Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Dienstag 23. Oktober 2018, 08:13



Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Restaurierung NG22 
Autor Nachricht

Registriert: Samstag 2. März 2013, 23:21
Beiträge: 30
Wohnort: 09430 Drebach
Beitrag Re: Restaurierung NG22
sieht gut aus...
welchen belag hast du verwendet?
hast du den selber gebohrt oder gab es den fertig?

mfg reinhard


Mittwoch 30. Dezember 2015, 21:11
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 8. Juli 2015, 22:15
Beiträge: 14
Wohnort: Leipzig
Beitrag Re: Restaurierung NG22
Hallo Reinhard,

ich habe universal Bremsband 45x5mm im Netz bestellt. Gebohrt hab ich selber, ist bissl gefummel aber wenn der Anfang erst mal festgenietet ist klappt es schon. Habe mit 6mm für die Nieten vorgebohrt, dann mit nen 10mm Metallbohrer nur so tief das ein 1mm Kragen entsteht und dann mit nen 10mm Holzbohrer (hat keine Kegel, sondern gerade Schneiden) die Senkung für die Niet vertieft.

Gruß Markus


Donnerstag 31. Dezember 2015, 12:23
Profil

Registriert: Samstag 2. März 2013, 23:21
Beiträge: 30
Wohnort: 09430 Drebach
Beitrag Re: Restaurierung NG22
cool also genau so wie ich das gemacht habe.... allerdings habe ich einen 50x5er belag verwendet...habe aber auch bremstrommeln verbaut nicht die originalausführung mit den schweren felgen wo die bremstrommel integriert ist...


Donnerstag 31. Dezember 2015, 17:44
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 8. Juli 2015, 22:15
Beiträge: 14
Wohnort: Leipzig
Beitrag Re: Restaurierung NG22
Hallo Zusammen,

Ich will euch mal mein "Weihnachtsgeschenk "vorstellen :D.... passt zwar nicht zum Forum aber ich finde es passt schon allgemein.
Habe kurz vor Weihnachten einen kleinen mc Cormick d214 angeboten bekommen, laut Vorbesitzer lief der mc immer nur auf einen Zylinder, darauf hin haben sie den Kopf abgebaut und zum Instandsetzer geschickt. Der hat den Kopf geschweißt, 2 neue Ventilsitze und Ventile verbaut und den Kopf geplant. Leider kam es dann nicht wieder zur Montage, so habe ich den zerlegten mc für den Preis der Kopf Instandsetzung erworben ;)
Ich habe den Motor komplettiert und schnell festgestellt das, dass Problem nicht am Kopf lag. Hab dann alles durchgeprüft und mehrere Fehler gefunden. Die Glühkerzen wurden damals auch getauscht aber leider durch die falschen ersetzt, es müssten welche in Reihenschaltung verbaut sein, waren aber parallel geschaltene drin aber nicht umverkabelt, so hatte eine Kerze natürlich kein Strom... Also neu verkabelt und gut....
Zweites Problem war die 2. Einspritzpumpe die nach dem Auslitern eindeutig zu viel und auch noch zu spät einspritzt, also alles laut Buch eingestellt und siehe da.....er läuft wie ein Uhrwerk. Habe gestern mal ne kurze Ausfahrt und ein paar Bilder gemacht die ich euch nicht vorenthalten will.

Viele Grüße Markus


Dateianhänge:
DSC_1389.JPG
DSC_1389.JPG [ 1.89 MiB | 4876-mal betrachtet ]
DSC_1396.JPG
DSC_1396.JPG [ 2.96 MiB | 4876-mal betrachtet ]
DSC_1341.JPG
DSC_1341.JPG [ 1.98 MiB | 4876-mal betrachtet ]
DSC_1340.JPG
DSC_1340.JPG [ 1.71 MiB | 4876-mal betrachtet ]
Sonntag 3. Januar 2016, 12:33
Profil

Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2015, 07:41
Beiträge: 3
Beitrag Re: Restaurierung NG22
Hallo
Da hast du ja ein Schnäppchen gemacht.
Tolle Maschine hätte ich auch so gemacht.

Gruß Mülli


Sonntag 10. Januar 2016, 15:41
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. Juli 2015, 11:58
Beiträge: 63
Wohnort: 88099 Neukirch
Beitrag Re: Restaurierung NG22
Hallo Markus,
hast du die Schneckenradwelle erneuert, oder konntest du die alte noch verwenden?
In der Regel sind die Welle und das Rad ausgelaufen.
MfG.
NG SEPP

_________________
Normag NG 22
Hanomag R 22
Hanomag R 35


Samstag 30. Juni 2018, 12:58
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 8. Juli 2015, 22:15
Beiträge: 14
Wohnort: Leipzig
Beitrag Re: Restaurierung NG22
Hallo Sepp,

ich hab die Schneckenwelle weiter verwendet, da diese top war und das Schneckenrad hatte ich in nagel neu (lag in einer Holzkiste mit Ölpapier) von einem Händler bei Berlin gegen Lanz Teile getauscht, das war ein Glücksgriff....

VG Markus


Montag 2. Juli 2018, 13:40
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.026s | 16 Queries | GZIP : Off ]