Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Sonntag 23. Juni 2024, 23:03



Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Spurweite und Reihenbearbeitung 
Autor Nachricht

Registriert: Sonntag 25. November 2018, 19:32
Beiträge: 97
Wohnort: 07330 Probstzella
Beitrag Spurweite und Reihenbearbeitung
Hallo,

die normale Spurweite war früher ja meist 1,25 m. An der Hinterachse ist dieses Maß immer von Mitte Reifen bis Mitte Reifen.
Bei der Vorderachse gibt es Abweichungen. Beim Normag Kornett messe ich an der Vorderachse ca. 1,30 m von Mitte Reifen bis Mitte Reifen. D.h., die Vorder- und Hinterräder fluchten nicht mittig, sondern nahezu außen, an den Flanken. Warum das so ist, weiß ich nicht - ich halte es für ungünstig. Ich kann also bei Reihenbearbeitung nicht einfach mit Mitte Vorderrad Mitte Furche fahren, weil es so keinen richtigen Furchenanschluß gibt. Es gibt zwar die Möglichkeit, Spuranzeiger zu montieren, die man nach der Vorderachse einstellt, ich habe aber keine. Aber auch das würde nicht viel ändern, weil man ja trotzdem nicht in der Furche fahren kann, wo die beste Führung der Vorderräder bestünde. Man muß mit den Vorderrädern also immer ein bißchen neben der Furche (außen, in den Damm) fahren, damit die Hinterräder genau in den Furchen fahren und es gleichmäßige Reihenabstände ergibt. Ich habe das mit dem Normag noch nicht probiert - vielleicht habe ich auch einen Denkfehler. Ich kann mich nicht erinnern, daß es mit dem Deutz D 2505 dieses Problem gab - da war die Spur vorn wie hinten 1,25 m. Ich hoffe, daß vielleicht Countryman etwas dazu sagen kann ... .

Danke schon einmal!


Dienstag 23. Mai 2023, 22:42
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. April 2010, 23:05
Beiträge: 1861
Wohnort: 32469 Petershagen
Beitrag Re: Spurweite und Reihenbearbeitung
Erstmal Ausgangslage hast du Recht. Die Spur ist vorne leicht breiter, das ist auch bei den Faktor Typen so. Aber warum weiß auch ich nicht.
Die Frage ist aber ob 2,5cm pro Seite etwas ausmachen, ich wage mal zu bezweifeln dass man das überhaupt merkt. ;)

_________________
Grüße aus dem Örtchen Heimsen an der Weser Marvin

Normag NG 16 C, Normag NG 22, Deutz F2M 417, Deutz F1M414,
Mercedes-Benz S124 300TD, VW Polo 6N Harlekin


Mittwoch 24. Mai 2023, 07:08
Profil ICQ Website besuchen

Registriert: Sonntag 25. November 2018, 19:32
Beiträge: 97
Wohnort: 07330 Probstzella
Beitrag Re: Spurweite und Reihenbearbeitung
Ja, es dürften bei genau mittiger Fahrt immer nur 2,5 bis 3 cm Versatz sein. Das dürfte sich auch nicht von Reihe zu Reihe addieren. Der Reihenabstand würde also immer um diese Differenz "hin-und-herspringen" - wenn ich das jetzt richtig durchdacht habe ... ?
Ob sich das wirklich so unbedeutend auswirkt, weiß ich nicht. Es ist so schon schwierig, gerade bei etwas Seitenneigung, alles gleichmäßig zu bekommen - es gibt also noch andere Faktoren/Ungenauigkeiten und es kann sich durchaus was "multiplizieren", was nicht mehr zu tolerieren ist. Aber das ist jetzt alles theoretisch. Aber bevor ich es dann praktisch versaue, wäre ich für Hinweise von jemand, der das auch aus der Praxis schon kennt, dankbar.


Mittwoch 24. Mai 2023, 08:18
Profil

Registriert: Sonntag 25. November 2018, 19:32
Beiträge: 97
Wohnort: 07330 Probstzella
Beitrag Re: Spurweite und Reihenbearbeitung
Ich habe heute mit dem K 18a eine Kartoffellegemaschine Rau Kombi ausprobiert (Bilder dazu kommen morgen noch - neues Thema). Ich weiß, es ist viel zu spät, aber ich habe die Maschine erst kürzlich gekauft und es war einiges daran zu reparieren, so daß sie erst jetzt einsatzfähig war. Das Problem war dann tatsächlich nicht der geringe Versatz der Spur zwischen den beiden Achsen, sondern die leichte Neigung des Ackers. Ich konnte fahren wie ich wollte - ein korrekter Reihenanschluss war nicht möglich, weil die Maschine immer schräg nachlief. Ich habe die Spannketten mal ganz locker gemacht (so steht es in der Bedienungsanleitung) und mal gespannt - Ergebnis ohne Unterschied. Die Reihen sind zwar schön gerade, aber paarig und zwischen den Reihenpaaren ca. 70 bis 80 cm Abstand. So soll es natürlich nicht sein. Ich bin gerade mit meiner Phantasie am Ende. In der Bedienungsanleitung steht auch nichts zum Einsatz bei Seitenneigung. Ich bin für jeden Hinweis dankbar ... .


Mittwoch 14. Juni 2023, 00:23
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 4 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.030s | 19 Queries | GZIP : Off ]