Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Mittwoch 24. Juli 2024, 08:42



Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Gewinde der Radbolzen hinten am NG16/NG20 
Autor Nachricht
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 4137
Wohnort: 41812 Erkelenz
Beitrag Gewinde der Radbolzen hinten am NG16/NG20
Hallo zusammen,

ich muss die Gewinde der Radbolzen der Hinterachse nachschneiden.
Weiß jemand von euch welches Gewinde das ist bzw. welche Steigung?

Danke :)

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße ;)

Uli

Es gibt keine dummen Fragen - es gibt nur dumme Antworten ;)

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23K
O&K T18A
Allgaier A16
Hela D112 + D12S
Güldner AF20
Suzuki GS550E


Montag 28. August 2023, 19:11
Profil

Registriert: Donnerstag 9. Januar 2020, 15:51
Beiträge: 236
Wohnort: Niederbayern / Hallertau
Beitrag Re: Gewinde der Radbolzen hinten am NG16/NG20
Hallo Uli Bolzengewinde ist 20x1,5 Gruß Josef(sepp)


Montag 28. August 2023, 19:38
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 4137
Wohnort: 41812 Erkelenz
Beitrag Re: Gewinde der Radbolzen hinten am NG16/NG20
Danke Sepp :D

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße ;)

Uli

Es gibt keine dummen Fragen - es gibt nur dumme Antworten ;)

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23K
O&K T18A
Allgaier A16
Hela D112 + D12S
Güldner AF20
Suzuki GS550E


Montag 28. August 2023, 20:01
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 4137
Wohnort: 41812 Erkelenz
Beitrag Re: Gewinde der Radbolzen hinten am NG16/NG20
Hat zufällig jemand ein solches Schneideisen mit passendem Windeisen, welches er verleihen kann oder evtl. verkaufen möchte?
Ich muss etliche Radbolzen nachschneiden :roll:

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße ;)

Uli

Es gibt keine dummen Fragen - es gibt nur dumme Antworten ;)

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23K
O&K T18A
Allgaier A16
Hela D112 + D12S
Güldner AF20
Suzuki GS550E


Mittwoch 8. November 2023, 21:29
Profil

Registriert: Donnerstag 9. Januar 2020, 15:51
Beiträge: 236
Wohnort: Niederbayern / Hallertau
Beitrag Re: Gewinde der Radbolzen hinten am NG16/NG20
Hallo Uli sogar mit Spezialwerkzeug das heißt man kann den Radbolzen sogar in der Bremstrommel lassen Gruß Josef (sepp)


Mittwoch 8. November 2023, 23:46
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 22:36
Beiträge: 399
Wohnort: 79367 Weisweil
Beitrag Re: Gewinde der Radbolzen hinten am NG16/NG20
Hallo Uli und Sepp,
wenn ich Dich, Sepp, richtig verstanden habe, hast Du ein solches Spezialwerkzeug. Wenn Du, Uli, das nun bei Sepp ausleihen kannst, mach doch bitte mal Fotos. Eigentlich stören beim Nachschneiden eines Bolzens ja immer andere Bolzen, weil das Windeisen daran anstehen würde. Ich kann mir das Spezialwerkzeug jetzt Grade nur ähnlich wie die Verlängerung einer Umschaltknarre vorstellen. Hinten eine Aufnahme, die ins Windeisen gesteckt und von der seitlichen Madenschraube gegen Verdrehen gesichert wird. Und vorne eine Vorrichtung, in der das Schneideisen seinen Platz findet und von einer seitlichen Madenschraube gegen Verdrehen gesichert wird. Problem einer solchen Verlängerung wäre meiner Meinung nach, dass die Kräfte die man am Windeisen ansetzt, dann nicht in der selben Ebene liegen wie die Widerstandskräfte am Gewinde. Wenn man also nicht gleichmäßig an beiden Seiten des Windeisens die Kraft ansetzt, ist die Gefahr groß (bzw. größer, als bei herkömmlicher Verwendung von Windeisen und Schneideisen...), dass man sich das Gewinde verhunzt :? Zumindest dann, wenn die Beschädigung des Gewindes schon die ersten Gewindegänge betrifft. Bei Beschädigungen weiter hinten liegender Gewindegänge, wird das Schneideisen durch die weiter vorn liegenden Gewindegänge geführt.
Aber vielleicht ist das Spezialwerkzeug ja auch von ganz anderer Machart, also bitte: Fotos 8-)

Grüße Frank


Samstag 11. November 2023, 17:41
Profil ICQ
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 4137
Wohnort: 41812 Erkelenz
Beitrag Re: Gewinde der Radbolzen hinten am NG16/NG20
Hallo Frank,

das "Spezialwerkzeug" ist kein werksseitig gefertigtes Teil, sondern "made by Sepp" 8-)

Du hast völlig recht: Mit den normalen Hebeln des Windeisens stößt man an die anderen Bolzen.
Ich wollte diese Hebel durch zwei kürzere Schrauben ersetzen und ein entsprechend geschlitztes Rohr darauf setzen von ca 150 mm Länge mit einer Bohrung für ein Rundeisen als Drehgriff.
Da die Radbolzen eigentlich erst nach einigen Gewindegängen stark korrodiert sind, sollte das eigentlich funktionieren.
Es gibt auch Ratschen-Drehgriffe für Gewinde-Schneideisen, in dieser Größe aber nicht ganz so günstig.

Ich hab nochmal durch's Netz geschaut und die Preise für M 20 x 1,5 Schneideisen sind doch nicht sooo hoch, wie anfangs gedacht.
Da werd ich mir wohl doch selber was zulegen und einen Drehgriff anfertigen ;)

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße ;)

Uli

Es gibt keine dummen Fragen - es gibt nur dumme Antworten ;)

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23K
O&K T18A
Allgaier A16
Hela D112 + D12S
Güldner AF20
Suzuki GS550E


Samstag 11. November 2023, 19:31
Profil

Registriert: Donnerstag 9. Januar 2020, 15:51
Beiträge: 236
Wohnort: Niederbayern / Hallertau
Beitrag Re: Gewinde der Radbolzen hinten am NG16/NG20
Hallo Normagfreunde,

anbei Bilder diverser Speialwerkzeuge.

Gruß Josef(sepp)


Dateianhänge:
Radbolzen nachschneiden.JPG
Radbolzen nachschneiden.JPG [ 154.96 KiB | 2077-mal betrachtet ]
Nockeneinstellwerkzeug-2.JPG
Nockeneinstellwerkzeug-2.JPG [ 209.92 KiB | 2077-mal betrachtet ]
Nockeneinstellwerkzeug.JPG
Nockeneinstellwerkzeug.JPG [ 187.43 KiB | 2077-mal betrachtet ]
Schwungscheibe Montage.JPG
Schwungscheibe Montage.JPG [ 162.29 KiB | 2077-mal betrachtet ]
Gewindering Schneckenrad.JPG
Gewindering Schneckenrad.JPG [ 123 KiB | 2077-mal betrachtet ]
Sonntag 12. November 2023, 15:07
Profil

Registriert: Donnerstag 9. Januar 2020, 15:51
Beiträge: 236
Wohnort: Niederbayern / Hallertau
Beitrag Re: Gewinde der Radbolzen hinten am NG16/NG20
noch ein Abzieher :


Dateianhänge:
Bremstrommelanzieher.JPG
Bremstrommelanzieher.JPG [ 214.32 KiB | 2075-mal betrachtet ]
Sonntag 12. November 2023, 15:15
Profil

Registriert: Montag 31. Juli 2023, 21:29
Beiträge: 41
Wohnort: Holzkirchen Obb und Strotzbüsch(Vulkaneifel)
Beitrag Re: Gewinde der Radbolzen hinten am NG16/NG20
Beeindruckend was der Sepp da an Spezialwerkzeugen angesammelt hat.
Bei meinem Besuch hat er mir einiges gezeigt....seit ich meinen k13a habe und dran rumschraube verstehe ich auch immer mehr den Sinn der Werkzeuge ;)
Momentan ist meiner auseinander, als ich vorhin Gelenkwelle und Keilriemen ausgebaut habe, hätte ich mir gewünscht noch eine Zusatzausbildung als Gynäkologe gemacht zu haben :lol:

Fröhliche Schraubergrüsse
Hermann-Josef


Montag 13. November 2023, 13:58
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.149s | 21 Queries | GZIP : Off ]