,einfach traurig dass es für sowas überhaupt nen Markt gibt :oops:


Samstag 23. Februar 2019, 16:56
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 5 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.016s | 17 Queries | GZIP : Off ]