Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Dienstag 18. Dezember 2018, 23:52



Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Teileüberholung durch Markus 
Autor Nachricht
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 14. Januar 2010, 22:44
Beiträge: 1772
Wohnort: Eichsfeld
Beitrag Teileüberholung durch Markus
War am Freitag mal bei Markus um ein paar Teile von mir abzuholen die fertig waren.
Habe durch ihn mein Kopf überholen lassen.
Durchgeführte Arbeiten:
- Kopf planen
- Ventile nachschleifen
- neue Ventilsitze
- neue Ventilführungen
- neue Vorkammen
- Kipphebelüberholung

image_id: 4831 image_id: 4832 image_id: 4833
image_id: 4834 image_id: 4835

Weiter hat er den Kraftstoffmengen Regler neu ausgebuchst
image_id: 4836

Hebelgarnitur neue Welle
image_id: 4837

Neue Mitnehmerbolzen in die Reglermuffe eingesetzt
image_id: 4838
image_id: 4839

In der Qualität der Arbeit hat sich Markus echt wieder selber übertroffen.
Wir sind echt sehr zufrieden. :D :D
Danke nochmal dafür :!: :!: :!:
Werde Berichten wenn die Teile eingebaut sind.


Sonntag 21. April 2013, 13:28
Profil Website besuchen
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 14. Januar 2010, 22:44
Beiträge: 1772
Wohnort: Eichsfeld
Beitrag Re: Teileüberholung durch Markus
Schon komisch das keiner ein paar feine Erneuerungen sieht :roll:

Bei der Reglermuffe wurden die Mitnehmerbolzen in kleine Kugellager gesetzt. Somit gehören die Ovalen Löcher der Vergangenheit an. :D Durch diese Maßnahme wird auch die Gasannahme etwas spontaner werden.

Die Vorkammern sind nun nicht mehr geschraubt, sondern eingepresst.Der Düsenstock drückt nun direkt auf die Vorkammer. Die Vorkammer ist dadurch auch größer und hat keine störenden Absatz mehr, der die Verwirbelungen stören würde.


Donnerstag 25. April 2013, 20:01
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. April 2010, 23:05
Beiträge: 1340
Wohnort: 32469 Petershagen
Beitrag Re: Teileüberholung durch Markus
Ja das ist doch eine Überholung die sich lohnt!
Alles vom feinsten!
Da bin ich schon so ein bisschen neidisch, da gerade ein Sorgenkind von Wesseler in der Scheune steht, wo der Motor komplett hin ist, da muss echt alles dran gemacht werden... :?

_________________
Grüße aus dem Örtchen Quetzen an der Weser Marvin

Normag NG 16 C
Normag NG 22

Mercedes-Benz S124 300TD


Donnerstag 25. April 2013, 21:19
Profil ICQ
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 23:09
Beiträge: 1353
Wohnort: 34439 Willebadessen
Beitrag Re: Teileüberholung durch Markus
Zitat:
Die Vorkammer ist dadurch auch größer

Vom Volumen ist sie identisch mit dem Volumen des Vorkammerbereichs incl. Zerstäubereinsatz im original Zustand des KD Kopfes.

Diese Vorkammer ersetzt den Vorkammerbereich im Kopf und den Zerstäubereinsatz in einem Bauteil

Ich fertige sie 100% genauso wie R. Neubert sie fertigen läßt, innen mit einem Konus und das gibt ein besseres Strömungsverhalten.
Der Vorteil dieser Lösung liegt darin, das sie einfach zu entfernen ist und niemals aus dem Kopf fallen kann.
Zudem ist diese Lösung schon ewig erprobt!

_________________
Gruß Markus :)
Bild
-Revision und Neuerstellung historischer Bauteile
-Dreh , Fräs, Bohr & Schleifarbeiten


Donnerstag 25. April 2013, 23:34
Profil Website besuchen
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 14. Januar 2010, 22:44
Beiträge: 1772
Wohnort: Eichsfeld
Beitrag Re: Teileüberholung durch Markus
Mit der Größe der Vorkammer, habe ich mich auf die äußere Größe bezogen.
Das innere Volumen sollte natürlich gleich sein, mit der alten Varianten die Geschraubt wird.


Sonntag 28. April 2013, 20:06
Profil Website besuchen
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 14. Januar 2010, 22:44
Beiträge: 1772
Wohnort: Eichsfeld
Beitrag Re: Teileüberholung durch Markus
Habe gestern den Kopf gewechselt :D
Die meiste Zeit ging drauf einen Tastenstößel wieder auf die Nockenwelle zu setzen. Der war beim hochziehen der Stößelstange herausgerutscht. :evil:
Der Rest hat wunderbar geklappt :D
Meine alte Dichtung habe ich ein bissel mit Holymar eingestrichen das auch alle Wasserkanäle gut abgedichtet sind.
Zwischen Kopf und Wasserpumpe musste ich 2mm unterlegen damit alles Fluchtet.
Kipphebelblock ging ohne Unterlage.
Leitungen angeschlossen, entlüftet und nach kurzen Vorglühen super angesprungen.
Die Testfahrt war doch etwas weitläufiger und da haben wir doch echt trocken gefahren :oops: :lol:
Naja da gabs halt einen 3km Fußmarsch zurück um Diesel zu holen.

Jedenfalls ist der Kopf genau richtig fertig geworden. Beim alten Kopf war eine Vorkammer raus geflogen :evil: :evil:


Sonntag 5. Mai 2013, 10:33
Profil Website besuchen
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 23:09
Beiträge: 1353
Wohnort: 34439 Willebadessen
Beitrag Re: Teileüberholung durch Markus
Den Umbau für gesteckte Vorkammern mache ich natürlich auch für die BM Motoren, das Problem ist dort das gleiche wie beim MWM.

_________________
Gruß Markus :)
Bild
-Revision und Neuerstellung historischer Bauteile
-Dreh , Fräs, Bohr & Schleifarbeiten


Montag 27. Mai 2013, 23:08
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 7 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.017s | 19 Queries | GZIP : Off ]