Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Montag 24. Juni 2024, 07:35



Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Und wieder ein Neuer 
Autor Nachricht

Registriert: Sonntag 4. Juli 2021, 14:33
Beiträge: 33
Wohnort: 01773 Altenberg
Beitrag Re: Und wieder ein Neuer
So schnell lass ich den Kopf nicht hängen ;)
Am Wochenende hab ich erst mal weiter fleißig auseinandergebaut. Und siehe da meine Schnecke ist zweigängig und das Schneckenrad hat 41 Zähne :shock:.
Für was waren diese unterschiedlichen Varianten eigentlich gut? Am Ende sind doch alle nur 20km/h gefahren oder?
Dateianhang:
IMG_8413.jpg
IMG_8413.jpg [ 1.15 MiB | 8040-mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMG_8414.jpg
IMG_8414.jpg [ 1.04 MiB | 8040-mal betrachtet ]

Die Handbremse war etwas knifflig, aber dafür genauso gut geölt wie die Bremstrommeln :roll:
Dateianhang:
IMG_8421.jpg
IMG_8421.jpg [ 1.42 MiB | 8040-mal betrachtet ]

_________________
Grüsse aus dem Osterzgebirge
Mathias


Montag 9. August 2021, 19:38
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 4132
Wohnort: 41812 Erkelenz
Beitrag Re: Und wieder ein Neuer
Samson hat geschrieben:
...
Für was waren diese unterschiedlichen Varianten eigentlich gut? Am Ende sind doch alle nur 20km/h gefahren oder?


Es gab durchaus welche, die eben nicht 20 km/h fuhren, sondern weniger...
Vermutlich wenn sie hauptsächlich in der Landwirtschaft in bergigem Gelände eingesetzt wurden :?

Samson hat geschrieben:
Die Handbremse war etwas knifflig, aber dafür genauso gut geölt wie die Bremstrommeln :roll:

Dann rostet wenigstens nichts 8-) :lol:

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße ;)

Uli

Es gibt keine dummen Fragen - es gibt nur dumme Antworten ;)

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23K
O&K T18A
Allgaier A16
Hela D112 + D12S
Güldner AF20
Suzuki GS550E


Montag 9. August 2021, 20:45
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. Juli 2015, 11:58
Beiträge: 206
Wohnort: 88099 Neukirch
Beitrag Re: Und wieder ein Neuer
Meine Welle war auch 2-Gängig und das Schneckenrad hatte 29 Zähne, der Schlepper lief bei
1500 U/min. 16 km/h. Das bedeutet dass dein Schlepper ja noch langsamer wäre. Jetzt kommt es
noch auf die Reifengröße an. Meiner hatte 8 X 20 drauf.
MfG
NG SEPP

_________________
Normag NG 22
Hanomag R 22
Hanomag R 35
Allgaier A133
Sreyr T180
Patten Pony 4


Sonntag 15. August 2021, 10:54
Profil

Registriert: Sonntag 4. Juli 2021, 14:33
Beiträge: 33
Wohnort: 01773 Altenberg
Beitrag Re: Und wieder ein Neuer
Aktuell sind 8,25x20 drauf
Welche Größe das früher war kann man nicht erkennen.
Dateianhang:
IMG_7843~2.JPG
IMG_7843~2.JPG [ 841.17 KiB | 7980-mal betrachtet ]

Vielleicht war das wirklich eine Übersetzung extra für's Gebirge . Früher wurde wohl mehrmals im Jahr mit 2 Hänger ca. 30 km nach Dresden gefahren. Getreide, Kartoffeln usw. hin und Kohlen, Kalk wieder zurück. Das war dann wohl immer eine Tagesreise. :roll:
Aber Zeit war ja früher eher nicht das Problem, dann wohl eher die ca.450 Höhenmeter.

_________________
Grüsse aus dem Osterzgebirge
Mathias


Sonntag 15. August 2021, 18:05
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 4132
Wohnort: 41812 Erkelenz
Beitrag Re: Und wieder ein Neuer
Das Problem mit den Reifengrößen hatten wir ja schon öfters.
Wenn ich das aktuelle Bild mit dem historischen vergleiche, denke ich, dass es damals auch die "gleiche" Größe war.
Die Größe wurde - bis in die 50er Jahre - anders berechnet.
Ich habe mehrere 9.00-24" , 9-24" und neue 9/9,5-24" - die unterscheiden sich ca. 10 - 12 cm im Aussendurchmesser und die neuen 9/9,5-24" sind auch deutlich schmaler.
Da sich die Höhe der Reifen aus der Breite errechnet - früher bei Diagonalreifen Höhe = 98% der Breite, heute 92-95% - erklärt sich der Unterschied im Aussen-Durchmesser der alten und neuen Reifen.

Leider verstehen die Ingenieure der Prüforganisationen das nicht, sodass man die Ersatzgröße, die wesentlich kleiner ist, nehmen muss.

Alternativ könnte man 24" statt der 20" aufziehen, wenn diese unter die Kotflügel passen, man entsprechende Felgen findet und der Herr Ingenieur mithilfe eines GPS-gestützen Geschwindigkeitsmessers seinen Segen gibt :roll:

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße ;)

Uli

Es gibt keine dummen Fragen - es gibt nur dumme Antworten ;)

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23K
O&K T18A
Allgaier A16
Hela D112 + D12S
Güldner AF20
Suzuki GS550E


Sonntag 15. August 2021, 19:10
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. Juli 2015, 11:58
Beiträge: 206
Wohnort: 88099 Neukirch
Beitrag Re: Und wieder ein Neuer
Ich hatte beim TÜV kein Problem, die 11,00 X 20 Reifen wurden anstandslos Eingetragen.
Begründung: Auch mit dieser Größe wird er nicht 20 km/h überschreiten.
Die Änderung im Getriebe kam erst später und ist dem TÜV nicht bekannt.
MfG
NG SEPP

_________________
Normag NG 22
Hanomag R 22
Hanomag R 35
Allgaier A133
Sreyr T180
Patten Pony 4


Donnerstag 19. August 2021, 10:37
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 24. Februar 2008, 22:44
Beiträge: 4132
Wohnort: 41812 Erkelenz
Beitrag Re: Und wieder ein Neuer
NG SEPP hat geschrieben:
Ich hatte beim TÜV kein Problem, die 11,00 X 20 Reifen wurden anstandslos Eingetragen.
Begründung: Auch mit dieser Größe wird er nicht 20 km/h überschreiten.
Die Änderung im Getriebe kam erst später und ist dem TÜV nicht bekannt.
MfG
NG SEPP

Das sind aber auch ordentliche Walzen 8-)
:lol: :lol:

_________________
Stets ölige Schrauber-Grüße ;)

Uli

Es gibt keine dummen Fragen - es gibt nur dumme Antworten ;)

Normag NG15 + NG16 + NG20 + NG20b + NG23K
O&K T18A
Allgaier A16
Hela D112 + D12S
Güldner AF20
Suzuki GS550E


Donnerstag 19. August 2021, 12:01
Profil

Registriert: Sonntag 4. Juli 2021, 14:33
Beiträge: 33
Wohnort: 01773 Altenberg
Beitrag Re: Und wieder ein Neuer
Heute mal wieder ein kleines Update. Es hat sich zwischenzeitlich allerhand getan. Ich habe mittlerweise "prominente " Hilfe bei meinem Motorproblem. Rudolf Neubert habe ich vor 10 Jahren bei unserem Museumsfest kennengelernt, aber wieder vergessen, da ich ja mehr in Sachen Holz unterwegs bin. Dann bin ich beim Stöbern im Forum wieder auf den Namen gestoßen und habe einfach angerufen. Glück gehabt.
Als erstes habe ich den Block mit dem Schaden unten auseinandergebaut und auf Dichtheit geprüft.
Dateianhang:
IMG_8585.jpg
IMG_8585.jpg [ 821.92 KiB | 7387-mal betrachtet ]

2 Tauchsieder und 4 Stunden köcheln lassen :lol: Gott sei Dank dicht.
Also putzen.
Dateianhang:
IMG_8609.jpg
IMG_8609.jpg [ 2.04 MiB | 7387-mal betrachtet ]

Anschliessend haben wir das fehlende Teil aus einem Schrottblock ausgeschnitten und eingepasst.
Dateianhang:
IMG_8628.jpg
IMG_8628.jpg [ 2.5 MiB | 7387-mal betrachtet ]

Jetzt ist der Block zum Schweißen. Also habe ich mich mit dem Gehäuse beschäftigt. Der Winter steht vor der Tür, da wollte ich vorher mit der Farbe durch sein.
Dateianhang:
IMG_8656.jpg
IMG_8656.jpg [ 1.29 MiB | 7387-mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMG_8683.jpg
IMG_8683.jpg [ 1.62 MiB | 7387-mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMG_8684.jpg
IMG_8684.jpg [ 1.34 MiB | 7387-mal betrachtet ]

Jetzt kann ich mich Schneckenrad und Co. beschäftigen und wenn der Block wieder da ist mit Rudolf zusammen den Motor zum Leben erwecken.

_________________
Grüsse aus dem Osterzgebirge
Mathias


Samstag 6. November 2021, 19:27
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. April 2010, 23:05
Beiträge: 1861
Wohnort: 32469 Petershagen
Beitrag Re: Und wieder ein Neuer
Tolle Fotos und tolle Arbeit!
Danke dass du uns daran Teil haben lässt 8-)
Ich wünsche auch noch weiter hin viel Erfolg dabei!!

Wenn du das Getriebe wieder zusammen setzt empfehle ich die Stellringe im Gewinde abzudichten (mit Gewindedichtmittel).
Das habe ich nicht gemacht und jetzt ist das Getriebe an den Stellen undicht und man kommt nicht mehr ran.

_________________
Grüße aus dem Örtchen Heimsen an der Weser Marvin

Normag NG 16 C, Normag NG 22, Deutz F2M 417, Deutz F1M414,
Mercedes-Benz S124 300TD, VW Polo 6N Harlekin


Sonntag 7. November 2021, 19:09
Profil ICQ Website besuchen

Registriert: Sonntag 4. Juli 2021, 14:33
Beiträge: 33
Wohnort: 01773 Altenberg
Beitrag Re: Und wieder ein Neuer
Heute ist es wieder mal Zeit für einen "Lagebericht".
Meinen Block konnte ich endlich im Februar nach nur 140 Tagen :roll: beim Schweißer abholen.
Aussen alles schick
Dateianhang:
IMG_8987.jpg
IMG_8987.jpg [ 2.17 MiB | 5113-mal betrachtet ]

Nur innen war auf einmal ein Riss da der vor dem Glühen nicht zu sehen war.
Dateianhang:
IMG_8988.jpg
IMG_8988.jpg [ 536.24 KiB | 5113-mal betrachtet ]

Also alles Warten umsonst. Das sind dann diese Momente :oops:
Zum Glück hatte Rudolf noch seinen alten Block da den er in den 80ern mal getauscht hatte.
Der hat zwar auch einen Riss, aber der ist geflickt und dicht.
Es ging wieder mal an's Putzen.
Dateianhang:
IMG_8993.jpg
IMG_8993.jpg [ 2.46 MiB | 5113-mal betrachtet ]

Ab dann durfte ich glücklicherweise nur noch mithelfen und lernen.
Kurbelwelle in das Schwungrad einschleifen
Dateianhang:
IMG_8999.jpg
IMG_8999.jpg [ 2.16 MiB | 5113-mal betrachtet ]

neu lagern und einbauen
Dateianhang:
IMG_9212.jpg
IMG_9212.jpg [ 631.69 KiB | 5113-mal betrachtet ]

Ölpumpe überholen
Dateianhang:
IMG_9238.jpg
IMG_9238.jpg [ 488.1 KiB | 5113-mal betrachtet ]

überholte Buchsen/Zylinder einbauen
Dateianhang:
IMG_9260.jpg
IMG_9260.jpg [ 703.53 KiB | 5113-mal betrachtet ]

Zwischendurch kam dann der nächste Tiefpunkt.
Meine beiden Köpfe waren natürlich genau wie die dazugehörigen Blöcke ebenfalls gerissen und nicht zu gebrauchen. Aber es ist eben gut wenn man einen kennt, der einen kennt usw.
So sieht der 3. jetzt aus. Ventile eingeschliffen, Vorkammern neu.
Dateianhang:
IMG_9302.jpg
IMG_9302.jpg [ 589.1 KiB | 5113-mal betrachtet ]

Nocken überschliffen
Dateianhang:
IMG_9159.jpg
IMG_9159.jpg [ 582.87 KiB | 5113-mal betrachtet ]

größere Rollen eingebaut
Dateianhang:
IMG_9324.jpg
IMG_9324.jpg [ 1.63 MiB | 5113-mal betrachtet ]

So langsam wird es wieder ein Motor. :D
Aber ich muss auch sagen, ohne Rudolf hätte ich bestimmt die Flinte schon mehrmals ins Korn werfen müssen. Da fehlen mir als Hobbyschrauber eben doch die grundlegenden Kenntnisse, Drehbank, Werkzeuge, Ersatzteile usw.
Jetzt ist erst mal Urlaub und dann ist der 1. Neustart hoffendlich nicht mehr weit :D

_________________
Grüsse aus dem Osterzgebirge
Mathias


Sonntag 19. Juni 2022, 11:24
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.066s | 20 Queries | GZIP : Off ]