Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Dienstag 21. August 2018, 21:14



Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Einspritzpumpe NG20 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. März 2015, 21:36
Beiträge: 31
Wohnort: Merkelbach
Beitrag Einspritzpumpe NG20
Hallo Normagfreunde,

Ich bzw. mein Vatter hat ein Problem. Wie bekommen wir den Schmutz (siehe Bild) aus der Pumpe? Oder sollte man sie mal komplett reinigen. Mir ist nur komisch wie das überhaupt passieren konnte, denn an der Hohlschraube ist ja auch nochmal ein Sieb. Kann beim demontieren der Pumpe was auseinander fallen?

Gruß Lukas Hölzemann


Dateianhänge:
DSC_6280.JPG
DSC_6280.JPG [ 603.76 KiB | 2724-mal betrachtet ]
DSC_6282.JPG
DSC_6282.JPG [ 752.46 KiB | 2724-mal betrachtet ]
Dienstag 16. August 2016, 20:31
Profil

Registriert: Montag 9. Mai 2016, 17:33
Beiträge: 17
Wohnort: Heidenheim
Beitrag Re: Einspritzpumpe NG20
Hey,
also ich habe meine pumpe auch auseinandergeschraubt um zu reinigen, es sind schon jede menge kleinteile vorhanden, die aus den "Löchern" Heruasfallen können, worauf du aufpassen musst ist auf den Stösel/Welle der die pumpe antreibt, da der innerhalb vom Gehäuse ist. ansonsten sorgfältig hantieren und suchen wenn etwas herunterfällt.
Das zusammen bauen war mit hilfe einer Explosionszeichnung nicht sehr schwierig (dürft hier im Forum zu finden sein)

Gruß

_________________
Normag Fan


Sonntag 28. August 2016, 10:20
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Mai 2016, 21:20
Beiträge: 63
Wohnort: 35260 Stadtallendorf
Beitrag Re: Einspritzpumpe NG20
Hallo Lukas!
Hast Du schon einmal über eine mögliche Infektion des Kraftstoff Systems Eures NG 20 mit Dieselpest Bakterien nachgedacht? Wäre eine mögliche Ursache. Da gibt es einen Test, mit dem sich das leicht nachweisen lässt. Eine Firma vertreibt im Net auch ein Mittel, das in der entsprechenden Konzentration angewandt, bestehende Dieselpest Infektionen wirksam beseitigt und gleichzeitig vorbeugend wirkt. Den Tests nach zu urteilen soll es wohl sehr gut sein. Dann würdest Du Dir eventuell den gesamten Zerlege- und Zusammenbauvorgang der Einspritzpumpe ersparen.
Schicke mir eine PN dann schicke ich Dir den entsprechenden Link. Ich weiss nicht, ob ich gegen Forenregeln verstosse, wenn ich das hier direkt veröffentliche.

_________________
Grüße aus Stadtallendorf, der jungen Stadt im Grünen!

Normag NG 16 mit BM 15 B

Alfons


Sonntag 28. August 2016, 15:33
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 3125
Wohnort: 41844 Wegberg
Beitrag Re: Einspritzpumpe NG20
Das Thema Dieselpest hatten wir schonmal:

viewtopic.php?f=28&t=3542&p=21806&hilit=dieselpest#p21806

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße :P

Uli

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23
O&K T18A
Stock HG25
Allgaier A16 + A122
Hela D112 + D12S
Fahr D15 + Gabel-Heuwender WD6
Güldner AF20


Sonntag 28. August 2016, 16:01
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Mai 2016, 21:20
Beiträge: 63
Wohnort: 35260 Stadtallendorf
Beitrag Re: Einspritzpumpe NG20
Genau dieses Mittel, das Ursuspowerdiesel beschreibt, meine ich. Ich habe es mir besorgt und verwende es vorbeugend.

_________________
Grüße aus Stadtallendorf, der jungen Stadt im Grünen!

Normag NG 16 mit BM 15 B

Alfons


Sonntag 28. August 2016, 16:38
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 5 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.026s | 21 Queries | GZIP : Off ]