Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Sonntag 21. Juli 2024, 00:41



Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Neuvorstellung 
Autor Nachricht

Registriert: Dienstag 22. November 2022, 21:19
Beiträge: 3
Wohnort: Groß-Umstadt
Beitrag Neuvorstellung
Hallo, wollte mich und "meinen" Normag kurz vorstellen, habe keine Rubrik dazu gefunden, deshalb mach ich das jetzt hier.
Wir sind Stefan Bj. 68 und Normag F16 Bj. 55. Ich kann mich noch daran erinnern, das mein Vater und Großvater immer kräftig kurbeln mussten um ihn in Gang zu setzen. Jeder Kinderpsychologe würde sagen, das kann nicht sein, Kinder erinnern sich nicht daran, was sie mit drei Jahren so gesehen/erlebt haben. Der Normag wurde 1971 stillgelegt! Jetzt ist die Tochter 15 Jahre und hat bock den Trecker wieder flott zu machen. Der Trecker stand also seit '71, wurde wohl damals so abgestellt wie er war. verkaufen war nicht - Opa wollte nicht. Ich habe bisher nie so richtig Zeit gehabt, jetzt gehen wir die Sache mal an. Ist eigentlich nicht mein Normag, mein 1985 verstorbener Opa ist noch im Brief eingetragen. Bin gerade am verhandeln mit meinem Vater, das der Trecker gleich auf seine Enkeltochter umgeschrieben wird - da hat er bisserl komisch geschaut, der Enkelsohn wäre ihm lieber gewesen, der jedoch hat anderes im Kopf. Er glaubt auch nicht so recht daran, dass wir den Motor wieder zum Laufen bekommen.

Daten aus Brief:
Art des Kraftfahrzeugs: Zugmaschine (Ackerschlepper)
Hersteller: Normag Zorge GmbH. , Bj. 1955, Typ: F16, Motor: BM15c,
Fahrgestellnummer: 185 885, Motornummer: 37 290
Hubraum: 1289 cm^3
Kurzleistung: 15 PS bei 1500 Umin/min, Eigen~Steuer~Gewicht: 1325kg / 1245kg
zulässiges Gesamtgewicht: 1600 kg
zulässige Achslasten vorn: 600 kg hinten: 1000 kg
zulässige Bereifung: vorn: 5,5 - 16 hinten: 8 - 32
Höchstgeschwindigkeit: 20 km/Std

Auspuffgeräusch: 86 phonFahrgeräusch: 83 phon

Besonderheiten:
halbautomatische Kipphebelschmierung und Speichenräder.

Vorgefunden haben wir den Traktor mit halb-vollem Dieseltank, scheint sogar noch ok zu sein.
Öl, war auch drin, kam erst mal ne dicke schwarze Wurst raus, der Rest hatte in etwa die Schmierwirkung von Wasser, wobei wohl kein Wasser drinnen war.
Die Erinnerung vom Vater ist nicht mehr ganz so detailliert , aber die Ölkanne, gut gefüllt, war immer mit dabei. Soll wohl das Öl gebraucht haben um überhaupt noch Kompression zu bekommen. "Wir haben dann immer nachgefüllt, wenn er aus ging". "Getriebeöl hab ich noch, falls ihr welches braucht" Ok, jetzt ist ungefähr klar was die damals so reingekippt haben - durfte ja alles nichts kosten.

Aktuell:
Vom Tank zum Filter läuft das Diesel, ist aber mit Resten von Grashalmen versetzt.
Dieselfilter, zerlegt, die Innenkammer ist rostbelegt, Leitungen werden gespült, wahrscheinlich aber neu gemacht, sind keine Rieseninvestitionen im Vergleich dazu was ne neue ESP kosten würde wenn ich jetzt Dreck in's System spüle. Bei ca. 30° v. OT ist auch ein Gräusch (Stößel? ) bei der ESP zu hören, da schau ich aber erst nach wenn trotz sauberen Leitungen oben nichts ankommt. Von den Kolben brauchen wir jetzt nicht reden, glaube da gibt's aber noch genug Firmen die was machen.


Montag 17. Juni 2024, 20:09
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 4135
Wohnort: 41812 Erkelenz
Beitrag Re: Neuvorstellung
Hallo Stefan,

herzlich willkommen hier im Normag-Forum :)

Freut mich dass deine Tochter Spaß an dem F16 hat.
Wir freuen uns immer über Bilder, auch vom unrestaurierten Zustand :D

Du wirst hier mit Sicherheit alle nötige Hilfe finden, den Traktor wieder auf die Straße zu bringen.

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße ;)

Uli

Es gibt keine dummen Fragen - es gibt nur dumme Antworten ;)

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23K
O&K T18A
Allgaier A16
Hela D112 + D12S
Güldner AF20
Suzuki GS550E


Montag 17. Juni 2024, 22:03
Profil

Registriert: Dienstag 22. November 2022, 21:19
Beiträge: 3
Wohnort: Groß-Umstadt
Beitrag Re: Neuvorstellung
Die ersten Bilder


Dateianhänge:
Dateikommentar: Fahrzeugbrief Auszug
image.jpg
image.jpg [ 909.85 KiB | 168-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Typenschild Motor
IMG_20221117_160841.jpg
IMG_20221117_160841.jpg [ 606.57 KiB | 168-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Erst mal vom groben Dreck befreit!
IMG_20240515_114506.jpg
IMG_20240515_114506.jpg [ 6.44 MiB | 168-mal betrachtet ]
Dateikommentar: So stand er seit '71, regengeschützt und gut gelüftet
IMG-20221113-WA0005~3.jpg
IMG-20221113-WA0005~3.jpg [ 297.35 KiB | 168-mal betrachtet ]
Mittwoch 19. Juni 2024, 11:04
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 4135
Wohnort: 41812 Erkelenz
Beitrag Re: Neuvorstellung
Geile Patina :D :D

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße ;)

Uli

Es gibt keine dummen Fragen - es gibt nur dumme Antworten ;)

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23K
O&K T18A
Allgaier A16
Hela D112 + D12S
Güldner AF20
Suzuki GS550E


Mittwoch 19. Juni 2024, 17:11
Profil

Registriert: Dienstag 22. November 2022, 21:19
Beiträge: 3
Wohnort: Groß-Umstadt
Beitrag Re: Neuvorstellung
Bisher, den Dieselfilter zerlegt, gereinigt, Einsatz bestellt. Heute dann noch die Leitung Filter - Einsprizpumpe entfernt und da war das erste Problem gefunden. Filtersieb in der Holschraube total zerbröselt, die Teilchen hat es wohl in die Pumpe gespült. Wäre auch eine Erklärung für: "... ist damals ausgegangen und nicht mehr gestartet ...". Hoffentlich ist es kein kapitaler Pumpenschaden. Mal schauen ob es sich irgendwie rausspülen lässt, ohne die Pumpe total zu zerlegen. Theoretisch könnten die Reste des Filters jetzt überall zwischen Ansaugventil und Einspritzdüse hängen. Übrigens sind die Keilriemen bei mir nicht die 800mm und 1120mm sondern LI787mm LI1143mm.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Keilriemen
IMG-20240626-WA0001.jpg
IMG-20240626-WA0001.jpg [ 461.72 KiB | 109-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Holschraube mit zerbröseltem Filtereinsatz
IMG-20240626-WA0000.jpg
IMG-20240626-WA0000.jpg [ 293.58 KiB | 109-mal betrachtet ]
Mittwoch 26. Juni 2024, 13:07
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 5 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.154s | 20 Queries | GZIP : Off ]