Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Samstag 11. Juli 2020, 12:21



Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Drehzahlverstellung KD15Z 
Autor Nachricht

Registriert: Mittwoch 15. Mai 2013, 23:12
Beiträge: 27
Wohnort: 06567 Steinthaleben
Beitrag Re: Drehzahlverstellung KD15Z
Hallo,

Meint Ihr nun die beiden Federn vom Regler, oder die eine Feder die am Gashebel im Motorblock drin ist?

Vg,
Stefan


Montag 30. Dezember 2019, 16:07
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. Juli 2015, 11:58
Beiträge: 168
Wohnort: 88099 Neukirch
Beitrag Re: Drehzahlverstellung KD15Z
Am Regler
MfG
NG SEPP

_________________
Normag NG 22
Hanomag R 22
Hanomag R 35
Allgaier A133


Montag 30. Dezember 2019, 17:43
Profil
Online
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3501
Wohnort: 56322 Spay
Beitrag Re: Drehzahlverstellung KD15Z
BM 15 B hat geschrieben:
Hallo Stefan,
Hallo Uli!
Ich weiss nicht ob das hilfreich ist? Die Regler Federn vom BM 15 Motor hätte ich da. Die könnte ich, natürlich gegen Rückgabe, als Muster zur Verfügung stellen. Ich weiss allerdings nicht, ob sie passen oder zumindest ähnlich sind. Alternativ könnte ich die Feder auch ausmessen und euch die Maße schicken.
Hier mal ein Foto:

Die Reglerfedern der BM15-Motoren passen auch bei den BM24-Motoren (Normag-Teile-Nr. Z 761301 U), könnte also sein, dass sie auch bei den MWM-Motoren passen.

Grundsätzlich gilt natürlich, was die Nachfertigung nach Muster angeht, für jegliche Art von Feder das gleiche ;)

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße ;)

Uli

Suche vorderes Zugmaul NG16/NG20 etc. und Kühlergrill NG15/NG23

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Güldner AF20
Suzuki GS550E
Yamaha XJ650


Montag 30. Dezember 2019, 18:51
Profil

Registriert: Mittwoch 15. Mai 2013, 23:12
Beiträge: 27
Wohnort: 06567 Steinthaleben
Beitrag Re: Drehzahlverstellung KD15Z
Ok, woran erkenne ich eigentlich ob es ein KD15z oder ein KD215z ist? Steht nämlich nichts dran. Ich denke das Typenschild war dort wo er nun einen reparierten Frostriss hat.

Vg,
Stefan


Montag 30. Dezember 2019, 20:01
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Mai 2016, 21:20
Beiträge: 147
Wohnort: 35260 Stadtallendorf
Beitrag Re: Drehzahlverstellung KD15Z
Hallo zusammen!
Ich habe gerade mal die Federn auf den zwei Fotos optisch miteinander verglichen. Ich denke mal, dass die BM 15 Federn eher nicht passen. Sie haben nämlich nur 8 Windungen. Die vom KD 15z 11 oder 12. So genau kann man es nicht sehen. Auch die beidseitige Aufhängung sieht offensichtlich anders aus. Oder täusche ich mich da?

_________________
Grüße aus Stadtallendorf, der jungen Stadt im Grünen!

Normag NG 16 mit BM 15 B

Alfons


Montag 30. Dezember 2019, 20:16
Profil
Online
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3501
Wohnort: 56322 Spay
Beitrag Re: Drehzahlverstellung KD15Z
disco0101 hat geschrieben:
Ok, woran erkenne ich eigentlich ob es ein KD15z oder ein KD215z ist? Steht nämlich nichts dran. Ich denke das Typenschild war dort wo er nun einen reparierten Frostriss hat.

Vg,
Stefan

In den Block müsste irgendwo eine Nummer eingegossen sein, meistens sind die Zahlen/Buchstaben so ca. 2 cm hoch.
Anhand dieser Nummer könnte man dann mit anderen KD15Z bzw. KD215Z vergleichen.
Hattest du den Zylinderkopf schon mal runter?
Der KD15Z hat 95mm Kolben, der KD215Z 100 mm.

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße ;)

Uli

Suche vorderes Zugmaul NG16/NG20 etc. und Kühlergrill NG15/NG23

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Güldner AF20
Suzuki GS550E
Yamaha XJ650


Montag 30. Dezember 2019, 21:27
Profil

Registriert: Mittwoch 15. Mai 2013, 23:12
Beiträge: 27
Wohnort: 06567 Steinthaleben
Beitrag Re: Drehzahlverstellung KD15Z
Sehr gut. Es ist ein KD15Z, da 95mm Kolben verbaut.
Jetzt habe ich mir überlegt einfach mal die Reglerfedern zu tauschen. Mal schauen ob ich welche bekomme.

Vg,
Stefan


Dienstag 31. Dezember 2019, 13:48
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. April 2010, 23:05
Beiträge: 1571
Wohnort: 32469 Petershagen
Beitrag Re: Drehzahlverstellung KD15Z
Moin, die Feder nach der du zuerst gefragt hast (vom Gashebel bis an den Block im Inneren) die dir sehr weich vor kommt ist im übrigen bei mir auch sehr weich. Ich habe das ja auch gerade alles erst wieder zusammen gebaut und stehe der Sache ähnlich skeptisch gegenüber, aber wenn es bei mehreren so ist wird es wohl richtig sein ;)
Die verbauten Zugfedern ziehen das ganze System immer Richtung Vollgas habe ich gelernt. Der Regler über die Drehzahl hält dagegen in die andere Richtung, also Mittels Handgas eingestellt. Betätigt man das Fußgas wird quasi das Handgas übergangen und der motor kann wieder höher drehen.

Leider bin ich bei meinem noch nicht so weit es auszuprobieren...

_________________
Grüße aus dem Örtchen Quetzen an der Weser Marvin

Normag NG 16 C
Normag NG 22

Mercedes-Benz S124 300TD


Donnerstag 2. Januar 2020, 00:08
Profil ICQ Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.023s | 16 Queries | GZIP : Off ]