Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Mittwoch 19. Juni 2019, 09:15



Auf das Thema antworten  [ 142 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15
NG 22 Baujahr 1941 überholen 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. April 2010, 23:05
Beiträge: 1442
Wohnort: 32469 Petershagen
Beitrag Re: NG 22 Baujahr 1941 überholen
Moin,
aktuell ist es wirklich schwierig Zeit zu finden. Mit eigenen Treckertreffen, denn zig Feiertage und jetzt steht schon wieder unser Schützenfest an. Irgendwie die ganze Zeit nur Freizeitstress… :lol:

Ein bisschen vorangekommen bin ich dennoch. Ich hatte ja berichtet, dass die rote Farbe im Inneren am abblättern war. Daher habe ich die erst mal komplett abgeschliffen, damit die mir hinterher nicht wieder in das frische Öl bröckelt. Ob ich das neu anmalen soll hatte ich ja auch schon gefragt und als Resonanz bekommen, das es eher nicht sein müsste. Irgendwie habe ich mich doch dazu hinreißen lassen und tatsächlich ärgere ich mich jetzt schon wieder fasst… :roll:
Zum Einen ist die doofe Kiste mega verwinkelt, so dass man kaum ran kommt und sich ständig an der frischen Farbe den Unterarm und die Flossen einsaut und zum anderen war meine Farbe vielleicht nicht mehr gut. Normal trocknet die ja total fix, aber irgendwie zieht sich das jetzt total hin. Nicht dass sich die hinterher wieder auflöst, denn habe ich ja richtig Sauerei und doppelte Arbeit :x

image_id: 5857image_id: 5858image_id: 5859image_id: 5860image_id: 5861

_________________
Grüße aus dem Örtchen Quetzen an der Weser Marvin

Normag NG 16 C
Normag NG 22

Mercedes-Benz S124 300TD


Mittwoch 5. Juni 2019, 07:35
Profil ICQ Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. April 2010, 23:05
Beiträge: 1442
Wohnort: 32469 Petershagen
Beitrag Re: NG 22 Baujahr 1941 überholen
Moin zusammen,
ich stehe nun kurz davor mit der Montage der Getriebeteile zu starten. Gestern habe ich schon mal die Getriebedeckel und so weiter sauber gemacht. Die Schaltkulisse macht auch noch einen ordentlichen Eindruck. Zum Glück, da ist ja alles fest vernietet. Ich bin ganz froh, dass ich die Niete nicht auftrennen und neu vernieten muss ;) Die großen Dichtungen für die Deckel habe ich auch schon mal vorrätig geschnitten, jetzt aus Abil N 1mm.
Der Einbau erfolgt rückwärts zum Ausbau, also kommt zuerst das Wechselgetriebe wieder rein. Die Einzelteile habe ich schon leicht überarbeiten lassen. Teilweise war leichter Grat an den Kanten usw. An den Laufstellen der WDR war zum Glück noch nichts groß eingelaufen. Distanzscheiben habe ich schon besorgt. Das coolste wäre wenn jetzt von euch jemand das Maß der Distanzscheiben wüsste, denn brauche ich nicht zig mal zusammenstecken, probieren und wieder auseinander nehmen. Es geht um die „Beilagscheibe“ Pos. 28, den „Distanzring“ Pos. 38 und die „Druckscheibe“ Pos. 10 Wieso nennt die sich überhaupt Druckscheibe, was soll die machen? Kann ich da wohl die einfachen Distanzscheiben verwenden oder muss die eine federnde Funktion haben oder so?

Das wäre echt Klasse wenn mir von euch jemand in diesen Belangen helfen könnte. Das würde mir eine Menge Montage und Demontage sparen ;)

image_id: 209

_________________
Grüße aus dem Örtchen Quetzen an der Weser Marvin

Normag NG 16 C
Normag NG 22

Mercedes-Benz S124 300TD


Mittwoch 19. Juni 2019, 08:25
Profil ICQ Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 142 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.013s | 16 Queries | GZIP : Off ]