Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Sonntag 21. Januar 2018, 04:23



Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Orenstein&Koppel Einspritzanlage 
Autor Nachricht

Registriert: Sonntag 19. Dezember 2010, 14:51
Beiträge: 11
Wohnort: 08543/Pöhl
Beitrag Orenstein&Koppel Einspritzanlage
Hallo!

Ist zwar hier ziemlich "Off Topic" aber vielleicht kennt sich hier ja jemand aus, sind schon am verzweifeln...
Wir restaurieren gerade einen Orenstein&Koppel (MBA) SB 751 Baujahr 1941 (15PS).
Leider ist die Einspritzanlage kaputt.
Es lässt sich noch ein Schriftzug darauf erkennen:

"BOSCH GERMANY IMPORTE D'ALLEMAGNE KB 50 31/4"

Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen...

Mit freundlichen Grüßen
Alex


Sonntag 19. Dezember 2010, 15:31
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 9. November 2008, 23:29
Beiträge: 290
Wohnort: 99713 Ebeleben
Beitrag Re: Orenstein&Koppel Einspritzanlage
Hallo Alex,

willkommen hier im Forum.

Du bringst hier ein interessantes Thema ins Forum ein, auch
wenn es nicht um Normag oder Miag geht.

Ich bin jetzt etwas in Zeitnot und stelle deshalb
kommentarlos mal ein Bild von der EP meines 15er MBA ein.
Dateianhang:
EP Kennzeichnung.JPG
EP Kennzeichnung.JPG [ 68.8 KiB | 4018-mal betrachtet ]


Bei Interesse wirst Du in der Galerie Bilder von meinem Fahrzeug finden. ;) .

Ein Erfahrungsaustauch wäre schön, da ich noch einige Reparaturen
erledigen muß, aber auch schon gemacht habe.

_________________
Gruß Lutz

Alle sagten, das geht nicht !
Da kam Einer, der wußte das nicht und hat´s gemacht !


Sonntag 19. Dezember 2010, 18:02
Profil

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 14:29
Beiträge: 516
Wohnort: 15345 Rehfelde
Beitrag Re: Orenstein&Koppel Einspritzanlage
hallo alex
beschreib dein problem doch bitte etwas genauer einspritzanlage sind ja mehrere teile nen ganz schlauer würde sagen dein filter ist zu :D :D :D
die kb 50... usw. hört sich nach dem düsenhalter an dieser wurde in der DDR nachgebaut da kann ich dir vieleicht helfen wenn du mal nen bild reinsetzt der sb751 müßte doch die außenliegene bosch pumpe haben auch da paßt einiges an ost technik rein ich selbst hab in meiner bosch pumpe am famo elemente drin von IFA.... ok soweit ich hoffe geholfen zu haben :) ansonsten einfach fragen hier beißt keiner gruß christian


Sonntag 19. Dezember 2010, 18:33
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3097
Wohnort: 41844 Wegberg
Beitrag Re: Orenstein&Koppel Einspritzanlage
Hallo Alex,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum :)

Alex hat geschrieben:
Hallo!

Ist zwar hier ziemlich "Off Topic" aber vielleicht kennt sich hier ja jemand aus, sind schon am verzweifeln...
Wir restaurieren gerade einen Orenstein&Koppel (MBA) SB 751 Baujahr 1941 (15PS).
Leider ist die Einspritzanlage kaputt.
Es lässt sich noch ein Schriftzug darauf erkennen:

"BOSCH GERMANY IMPORTE D'ALLEMAGNE KB 50 31/4"

Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen...

Mit freundlichen Grüßen
Alex


Hier ist (fast) nichts "Off Topic" - schon garnicht O&K oder MBA :mrgreen:
...und wie du siehst, scheint ja schon etwas Bewegung in die Sache zu kommen ;)

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße :P

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Fahr D15 + Gabel-Heuwender WD6
Güldner AF20


Sonntag 19. Dezember 2010, 19:18
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 14. Januar 2010, 22:44
Beiträge: 1759
Wohnort: Eichsfeld
Beitrag Re: Orenstein&Koppel Einspritzanlage
Mensch Lutz ich sollte echt mal dich besuchen

@ Alex
wie Uli schon sagte, solche Fragen sind kein Off Topic ;)
Kann dir leider nicht helfen bei deinen Problem :oops:


Sonntag 19. Dezember 2010, 19:46
Profil Website besuchen

Registriert: Sonntag 19. Dezember 2010, 14:51
Beiträge: 11
Wohnort: 08543/Pöhl
Beitrag Re: Orenstein&Koppel Einspritzanlage
Ihr seid ja Weltklasse!

Ich mach morgen mal ein Bild, heut wird's echt nichts mehr...

Vielen Dank schonmal...


Sonntag 19. Dezember 2010, 23:24
Profil

Registriert: Sonntag 19. Dezember 2010, 14:51
Beiträge: 11
Wohnort: 08543/Pöhl
Beitrag Re: Orenstein&Koppel Einspritzanlage
So, Bilder fertsch...

Also, ist wahrscheinlich nur die Einspritzdüse, der Kerl in der Zylinderschleiferei hat sie getestet und gemeint, dass sie zwar noch funktioniert aber wahrscheinlich nicht mehr lange...
Vom Zerlegen hat er uns abgeraten, erst Recht wenn wir keine Ersatzteile haben.
Bei konkreten technischen Fragen bin ich der falsche Ansprechpartner (bin Lackierer) und in diesem Projekt nur für Entrostung, Korrissionsschutz und Lackierung zuständig. :D
Mein Kollege ist nicht grad ein Genius in Sachen Computer - deshalb hat er es mir aufgebrummt... :roll:
Für einen Erfahrungsaustauch und Fragen sind wir aber natürlich immer zu haben! :)


Montag 20. Dezember 2010, 19:22
Profil

Registriert: Sonntag 19. Dezember 2010, 14:51
Beiträge: 11
Wohnort: 08543/Pöhl
Beitrag Re: Orenstein&Koppel Einspritzanlage
Noch eins...


Dateianhänge:
IMAG0005.jpg
IMAG0005.jpg [ 939.39 KiB | 3953-mal betrachtet ]
Montag 20. Dezember 2010, 19:25
Profil

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 14:29
Beiträge: 516
Wohnort: 15345 Rehfelde
Beitrag Re: Orenstein&Koppel Einspritzanlage
ja klar rät er euch vorm zerlgen ab das will er auch selber machen und geld verdienen :D ...den könnt ihr ruhig zerlegen schön sauber machen und die düse erneuern da steht nochmal extra ne nummer drauf und eigentlich gibs die noch bzw. müssen umgeschlüsselt werden ich weiß grad nicht welche größe da ich mein büchlein inne werkstatt habe...allerdings müßt ihr die neue düse abdrücken und einstellen dafür braucht nen gerät!!??oder kumpel der eins hat.. wie wird der düsen stock gehalten mit einer klammer?? ich hab so ein ähnlichen liegen allerdings mit der rücklaufleitung oben drauf wenn da nichts stört oder so könnte man den auch nehmen...gruß christian


Montag 20. Dezember 2010, 19:55
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 9. November 2008, 23:29
Beiträge: 290
Wohnort: 99713 Ebeleben
Beitrag Re: Orenstein&Koppel Einspritzanlage
Zitat:
Mensch Lutz ich sollte echt mal dich besuchen

Hi Falk, kein Problem Du mußt nur irgendwie über den Dün kommen ;) .

Hi Alex,

Zitat:
...sie zwar noch funktioniert aber wahrscheinlich nicht mehr lange...

Hat der denn hellseherische Fähigkeiten :mrgreen: .

Christian hat ja schon fast alles gesagt. Der Düseneinsatz hat die Bezeichnung SD1 Z8
und ist problemlos zu bekommen. Ich glaube, der Einspritzdruck wird auf 85 Bar eingestellt,
bin mir aber nicht ganz sicher.

_________________
Gruß Lutz

Alle sagten, das geht nicht !
Da kam Einer, der wußte das nicht und hat´s gemacht !


Montag 20. Dezember 2010, 20:40
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.019s | 20 Queries | GZIP : Off ]