Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Dienstag 25. September 2018, 00:03



Auf das Thema antworten  [ 298 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 30  Nächste
Uwe sein MIAG LD20 
Autor Nachricht

Registriert: Samstag 18. September 2010, 23:00
Beiträge: 321
Wohnort: 45147 Essen
Beitrag Re: Miag LD20
Ich habe einfach nur Spaß an alten Schleppern, ich hätte auch einen Normag NG22, 11´er Deutz, Güldner A20 genommen, aber die Preise :!: :! :o : Zuvor war ich mit einem Güldner Toledo :) zufrieden(Zu sehen auf meiner privaten HP, schaut ihr mal unter Profil wie verückt ich bin), echt ein "Ferrari" unter den Schleppern. Aber mein Wunsch war immer ein Vorkriegsschlepper. Allein schon die Kühleransicht, wie bei "Donald Duck"!
Ich hoffe wir werden uns auch so "Befruchten", was Teile, Wiederaufbau Nachbauten/Teilefertigung angeht. Habe gute Kontakte zum Werkzeugbau und Blechschlossereien. Halt Ruhrgebiet ;) .
Gruß
Uwe
:ugeek:


Zuletzt geändert von Üvchen am Montag 4. Oktober 2010, 23:54, insgesamt 2-mal geändert.



Montag 4. Oktober 2010, 23:14
Profil Website besuchen
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3132
Wohnort: 41844 Wegberg
Beitrag Re: Miag LD20
Hallo Uwe,

das geht mir genauso ;)
Deshalb hab ich auch so viele :oops:

Der Vorteil dieses Forums liegt einfach darin, dass sich hier eben Trecker-Freunde finden, die Spaß an "Exoten" haben - da ist die Ersatzteil-Situation - gelinde gesagt: besch... - aber für mich macht das einen Teil des Hobbys aus.
Ersatzteile suchen und sich mit Gleichgesinnten austauschen, die nicht auf das mittlerweile üppige Repertoire an nachgefertigten Teilen zurückgreifen können.
Alleine an der Preisentwicklung für Porsche-Diesel, Eicher, Deutz, Fendt u Co. sieht man, dass die meisten Treckerfans sich scheuen, einen Exoten zu kaufen.
Vor einigen Jahren waren MAN die absoluten Preisbrecher, aber die sind mittlerweile von den o.g. überholt worden. Sicherlich ist ein Einzylinder-Eicher ein tolles Gerät, aber mittlerweile unbezahlbar.
Einen Normag, MIAG, MBA oder O&K wieder aufzubauen ist eine Herausforderung, mit der es nicht jeder aufnimmt - ich bin verrückt genug einen O&K ohne Wasserpumpe zu kaufen und siehe da: Ich finde eine Wasserpumpe - an der jedoch ein ganzer Schlepper hängt :o - fehlt also wieder eine Pumpe :mrgreen:
Aber dazu später mehr ;)

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße :P

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Fahr D15 + Gabel-Heuwender WD6
Güldner AF20


Montag 4. Oktober 2010, 23:32
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 14. Januar 2010, 22:44
Beiträge: 1761
Wohnort: Eichsfeld
Beitrag Uwe sein MIAG LD20
Die Bezeichnung der Düse weiß ich gerade auch nicht , genau wie mit Ritzel und den Lochkreis :oops:
Ist halt doof wenn der Schlepper 20km von mir entfernt steht :roll:
Da kann man nicht mal schnell runter gehen und schauen.
Sag mal Uwe da mußt du ja noch den MIAG einfügen auf deiner Homepage ;)


Mittwoch 6. Oktober 2010, 05:17
Profil Website besuchen

Registriert: Samstag 18. September 2010, 23:00
Beiträge: 321
Wohnort: 45147 Essen
Beitrag Re: Miag LD20
Moin Hawk,
kein Stress hier :?: ;) Vielleicht weiß auch jemand anderes aus dem Forum die Bezeichnung der Düse, die ist ja bestimmt im NG22 auch verbaut worden (Müßte von Bosch sein). Du müßtest die ja sonst auch noch ausbauen und das ist glaube ich nicht nötig. Das mit dem Ritzel wird sich auch finden.
Der MIAG kommt bestimmt auch auf die HP, aber erst einmal soll der wenigstens einmal laufen :P Möchte auch schreiben "Juchu er läuft" :D
Gruß
Uwe

@ Normag Uli Ja, ja die Jäger und Sammler :D Welches Bj. hat der O&K denn?


Mittwoch 6. Oktober 2010, 08:36
Profil Website besuchen
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3132
Wohnort: 41844 Wegberg
Beitrag Re: Miag LD20
Moin Uwe,

sind beides T18A, der eine ist Baujahr 1950 und bei dem zweiten weis ich das noch garnicht so genau, glaube 1952.
Aber der zweite ist eigentlich auch erstmal nur als Ersatzteilträger gedacht - der hat über vierzig Jahre auf einer Wiese gestanden, Farbe hat er keine mehr, der Tank ist nur noch ein Fragment, die Motorhaube hat sich zum Teil Mutter Natur geholt und einige andere Teile haben sich wohl andere Zeitgenossen geholt. Der Motor ist fest und die Hinterräder lassen sich derzeit auch nicht drehen :( Aber er hat eine freidrehende Wasserpumpe :D ob das Schaufelrad allerdings noch was taugt muss ich dann mal sehen - auf jeden Fall besser als gar keine :) und der Kühler sieht auch noch ganz brauchbar aus. Durchgerostet ist ausser den o.g. Teilen eigentlich nichts - da braucht's bei O&K ein paar Jahre mehr - deutsche Wertarbeit: wozu 2mm Blech nehmen wenn auch 5mm gehen :lol:

Ich stelle von beiden mal Bilder ein im derzeitigen Zustand - sprich: teilzerlegt bzw. Auffindezustand.

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße :P

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Fahr D15 + Gabel-Heuwender WD6
Güldner AF20


Mittwoch 6. Oktober 2010, 09:18
Profil

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 14:29
Beiträge: 516
Wohnort: 15345 Rehfelde
Beitrag Re: Uwe sein MIAG LD20
mensch da guckt man mal 3 tage nichts ins forum und alles ist durcheinander mußte mich wieder einlesen :shock:
uwe die original düse heißt sd1z8-3 (ifa) oder dn8s1 (bosch) beide gibs bei ebay fürn schmalen taler und beim einbau peinlichste sauberkeit!!!!
war sonst noch was!
gruß christian

acha ich war einkaufen wer es in anderen foren nicht gesehen hat!


Dateianhänge:
CIMG4294.JPG
CIMG4294.JPG [ 699.77 KiB | 2961-mal betrachtet ]
Mittwoch 6. Oktober 2010, 20:06
Profil

Registriert: Samstag 18. September 2010, 23:00
Beiträge: 321
Wohnort: 45147 Essen
Beitrag Re: Uwe sein MIAG LD20
Upps :o Ich habe eine eigene Plattform hier bekommen. Die NZ Moderratoren bzw. Admins sind aber ein fleissiges Völkchen, Hut ab und danke :D
Aber als "Neuling" hab ich ja auch viele Fragen.
Mit der Einspritzdüse habe ich mittlerweile herausgefunden, das es sich um eine DN8S2 handeln müßte, obwohl eine SD1ZD0 verbaut war.
Gruß
Uwe


Mittwoch 6. Oktober 2010, 20:07
Profil Website besuchen
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 14. Januar 2010, 22:44
Beiträge: 1761
Wohnort: Eichsfeld
Beitrag Re: Uwe sein MIAG LD20
Ja Christian du hast mal wieder einen Pio/Harz Vereinigung gefunden :D
Respekt vor deinen Gespür nach Scheunenfunden :o :o :o

Dafür sind wir ja da, um deine Fragen auch Antworten geben zu können ;)
Ok alles wissen wir nicht aber vieles und wenn jeden ein bissel was weiß wird das schon ;)


Mittwoch 6. Oktober 2010, 20:10
Profil Website besuchen
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3132
Wohnort: 41844 Wegberg
Beitrag Re: Uwe sein MIAG LD20
@ Christian1

Was hast du denn da feines eingekauft?
Sieht aus wie ein Vierzylinder :o

@ Üvchen

Die Beiträge zu MIAG liefen alle komplett unter Hawks LD20, das wurde etwas unübersichtlich.

Aber wir haben da einen Spezialisten, der es richten wird :P

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße :P

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Fahr D15 + Gabel-Heuwender WD6
Güldner AF20


Mittwoch 6. Oktober 2010, 20:13
Profil

Registriert: Samstag 18. September 2010, 23:00
Beiträge: 321
Wohnort: 45147 Essen
Beitrag Re: Uwe sein MIAG LD20
@ Gratulation zum Neuerwerb :!: Der Amerikaner würde sagen: Need some works :lol:

Danke für die Nachricht mit der Düse, wobei ich wie zuvor erwähnt auf die Bosch DN8S2 bei Hans Oldtimer gestoßen bin. Werde die Düsen mal bestellen und schauen ob der Miag sich nach Bestückung dann anwerfen lässt.
Gruß
Uwe

P.S.: Hat das mit dem Brennen geklappt?


Mittwoch 6. Oktober 2010, 20:14
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 298 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 30  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.020s | 16 Queries | GZIP : Off ]